Frage von student137, 546

Nabenschaltung eingefroren (Abhilfe: (Frostschutzmittel)Paraflu 11?

Hallo allerseits! Heute ist es schon wieder passiert. Die Temperatur ist im Minusbereich und meine Nabenschaltung (Shimano Nexus 7 Gang ) ist eingefroren und lässt sich vom 7. Gang nur in den 6.Gang schalten und das Schalten vom 6. auf den 7. Gang ist nicht gewaltlos zu bewältigen.Den Bowdenzug habe ich überprüft und da ist nichts eingefroren. Ich habe mir jetzt gedacht ob ich in die Mitte der Nabe etwas Frostschutzmittel (Paraflu 11) von meinem Auto Einspritzen sollte und ob das was bewirken kann oder eine Lösung auf Dauer ist. Gibt es da was zu bedenken? Ich habe nämlich in diversen Foren gelesen , dass Frostschutzmittel für Kunststoffteile schädigend wirken. Ich bitte un euer Rat. Danke im Voraus. Frostschutzmittel: Paraflu 11 Nabenschaltung: Shimano Nexus (7 Gang)

Antwort
von torfmauke, 471

Ich würde mich im Fahradfachhandel erkundigen, bevor ich etwas hinein spritze, was nachher hohe Kosten für eine Instandsetzung oder gar Austausch verursachen könnte!

Da hier wohl nur die Wenigsten wissen, woraus das Teil im Inneren alles bestehen könnte, wirst Du hier sicher nur vage Antworten ohne Gewähr bekommen.

Wenn danach etwas mit Deiner Schaltung passiert, kannst Du Dich nicht auf derartige Aussagen berufen und bleibst auf dem Schaden sitzen.

Antwort
von MaxSport, 398

Hallo, beim nächsten mal.... einfach Vorsichtig (!) mit einem Feuerzeug oder warmen Wasser drüber :)
Max - bleib fit!

Antwort
von Nomex64, 431

Frostschutzmittel sind eine schlechte Idee. Das sind in aller Regel Lösungsmittel die dir auch das Öl bzw. Fett aus der Schaltung waschen.

Hier hilft nur die Schaltung zu säubern und mit einem guten Schmiermittel zu versehen. Wenn du nicht selber ein Mechaniker bist lass das in einer Fahrradwerkstatt machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community