Frage von MrsShuffle, 106

Paranoide Schwangerschaftsangst nach 1. Mal?

Hallo liebe Community, mir kann wahrscheinlich nicht wirklich jemand helfen, aber es runterzuschreiben hilft wenigstens etwas. Vor 2 Tagen hatte ich das 1. Mal mit meinem Freund. Wir haben mit Kondom verhütet und ich nehme nicht die Pille, da die aufgrund von gewissen Vererbungssachen ein zu großes Risiko für mich darstellt. Anfangs tat es ziemlich weh, aber dann wars sehr schön. Soweit ich es beurteilen kann, ist auch nichts daneben gegangen, nur sowohl mein Freund, als auch ich haben jetzt eine fast paranoide Angst, dass ich schwanger sein könnte. Ich glaube, dass das einfach normal ist, dass man nach den 1. Mal Angst hat davor und ich weiß auch, dass eine Schwangerschaft kein Weltuntergang ist. Ich habe auch teilweise Bauchkrämpfe im Unterleib, was aber sicherlich daran liegt, dass mein Intimberreich daran noch nicht gewöhnt ist. Auch das gerissene Jungfernhäutchen hat bis heute morgen noch etwas nachgeblutet. Was meint ihr?

Antwort
von Hannybunny95, 69

Du solltest noch ein anderes Verhütungsmittel benutzen, damit du dich beim sec mehr entspannen kann. Es gibt viel mehr als die Pille und auch ohne Hormone (gynefix, kupferspirale,...). Habe die gynefix (bin 19 Jahre alt) und bin sehr zufrieden mit ihr. Sie ist sehr sicher und es gibt kaum Nebenwirkungen (Vllt stärkere Blutung oder so) Glaube nicht, dass du schwanger bist, da dass Kondom richtig angewendet sicher ist

Antwort
von N3kr0One, 44

1.) Wenn das Kondom nicht gerissen ist und alles drin geblieben ist, dann besteht keine Gefahr
2.) Müsste es erst mal auch mit deinem Zyklus hinkommen. Wenn du 2-3 Tage vorher deine Periode hattest ist es sehr unwahrscheinlich, selbst wenn was daneben gegangen ist
und 3.) Wer so "paranoid" denkt hat noch schlechtere Chancen schwanger zu werden, denn Schwanger werden hat auch was mit der Psyche zutun.

Macht euch nicht verrückt, ihr habt doch alles richtig gemacht.

Antwort
von TorDerSchatten, 65

Was soll man denn nun "meinen"? Hattest du denn kurz vor oder danach oder zum Zeitpunkt des Verkehrs einen Eisprung?

Wenn keine Spermien daneben gegangen sind, ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Zu einem so frühen Zeitpunkt kann auch kein Mensch der Welt eine Schwangerschaft feststellen und es gibt so früh auch keine körperlichen Anzeichen.

Ein Test wäre sinnlos, sogar ein Ultraschall beim Frauenarzt wäre sinnlos.

Ich gebe dir aber zu bedenken: Wenn beide Seiten dermaßen panisch sind, dann ist es für sexuellen Verkehr offenbar noch zu früh, da ihr im Geiste noch unreif seid und nicht versteht, wie der weibliche Körper funktioniert und wie Schwangerschaften entstehen.

Kommentar von MrsShuffle ,

Laut meinem Zyklus habe ich meine fruchtbaren Tage erst nächste Woche. Wir wollen momentan auch erstmal nicht mehr miteinader schlafen, bis meine nächste Regel kommt. 

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dann kann ja nichts passiert sein, selbst wenn ein Spermium entkommen sein sollte. Wenn kein Ei da ist, passiert auch nichts.

Kommentar von N3kr0One ,

So einfach ist das auch nicht, die Spermien überleben schon ein paar Tage. Vielleicht solltest du dich auch mal ein bisschen informieren wie es zur Schwangerschaft kommen kann.

Kommentar von TorDerSchatten ,


erst nächste Woche.

Spermien überleben keine Woche in der Vaginal- bzw. Gebärmutterflora

Und im übrigen war ich bereits 3 Mal schwanger also weiß ich Bescheid - es waren gewollte Schwangerschaften, somit muß ich ja wissen, wie es geht

Und zwischendrin und auch jetzt bin ich Jahrzehnte erfolgreich kinderlos, also weiß ich auch, wie Verhütung geht.

Kommentar von N3kr0One ,

http://www.ma-gazin.de/they-will-survive/

und andere Quellen berichten, dass sich Spermien in der Gebärmutter bis zu 7 Tage (seltenen Falls noch mehr) halten können.
Wir haben heute Freitag, wenn du rechnen kannst sind es bis "nächste Woche" gerade mal 3 Tage. Da es vor 2 Tagen war sind es also 5.

Dumme Leute bekommen auch genug Kinder und wissen trotzdem nicht was biologisch dahinter steckt...denn vögeln können sie anscheinend alle. Hat nichts mit "ich muss es ja wissen" zutun.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich empfinde deine Unsachlichkeit, mich als dumm herum vögelnde Person zu bezeichnen als eine grandiose Frechheit und werde auf deine klugen Kommentare nicht mehr antworten.

Ich bin 47 Jahre alt, seit 25 Jahren verheiratet und habe vom gleichen Mann 2 Kinder, der ebenfalls nur mit mir und keiner anderen Person Kinder hat. Das ist selten heutzutage. Das dritte Kind ist leider gestorben.

ich habe es nicht nötig, mich von dir absolut niveaulosen Person ans Bein pinkeln zu lassen, was Schwangerschaft und Verhütung angeht.

Wieviel Kinder hast du geboren? Dann weißt du ja, wieviel Dummheit man deiner Meinung nach dazu benötigt.

Kommentar von N3kr0One ,

Bei allem Respekt, ich habe mit keiner Silbe behauptet, dass du dumm bist und herum vögelst.
Bitte bleibe selbst sachlich und lies genau. Ich meinte lediglich, dass du dein fundiertes Wissen nicht begründen kannst mit der Aussage, dass du 3 Kinder geboren hast.
DENN, das können auch viele dumme Leute, die trotzdem keine Ahnung haben.

Nur weil du schreiben kannst, bist du noch lange kein Poet, nur weil du rechnen kannst noch lange kein Einstein. Mehr habe ich dazu nicht sagen wollen.

Wenn ich dich damit gekränkt habe, dann höchstens, weil meine Worte missverständlich waren und ich entschuldige mich.

Dennoch musst du eingestehen, dass es viele Quellen im Internet gibt die besagen, dass eine Samenzelle in der Gebärmutter bis zu 7 Tage und länger (in Einzelfällen) überleben kann, ergo deine Aussage nicht korrekt war.

Kommentar von fusselchen70 ,

"Ich gebe dir aber zu bedenken: Wenn beide Seiten dermaßen panisch sind, dann ist es für sexuellen Verkehr offenbar noch zu früh, da ihr im Geiste noch unreif seid und nicht versteht, wie der weibliche Körper funktioniert und wie Schwangerschaften entstehen."

Naja... Ich meine, ich fahre Auto und verstehe auch nicht alles, was da im Motorraum vor sich geht. Ja gut, aber ich habe keine Panik dabei...

Antwort
von MrsShuffle, 5

Hallo Leute, ein kurzes Update.
Heute habe ich, wenn auch verspätet, meine Regel bekommen und sicherer sind wir mittlerweile auch geworden.
Ich werde in den nächsten Tagen mal das Beratungsgespräch mit der FA suchen um ein gutes Mittel zu finden. Danke an alle, die mir ein bisschen mit Antworten geholfen haben. :)

Antwort
von fusselchen70, 45

Finde auch, das das unnötige Panik ist. Viel gemeinsam kuscheln, frische Luft und etwas Bewegung werden helfen, auf andere Gedanken zu kommen. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten