Frage von Esxalon, 68

Neue Brille, Optiker, tipps?

Brauche eine neue Brille. Das letzte mal haben meine Eltern und der Optiker für mich entschieden. Bin nicht unbedingt unzufrieden, aber auch nicht ganz zufrieden. Ich gehe nächste Woche, diesmal alleine, zum Optiker aber hab Angst, dass er wieder sagt, dass die Brillen auf die ich bock habe nicht gut sind.

Würdet ihr auf euren Optiker hören? Würdet ihr auf eine Brille verzichten die euch persönlich gefällt aber laut dem Optiker nicht gut aussieht/nicht zum Gesicht passt und stattdessen eine Brille seiner Wahl nehmen? Bin auch am überlegen zu irgendeinem anderen Optiker der mich nicht kennt zu gehen. Kann ich einfach da rein, Brillen anprobieren und raus?

Bin M, 20, und meine Gesichtsform ist... so irgendwie in die Richtung Oval, etwas runder aber nicht wirklich Rund

Dachte immer daran einfach eine 0815 schwarze Brille zu tragen

oder diese runden Metall Brillen fand ich schon immer verdammt cool, aber ob die gut bei mir aussehen und im Alltag was taugen...

Antwort
von rdsince2010, 36

Hallo, Esxalon, ich würde die Brille nehmen, die mir gefällt, und nicht Deinem Optiker. - Du kannst auch vorher mal zu einem anderen Optiker gehen und Dich dort beraten lassen, einige Modelle aufsetzen. Ja, Du kannst dort rein, probieren und wieder raus (auf Deine Frage). Wenn Dir eine Brillenform gefällt, darfst Du Dich damit per Handy bestimmt fotografieren und kannst mit dem Foto ja wieder zu Deinem Optiker gehn.

Und - vielleicht hat Dein Optiker ja einen bildgebenden Monitor. Dort kannst Du Dich mit einer neuen Brillenfassung anschauen - und Dir selbst ein Gesamtbild machen. Hast Du Freunde/Freundinnen, so geh mit denen gemeinsam hin, macht auch schon viel zur Meinungsbildung aus.

Auf jeden Fall solltest Du nicht Deinem Optiker einen Gefallen tun, sondern Dir. Dir muss die Brille gefallen, sonst niemandem.

Kommentar von Esxalon ,

Was ich mir jetzt bloß überlege ist ob es sich lohnt eine Brille zu tragen die das Gesicht nicht so gut betont, weil man sie mag. So an sich bin ich schon eher einer der sagen würde "mir egal was die anderen denken", aber das ist bloß in meiner Freizeit so. Bei meinen Vorstellungsgesprächen und bei meinem Nebenjob als Kellner würde ich schon lieber nicht "dumm" aussehen, weil die Brille nicht zum Gesicht passt.

Ich glaube ich brauche einfach 2 Brillen. :-D
Oder ich benutze meine jetzige für sowas und ansonsten trag ich die Brille auf die ich stehe.

Kommentar von rdsince2010 ,

hm, schwierig...vielleicht kannst Du ja eine Kombination aus dem "die- gefällt- mir-Brille" und dem Tipp des Optikers wagen. Nimm die Fotos mit, welche Du hier eingestellt hast und erzähl ihm von Deinen Wünschen! - Und ja, warum nicht 2 Brillen? Super Idee!

Antwort
von Makri1234, 26

Generell muss nur dir die Brille gefallen. Es kann jedoch sein, dass der Optiker dir von der Brille abrät, dann sollte der Optiker aber argumentieren und begründen. Nicht bei jeder Stärke kann man alle Modelle nehmen, da könnte ein Optiker schon mal abraten, oder wenn die Brille zu klein ist. 

Sollte das der Fall sein, gibt es eigentlich immer ein Kompromiss und dies sollte der Optiker anbieten können. 

Natürlich kannst du dir Brillen bei Optikern anschauen und sogar (bei vielen Optikern) einige mit nachhhause nehmen, wenn man bedenkzeit benötigt und Freunde und Familie fragen möchte. Und das immer unverbindlich.

Welche Brille dir steht, lässt sich hier jetzt nicht sagen. Es gibt eine Faustregel:  Gegensätze ziehen sich an! Runde Gesichter = eckige Brille; eckiges Gesicht = runde Brille  jedoch gibt es da auch Ausnahmen...

ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter :)

Antwort
von Wonnepoppen, 35

Weder deine Eltern noch der Optiker haben zu entscheiden, welche Brille du möchtest!

wie alt warst du denn bei deiner letzten?

Kommentar von Esxalon ,

Ist schon viele Jahre her, könnte sogar 5 Jahre gewesen sein. Da war ich noch unter 18.

Der Optiker will ja auch nichts böses, ist ein ganz lieber. Die Frage ist ja ob ich das anziehen soll was mir gefällt oder ich lieber auf den Rat einer Person höre, die sich mit Brillen eher auskennt. Ob ich sage "ist mir egal wie ich aussehe ich trage das was mir gefällt" oder ob ich darauf achte wie ich aussehe.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn du jetzt zwanzig bist, mußt du wohl unter 18 gewesen sein!

Wer muß die Brille tragen?

du, oder der Optiker, als nehm ich die, die mir gefällt!

außer du bringst das nicht fertig mit 20 Jahren, was ich nicht hoffe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten