Frage von acodexn, 100

Packstation anonym nutzen?

Guten Tag,

Ich möchte ein Paket anonym empfangen (nichts illegales) und bin daher auf eine Packstation gekommen. Ich habe jedoch auch gelesen das man dort seinen Ausweis vorlegen muss, das möchte ich aus persönlichen Gründen jedoch nicht. Wie kann ich das Paket trotzdem empfangen?

Expertenantwort
von Branko1000, Community-Experte für Paket, 79

Bei der Packstation kannst du keinen Ausweis vorlegen. Wer soll diesen auch kontrollieren, denn dort steht nur ein Computer und ca. 100 Fächer. 

Wenn du die Packstation nutzen möchtest, dann musst du dir ein www.paket.de Konto anlegen und mit dem Postident zu einer Postfiliale gehen und dich ausweisen.

Du kommst also nicht drum herum und musst deine persönlichen Daten angeben.

Antwort
von Nube4618, 91

Das ist lächerlich. Wäre ja, als würdest du deinem Arbeitgeber sagen, er soll dir das Gehalt anonym überweisen, weil du halt etwas gegen Kontrolle hättest. Und wenn du im Supermarkt einkaufst, willst du das natürlich auch anonym machen. Drehst dich dann einfach um an der Kasse, beim bezahlen? 

Antwort
von Kalinku, 85

Soweit ich weiß, muss man um eine Packstation nutzen zu können, sich bei der Deutschen Post mit Name und Adresse registrieren. Du bekommst dann eine Postnummer zugeteilt. Ansonsten kann dir ja dein Paket in der Packstation nicht zugeordnet werden. Für die Abholung benötigst du eine Nummer. Andernfalls kannst du Pakete auch an Postfilialen in deiner Nähe schicken, musst dort aber auch deinen Personalausweis vorzeigen. Manchmal notieren sich die Mitarbeiter dort auch die Nummer des Personalausweises, ich weiß aber nicht, in welchen Fällen die das machen.

Ganz so anonym funktioniert es also nicht.

Kommentar von acodexn ,

Wird Name und Adresse überprüft? Sprich muss ich diese per Ausweis bestätigen?

Kommentar von Nube4618 ,

Ja natürlich, sonst wäre die Überprüfung ja sinnlos.  

Kommentar von Kalinku ,

Wenn du das Paket bei der Post abholst, natürlich! Die dürfen das Paket ja nur an den richtigen Empfänger abgeben.

Kommentar von acodexn ,

Ich rede von der Packstation.

Kommentar von Kalinku ,

Da musst du dich über das Internet anmelden, soweit ich weiß muss man da keinen Personalausweis vorzeigen.

Kommentar von acodexn ,

Dankesehr.

Antwort
von kreuzkampus, 94

Das wird schon deshalb nicht gehen, weil auch verhindert werden soll, dass illegale Ware über die Packstation empfangen werden kann. Egal, was Du schreibst: An Deiner Aktion ist was faul; und deshalb ist es gut, dass es Regeln gibt.

Kommentar von acodexn ,

Danke für deine Antwort, es gibt Menschen die nicht unter ständiger Kontrolle sein möchten.

Kommentar von kreuzkampus ,

Sieh es mir bitte nach, wenn ich laut darüber lache. Der Lieferant bekommt doch schonmal Daten von Dir; mindestens bei der Überweisung. Wenn die Bestellung bei Orion ist, ist Dein Einwand auch eine Lachnummer. Denen ist nur wichtig, dass sie Dein Geld bekommen.

Kommentar von acodexn ,

Das Paket wird mir von einem Kumpel aus Berlin zugesendet... Wenn man ein Paket anonym aufgeben kann, wieso dann nicht auch empfangen?

Kommentar von kreuzkampus ,

Du musst mir nciht erklären. Meine Meinung, dass an der Sache etwas (ober)faul ist, steht fest. Ich bestelle die Benachrichtigung ab.  Weiter Antworten sinnlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten