Frage von wuhuu, 36

Negativer Kehrwert bei -Pi dann 1/Pi oder -1/Pi?

Mich verwirrt ob der neg. Kehrwert dann nicht positiv wird, da der Ausgangswert ja schon negativ ist. Aber in meiner Rechnung hat es besser gepasst, als ich -1/Pi eingesetzt habe.

Antwort
von ThenextMeruem, 13

Der negative Kehrwert von -pi wäre 1/pi

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik & Schule, 7

Hallo,

Du hast recht, das klingt etwas mißverständlich.

Gemeint ist der Kehrwert mit entgegengesetztem Vorzeichen, sprich: aus Minus wird Plus, aus Plus wird Minus.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von valvaris, 21

Kehrwert zu x ist immer 1/x und negativ heißt, ein Minus davor.

Also wär der negative Kehrwert zu Pi -(1/Pi)

Wenn du -Pi hast, wäre das dann -(1/-Pi) = -1/-Pi = 1/Pi, weil sich die Minus ja wegkürzen (Du kannst mit -1 erweitern)

Antwort
von iokii, 9

Man kann negativer Kehrwert sicherlich so interpretieren, dass -1/pi gemeint ist, da -1/pi ja negativ ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten