Frage von schlaumensch123, 20

Okertal von oben begehbarer fels?

Suche nach felsen im okertal die von oben einhängbar sind. Diese routen solten nicht über 6+ sein.

Antwort
von Grautvornix16, 17

Hi,- kann mich SiViHa72 nur absolut anschließen! Halte dich an offizielle Kletterrouten, die von den entsprechenden Sektionen des Alpenvereins a) geklärt und b) dann auch betreut werden - b1) auch sicherheitstechnisch! Über diese Sektionen erhältst du dann auch die entsprechenden Kletterführer und den Guide zu Nutzungsregeln (einschll. möglicher Saisonbeschränkungen). - Der Widerspruch von 6+ - Niveau und deinem Informationsbedarf läßt darauf schließen, dass da jemand von der Kletterhalle in den Fels wechseln möchte. Dabei wäre es schon spannend (für deine Angehörigen und Freunde) geklärt zu wissen, inwieweit du - falls sektionsmäßig erforderlich - über Erfahrung im Umgang mit Sicherungsmitteln wie z.B. "Friends", "Nüssen" , Seilknoten (bei Sandstein) etc. verfügst - abgesehen davon, dass nicht wenige 6+ - Hallenkletterer bei einer 5 im Fels "abkacken". Nicht alle Outdoorrouten sind mit konfortablen, durch die Sektion regelmäßig kontrollierten und in konfortablen Sturzabständen montierten Bohrhakenrouten versehen. - Alles in allem viele Gründe nach der örtlichen Sektion zu suchen und mit denen zu reden.

PS: von wegen "oben begehbar": du suchst wahrscheinlich nach Toprope-Routen. Outdoor ohne Vorstiegserfahrung oder -schein --- fang da lieber klein an. Noch ein Argument für ein Gespräch mit der entsprechenden Sektion.

Nix für ungut ;-)


Kommentar von schlaumensch123 ,

ich komme zwar aus der halle habe aber 1. den vorstiegsschein 2. gehe ich öfters mit einer gruppe draußen kklettern und daher auch erfahrung im vorstieg. meine frage gründet darauf dass ich im moment nicht noch mehr geld für exen und keile ausgeben möchte und deshalb topropes für den privatgebrauch suche. trotzdem freue ich mich sehr wie wachsam die kletterkolegen doch sind und sich gleich sorgen machen

Antwort
von schlaumensch123, 13

Selbstverständlich halte ich mich an die regelungen ich habe nur vorher keine informationen über die felsköpfe gefunden ohne einen kletterführer kaufen zu müssen

Antwort
von blauaug123, 5

die meisten Felsen sind im Okertal von hinten begehbar, man kann nur nicht überall ein Toprope schnell einhängen

http://www.educatium.de/harz/

und am besten sind die Stellen, an denen man mit einem Toprope drei Routen abdeckt :)

Antwort
von SiViHa72, 20

Denk bitte dran, dass man sich nicht einfach stumpf in irgendwelche Felsen einhängt, sondern abklärt, ob die überhaupt begangen werden dürfen.


Wenn Du schon von 6+ redest, dürften Dir Begriffe wie Kletterführer, IG Klettern usw. nen Begriff sein.

Und dann solltest Du auch wissen, wie Du an weitere Infos kommst.


http://ig-klettern-niedersachsen.de/klettergebiete/alle-klettergebiete-in-nieder...


Halt Dich bitte dran, sonst verbockst Du den anderen den Sport (gibt ja leider Helden, denen das so was von egal ist..)



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten