Frage von Aluminium23, 25

Muss man bei einer Interpretation am Anfang die Inhaltsangabe schreiben und dannach nur die Zeilen raussuchen und das dann aufschreiben?

Also wenn es um ein Theme geht Z.b beschreibe janas Verhalten in der Kurzgeschichte muss ich mir dann dafür nur die Zeilen raussuchen wo man es bemerkt und das dann rausschreiben und fertig ist meine Interpretation oder muss ich noch etwas machen?

Antwort
von Shrimpsi, 25

1 Einleitung mit Autor Titel Quelle etc.. dann vllt noch was zum Autor und kurz einen Satz zum Inhalt

2 Erzählperspektive, Stilmittel mit Textbezügen also mit der Interpretation beginnen wie du es gefragt hast

3 Schluss: Handlung nochmal kurz zusammenfassen, darauf eingehen was der Autor für eine Intention hatte  und eventuell eigene Stellungnahme

Antwort
von schneckele12, 15

Hallo,

um zu lernen würde ich dir die Kurzgeschichte raten:

Der Liebhaber der Mutter - Thomas Hürlimann - Analyse der Kurzgeschichte http://dokumente-online.com/der-liebhaber-der-mutter-thomas-huerlimann.htmll

oft nehmen die Lehrer diese Kurzgeschichtein der Arbeit. :) Sie ist einfach zu verstehen und dort findest du echt gute Sachen. Viel Erfolg!

Antwort
von OriginKnight, 19

Du musst das ganze auch ein Stück weit analysieren und in eigenen Worten verfassen, aber im Kern ist das eigentlich alles

Kommentar von Aluminium23 ,

Was meinst du jetzt genau mit analysieren?

Kommentar von OriginKnight ,

Nehmen wir dein Beispiel, also "Beschreibe Janas Verhalten", dann musst du neben der simplen, textgebundenen Beschreibung auch eigene Gedanken einbringen, die deine Interpretation ergänzen.

Kommentar von Aluminium23 ,

Aso ok vielen dank:)

Kommentar von OriginKnight ,

Kein Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community