Frage von TK2002, 133

Muss ich beim Praktikum im Kindergarten den Kindern den Po abwischen?

Hallo Community, Ich mache bald (freiwillig) im Kindergarten ein Praktikum. Ich liebe Kinder und bin bereit mit denen zu spielen und ähnliches. Aber ich möchte nicht den Kindern den Po abwischen. Glaubt ihr ich muss das überhaupt? Bitte um Ratschläge. Danke

Antwort
von SailorMoonFan1, 73

Es kommt drauf an, wie alt du bist.
Wenn du minderjährig bist, eigentlich nicht. Wickeln darfst du auch nicht, außer unter Anleitung bzw. Beobachtung einer Erzieherin. Meistens wird dies aber nicht gemacht, da die Eltern nicht möchten, dass ihr Kind von jeder Praktikantin gewickelt wird und das meistens für die Kinder selber sehr unangenehm ist.

Wenn du volljährig bist, kann dies möglich sein und es gehört schließlich dazu. Es kann aber je nach Kindergarten variieren. Ich mach es auch nicht gerne, aber es ist nun mal so.

Kommentar von OlafliebtSommer ,

Eigentlich darf eine praktikantin das nicht. Ich mache Praktikum im Kindergarten und meine Ausbildung zur Sozialassistentin. In meinem Betrieb müssen die Erzieher dies auch machen. Aber zu mir haben sie gesagt ich darf es nicht weil ich kein gesundheitzeugnis habe. 

(aber manche Kitas achten da nicht so drauf!) 

Kommentar von SailorMoonFan1 ,

Wenn du kein Gesundheitszeugnis hast, dürftest du gar nicht in einem Kindergarten arbeiten!!! Das Gesundheitszeugnis ist Pflicht für jeden, der mit Kindern arbeitet. Egal ob man Praktikant oder voll ausgebildet ist!!! Und wie ich bereits gesagt habe, es kommt auf die Kita an. Außerdem wenn man es gerne möchte bzw. lernen möchte muss man nun mal Wickeln. Und ich finde, wenn eine Erzieherin dabei ist, ist das vollkommen in Ordnung. Aber nicht alleine!!!

Antwort
von KiGaTyp, 62

Bei einem Praktikum kannst du das ja mit deiner Anleitung Absprechen. Wenn du sagst du willst das nicht, dann werden sie dich normalerweise auch nicht zwingen. Wickelt darfst du, wenn du unter 18 bist, eh nicht.

Es ist halt eine Pflicht im Kindergarten die Kinder da zu unterstützen, wo sie Hilfe brauchen, ich glaube aber nicht, dass du in einer Woche so viel Vertrauen bei den Kindern haben wirst, dass sie dich danach fragen werden. Und du darfst nicht vergessen, dass es eine sehr intime Sache bei kindern ist, die Begleitung im Bad durchzuführen.

Antwort
von blackforestlady, 70

Das gehört auch dazu und wenn es Dir nicht gefällt, dann solltest Du Dir ganz schnell eine Praktikumsstelle ohne Kinder suchen. Man kann sich nicht nur die Rosinen herauspicken, man muss auch unliebsame Dinge tun.

Antwort
von GroupieNo1, 39

Nein! Es geht nicht ums "müssen" du darfst das noch nicht einmal!
Praktikanten (Ausnahme sind Erzieher Praktikanten mit abgeschlossener Berufsausbildung zur Kinderpflegerin oder sozialassistentin) dürfen prinzipiell keine hygienischen Aufgaben am Kind vornehmen.
1. brauchst du dazu die Belehrung vom Gesundheitsamt.
2. ist es laut biostoffverordung nicht gestattet
3. ist es unverantwortlich von einer Erzieherin einen Praktikanten der dem Kind fremd ist, das Kind zu wickeln. Da das Vertrauen in einem Praktikum nie so aufgebaut werden kann.

Antwort
von HellasPlanitia, 64

Wenn Kinder dabei sind, die gewickelt werden müssen, dann wärs nur normal, dass du das unter Aufsicht auch tust. Gehört schliesslich dazu. Ich weiss auch nicht, weshalb das alle so schlimm finden - habe ich bei meinen jüngeren Geschwistern und beim Babysitten regelmässig gemacht und ich lebe noch.

Antwort
von Liare, 46

Das gehört dazu kommt allerdings drauf an im praktikum muss man sowas nicht zwangsläufig machen 

Ich machen zurzeit ein einjahrespraktikum in der kita ich muss dort auch wickeln aber praktikanten die nur wenige wochen da sind nicht aber ist überall anders

Kommentar von GroupieNo1 ,

Prinzipiell ist das verboten und wenn das Gesundheitsamt das erfährt ist die Jake am dampfen.

Antwort
von Silberline, 46

Kann mich den Anderen die hier geantwortet haben nicht anschließen. Ich  selbst habe mal ein Praktikum gemacht für eine Schulwoche im Kindergarten bei 1-3 Jährigen. Die Erzieherinnen haben mir erzählt, dass die Kinder erst einmal ein Vertrauen zu einem haben sollten, bevor man ihnen die Windeln wechseln sollte.

Also ich musste es nicht machen, daher denke ich dass du das auch nicht machen musst. Aber es kann sein dass es von der Zeit, die du im Kindergarten verbringst und deinem Alter abhängig ist (Falls du jetzt für einen Monat oder so da bist oder so...)

LG, Silberline

Antwort
von Volkerfant, 31

Nein, normalerweise muss eine Praktikantin das nicht tun.

Antwort
von Lexa1, 58

Könnte mir vorstellen, das das auch mal passieren kann. Halb so wild.

Antwort
von IlikeCandy, 52

Ja. Du musst die ganze Arbeit machen die die Erzieher nicht machen wollen

Kommentar von KlugwieGott ,

richtig, wofür sonst hat man auch praktikanten

ich kam mal in meine pommesbude, da putze einer die fenster

war auch sofort klar, praktikant!

Kommentar von SailorMoonFan1 ,

Das stimmt nicht! Grundsätzlich möchten die Kinder nicht von jemand fremden gewickelt oder den Po abgeputzt bekommen und die Eltern finden es auch nicht Klasse. Ich würde einer Praktikantin bzw. einem Praktikanten niemals irgendwelche Aufgaben machen lassen, die mir persönlich unangenehm sind oder wozu ich keinen bock habe! Zum Glück, wird auch nicht bei uns in der Kita gemacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten