Frage von Maaaxx, 542

Muss ich Klavier spielen dulden?

Ich wohne in einer Doppelhaushälfte.Meine Nachbarin hat jetzt ein Klavier.Die fängt jeden morgen um 9 an zu spielen von Mo bis So das 3 mal am Tag morgens Mittags und Abends.Es stört sehr besonders am Wochenende,da man die ganze Woche arbeitet und dann vielleicht auch mal seine Ruhe haben möchte.Muss Ich das alles dulden ? Geredet habe ich mit der auch schon ist aber schlimmer geworden angeblich gibt sie für ihre 3 Kinder Klavierunterricht aber dieses ,,Ding" wird auch gespielt wenn Schule ist und nur die Hausfrau da ist.

Antwort
von blackforestlady, 535

Dieses Urteil bezieht zwar auf das eines Wohnungseigentümers, aber ein Haus ist auch nichts anderes. Außerdem müsste die Dame auch ein Gewerbe angemeldet haben und dann dürfte das von außen gekennzeichnet sein mit einem Schild zum Beispiel. Dann wäre das Ordnungsamt dafür zuständig.http://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Frankfurt-am-Main_20-W-14884_OLG-Frankfurt-...

Antwort
von sr710815, 469

Es gab mal einen interessanten Bericht in der SZ mit Urteilen zu Hausmusik.

Ich spiele z. B. Heavy Metal & muß meinen Röhrenverstärker natürlich bändigen sowie auch den Baßverstärker.

Unverstärkte Hausmusik wie Klavier oder auch akustische Gitarre ist aber zu dulden zu üblichen Zeiten.

Auch Studenten für Violine dürfen durchaus innerhalb der üblichen Ruhezeiten 8 h Geige spielen

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/urteile-zu-hausmusik-jetzt-aber-ruhe-1.22316...

Es gibt auch Module, die nachträglich eingebaut werden können in akustische Klaviere, nennt sich dann Hybrid Piano. Man kann über dies dann über Kopfhörer auch leise spielen.

Antwort
von padalica, 456

Zur Mittagszeit könntest du ihr sagen das sie bitte die Mittagsruhe einhält (13-15Uhr) dies ist auch bei Doppelhaushälften so geregelt.

Ansonsten kannst du leider echt nicht viel machen

Expertenantwort
von autsch31, Community-Experte für Klavier, 379

Hallo Maaaxx

So wie ich deine Zeilen lese, hast du Ärger über alles, was deine Nachbarin und die Kinder machen. Damit steigerst du deine Hormonausschüttung und deinen Frust. Ich glaube nicht, dass du damit gut schlafen kannst.

Zudem liegt es ja nicht am Klavier allein. Wenn die Kinder durchs Haus laufen oder draußen spielen und natürlich laut sind, regt es dich auf. Wenn du nur schon an die Frau denkst, bekommst du sexistische Gedankenblasen. Woran kann das liegen?

Fühlst du dich vom Leben schlecht behandelt? Musst du dort wohnen? mit Eltern oder WG? Wieso meinst du drei Kinder zu haben sei keine Arbeit? ... und eigentlich lebt die Nachbarfamilie den normalen Tagesablauf.

Wenn du Schichtarbeit machst, musst du natürlich auch irgendwo schlafen können. nur am Tag von den Nachbarn Ruhe zu verlangen, geht halt nicht.

Könntest du in ein Zimmer ziehen, das nicht direkt an die Nachbarwohnung grenzt? Wie kannst du mit Ohrstöpsel schlafen? Zu welcher zeit möchtest du am Tag schlafen? Wäre es möglich abzumachen, dass die Nachbarn zu deiner Schlafenszeit nicht spielen, aber dafür am Abend länger, weil du dann am Arbeiten bist. Kommt auch darauf an, ob deine Familie oder Mitbewohner das stören würde.

Ich selbst habe früher auch Nachtdienst gemacht. Allerdings habe ich die Tagesgeräusche ganz positiv konditioniert, damit ich mich nicht ärgere und gut schlafen konnte. Habe ich die Kinder lärmen gehört, dann war mein Gedanke, "... schön, dass die Kids gesund und munter sind..."  

Schreib doch genauer, in welchen Verhältnissen du lebst und arbeitest.

LG mary

Antwort
von sr710815, 345

eine DHH ist immer schwierig, hast Du das nicht vorher überlegt ? Natürlich grenzt zumind. 1 Hauswand immer an das Haus an so wie auch bei meinen Eltern mit einem Reihenhaus.

Selbst gewerblicher Klavierunterricht für 3 x 45 min für verschiedene Schüler sowie auch eigenes Üben kann kaum unterbunden werden.

Antwort
von Dorissabine, 363

Dem Mieter ist es auch in einem hellhörigen Mietwohnhaus gestattet, unter Beachtung der täglichen und nächtlichen Ruhezeiten bis zu 90 Minuten pro Tag Klavier zu spielen, selbst wenn er etwa 30 Minuten hiervon auf tägliche Fingerübungen verwenden will.

Antwort
von DirectionFreak, 338

Es gibt bestimmte Zeiten wo man Spielen darf und ich denke nicht das man um 9 Uhr morgens spielen darf

Antwort
von TorDerSchatten, 331

Leg dir ebenfalls ein neues Hobby zu und gib der Dame Gegenwind:

  1. lerne Didgeridoo. Hierfür musst du vieeel üben
  2. kauf dir Bongo-Trommeln oder Djembe und übe dich in meditativen Trommelübungen
  3. hör die all deine Black-Metal und Death-Metal Platten in Konzertlautstärke an
  4. übe die Growls aus deinen Lieblingsstücken siehe 3.
Kommentar von Maaaxx ,

Gute Idee Danke

Kommentar von autsch31 ,

... damit schläfst du auch nicht besser. Nur noch mehr Ärger könnte es werden, wenn man sich in Rachegedanken hineinsteigert.. :(

Antwort
von Mikafan111, 322

Leg dir auch ein Musikinstrument zu um sie zu nerven. Schlagzeug vielleicht

Antwort
von Micromanson, 312

Was willst du machen wenn du irgendwo wohnst wo man eben nah beieinander lebt? Dann ziehe eben aufs Dorf in ein Haus... Die Mittagszeit muss eingehalten werden, ansonsten musst du sie eben spielen lassen.

Kommentar von Maaaxx ,

Ich denke 61250 Usingen ist Dorf genug

Kommentar von Micromanson ,

Wahrscheinlich, kenn ich nicht. Dann ziehe in eine Großstadt, nach einer Woche willst du wieder zu der anderen zurück.

Antwort
von sr710815, 296

apropos Gegenlärm erzeugen. Ich leihe Dir meine Beschallungsanlagen aus & Du hörst dann Death Metal aus Tschechien.

Die gute Frau ist schon erstaunlich :)

Antwort
von Lyzaie, 310

Da wirst du durch müssen. Solange sie nicht nachts spielt, kann sie spielen solange sie will

Kommentar von Maaaxx ,

Darf ich dann auch solange Techno Musik spielen wie ich will über meinen Giga Blast ?

Kommentar von Lyzaie ,

Es muss sich im Rahmen halten. Laute Musik ist was anderes, aber auch da kann man am Tag nicht viel tun. Ein Klavier kann man schlecht leiser stellen

Kommentar von Maaaxx ,

Ich finde es wieder Lustig welch Freiraum solch Nervensägen gelassen Wird Die geht mir tierisch auf die nerven mit den Ding. Und ihren 3 hüpfenden Kindern die ständig Treppen hüpfen sodass ich denke es wäre Erdbeben. Ich muss mir jede Nacht den A**** aufreißen in der Nachtschicht und Madame meint tabsüber ramba zamba machen zu müssen weil Madame nichts von Arbeiten hält die hüpft lieber über Matratzen und macht ständig Kinder

Kommentar von Lyzaie ,

Kinder als lärmbelästigung zu sehen find ich unterste Schublade

Antwort
von Mikeno, 286

So viel ist nicht erlaubt

Nach der Rechtsprechung ist es zulässig und gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung etwa 1 ½ bis 2 Stunden täglich zu musizieren. Ist das Musikinstrument besonders laut und kann nicht auf Zimmerlautstärke reduziert werden, z.B. Akkordeon, oder handelt es sich um Hausmusik in Gruppen, reduziert sich die Zeit auf eine Stunde täglich unter Beachtung der üblichen Ruhezeiten.

Kommentar von Maaaxx ,

Übliche Ruhezeiten ? Ab wann Morgens ? Mittags Ruhezeiten von 13 bis 15 ? Und Abends 22 Uhr Ruhe ?

Kommentar von Mikeno ,

Es darf nicht in der Zeit von 22 Uhr bis 7 Uhr sowie in der Mittagszeit von 13 Uhr bis 15 Uhr gespielt werden

(Landgericht Frankfurt (Oder), Urteil vom 12.10.1989, Az. 2/25 O 359/89)

Kommentar von Maaaxx ,

Wie schaut das mit Sonntags aus.Sonntags ist doch eigendlich Ruhetag schlecht hin. Was muss ich mir da gefallen lassen ? Kann ich das Sonntags komplett unterbitten?

Kommentar von Mikeno ,

Samstag 22 Uhr bis Montag 7 Uhr darf man keinen Lärm mehr machen, den die Nachbarn hören könnten.

Allerdings ist der Lärmschutz hier Ländersache und muß bei den örtlichen Stellen genau nachgefragt werden. Auch kann es Hausordnungen geben die das regeln bei Mietwohnungen

Antwort
von ALiBabax, 274

sei doch kein miesmacher.. lass sie doch üben und erfreu dich daran..wo ist das problem..  frag sie doch höflich ob du nicht auch diese kunst erlernen darfst..  dann habt ihr beide was von + hausfrieden

Kommentar von Maaaxx ,

Ich soll mich an Schlechter Musik erfreuen.Das was ich mir da anhören muss ist unglaublich schlecht Auch ich erlerne Gitarre dies lerne ich in einer Musikschule damit nerve ich meine Nachbarschaft wenigstens nicht

Kommentar von ALiBabax ,

ja.. das geht durchaus sich an "Schlechter Musik erfreuen".. auber hauptsächlich sollst du ein bisschen gelassener sein .. wenns es dich so sehr stört, mach doch selbst musik an oder den TV lauter..  übrigens: in eine musikschule zu gehen ist so ziemlich das dämlchste was man machen kann wenn man ein instrument erlernen will ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten