Frage von LizChan, 186

Nähmaschinennadel bricht immer ab, was tun außer Reparatur?

Hallo, ich habe Probleme mit meiner Nähmaschine.

Ich arbeite mit einer gut 8 Jahre alten Näh- und Stickmaschine die seit 3 Tagen jetzt das erste Mal richtige Macken aufweist.

Angefangen damit das sie die Fäden nicht mehr verkettet und so gar nicht näht. Nach sauber machen und neuer Nadel hatte sich das Kurzzeitig wieder gelegt jetzt hat sie aber die Macke das jede Nadel nach nicht mal 2 Stichen sofort abbricht.

Ich habe schon ausgiebig selber nach dem Fehler gesucht und per Hand gedreht und getestet und die Nadel wurde von der Mechanik unten wohl erfasst, da diese beim per Hand drehen auch etwas dran hängen blieb aber nicht abbrach.

Habe das ganze also nochmal auseinander genommen, gekuckt das es richtig sitzt, neue Nadel.

Jetzt beim Drehen hängt die Nadel zwar nicht mehr fest, aber beim nähen bricht sie dennoch weiterhin ab.

Was kann man da noch machen? Ich brauche sie wirklich schnellstmöglich und dringend und habe eigentlich kein Geld für eine Reparatur

Danke für jede Hilfe..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schnuppi3000, 154

Hast du den Greifer schon auf Staub und Fadenreste kontrolliert? Mal ein anderes Garn probiert? Geölt (falls die Maschine geölt werden muss)? Die Fadenspannung kontrolliert?

Wenn das alles den Fehler nicht behebt, ist wahrscheinlich der Greifer verstellt oder beschädigt. Da kann man als Laie nichts machen, da muss ein Fachmann ran.

Sollte es aber nur der Greifer sein, ist die Reparatur nicht so teuer. Einfach mal bei deinem Händler anrufen, das Problem schildern und um eine Einschätzung bitten, was es ist und wie viel eine Reparatur kosten könnte.

Kommentar von LizChan ,

Ok danke, ich wird es mir nochmal ankucken und hoffe wenn das es dann nur der Greifer ist.
Am Faden wird's wohl eher nicht liegen, habe meine Tests ganz ohne Faden probiert. Ölen wäre noch ne Möglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community