Frage von shesonfire, 86

müsst ihr selber zahlen oder zahlen eure eltern?

an alle von 12 - 16/17 (oder die es bis vor kurzem waren) Ich mein vorallem Klamotten und Handy oder z.B. Kino, Freizeitpark mit Freunden

Antwort
von Nordseefan, 41

Bei mir ist es zwar schon etwas her.

Das TAschengeld war für meinen persönlichen "Luxus": Naschis, Zeitschriften, Spielzeug etc.

Klamotten haben meine Eltern gezahlt, wenn ich mal was außer der Reihe wollte was nicht nötig war oder auch statt dem "normale" Sweatshirt oder Hose, dann musste ich da was dazu geben.

Kino, Schwimmbad etc habe ich bezahlt bekommen - solange ich da nicht "ständig" hinwollte. 

Handy gab es da noch nicht bzw waren die echt noch sauteuer so das ich keines hatte. Denke aber mal ein Prepaid mit einem bestimmen Betrag im Monat hätte ich bekommen.

Antwort
von Lycaa, 35

In dem Alter habe ich alle Klamotten, die ich brauchte bezahlt bekommen. Musste es zum Beispiel aber eine Markenjeans sein, statt einer normalen, dann musste ich die Differenz selbst zahlen. Was nicht nötig war, musste ich selbst zahlen oder mir eben zum Geburtstag oder Weihnachten wünschen.

Antwort
von GroupieNo1, 18

Ich bekam in dem Alter schon recht viel Taschengeld. (100€) und ich habe ab 13 immer selber dazu verdient. Ab 15 Jahren hatte ich 300€ verdient und die 100€ taschengeld. Kleidung bekam ich meistens bezahlt wenn ich sie brauchte. Wollte ich einfach ein neues Teil, musste ich selber zahlen. Kino oder Schwimmbad haben meine Eltern ab und zu mal beigesteuert.
So bekam ich meist Anfang der Saison eine Jahreskarte für Schwimmbad und Eishalle.
Handy bekam ich von meinen Eltern, Karten musste ich selber zahlen.
Wir waren in der Zeit viel in München oder ich hatte dann einen Freund zu dem ich mit dem Zug fahren musste, das musste ich auch aus eigener Tasche zahlen.
Schulsachen wurden immer von meinen Eltern gezahlt (selbst dann noch als ich auf die BOS ging und nicht mehr zu Hause wohnte oder mein Studium machte)

Antwort
von Ini67, 11
Meine Eltern bezahlen alles + Taschengeld

Wir haben auch eine Kombination. Wir stellen im Monat zB eine Prepaidkarte bzw Aufladung fürs Handy. Da unser gestelltes Handy nicht gut genug war, hat er sich ein besseres eben zusammensparen müssen. Hat aber auch funktioniert.

An Taschengeld gibts zur freien Verfügung 16 € im Monat. Dazu bekommt er aber noch ab und zu Geld um sich in der Schule etwas kaufen zu können oder auch mal den Eintritt in eine Skaterhalle oder ins Kino. Das ist aber ab und zu mal der Fall. Falls häufiger, dann muss hierfür auch das Taschengeld herhalten.

Klamotten und Schulsachen kaufen wir. Allerdings gebe ich kein Geld für megateure Markensachen aus. Solange sie in unserem Budget liegen und qualitativ in Ordnung sind, kann es gerne Marke sein aber nicht um jeden Preis. Höhenflüge müssen selber finanziert werden.

Antwort
von D3rLucas, 26

Also Klamotten bezahlen meine Eltern bis zu einer bestimmten Grenze und Sachen in der Freizeit z.b: Kino,Handy muss ich mir selber kaufen kriege aber auch dafür Taschengeld oder ich wünsche es mir zum Geburtstag oder Weihnachten
; )

Antwort
von Aliceatthedisco, 42

Also notwendige Klamotten sollten entweder die Eltern zahlen oder Geld dafür zur Verfügung stellen, Kleidung die nicht gebraucht aber gewollt wird sollte man sich selbst finanzieren.Handy kann man sich zu Weihnachten oder Geburtstag wünschen. Kino und Freizeitpark ist optional, ich denke ein mal im Monat können es die Eltern zahlen aber wenn du jeden Tag gehst solltest du selbst etwas dazu beisteuern. So läuft es zumindest bei uns zuhause, ich hab allerdings auch 2 Brüder, heisst beispielsweise ein Einzelkind oder eines aus einer sehr reichen Familie könnte viel mehr gezahlt bekommen. Man kann nie pauschal sagen was gezahlt werden muss und was nicht denn das ist abhängig von Einkommen und Einstellung der Eltern.

Antwort
von Volkerfant, 18
Ich muss alles vom Taschengeld (von Eltern) zahlen

Meine KInder bekamen wenig Taschengeld, aber das war beabsichtigt.

Ich bezahlte alles, was sie unbedingt brauchten: Kleidung, Essen, ab und zu Kinogutscheine als Geburtstagsgeschenke, sie bekamen Geld, wenn sie mal Eis essen gehen wollten (selten) oder einen Gutschein als Geschenk, Schulsachen, Ausflüge, Theater, Bücher ...

Sie besaßen kein Handy und nur ein gemeinsamer Computer. Fernsehapparat war einer für alle da, so dass sie sich absprechen mussten, das war mir wichtig.

Jedes Kind hatte sein eigenes Fahrrad und wurde nicht von den Eltern in die Schule oder zum Sport und in die Musik gefahren.

Antwort
von crazysiya, 16
Meine Eltern bezahlen alles + Taschengeld

Ich finde ,dass die Eltern notwendinge Sachen (Klamotten) bezahlen müssen aber andere Sachen (zb Kino) müsste man selbst bezahlen.

Antwort
von meggie105, 42

ich bekam von meinen eltern mehr taschengeld (100chf bzw. ca. 90 euro im monat), musste dafür aber kino etc immer selbst bezahlen. wenn ich jetzt mal was teureres wie eine gute winterjacke, winterschuhe oder sowas brauchte, musste ich schon nicht alles selbst bezahlen.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 21
Ich muss alles vom Taschengeld (von Eltern) zahlen

Ich bekam 100 € Taschengeld, davon musste alles bezahlt werden, auch Schulmaterial, Handy und so weiter. 

Antwort
von bigbesties, 7
Meine Eltern bezahlen alles + Taschengeld

Wenn meine Mama es für Sinnlos hält, dann muss ich es selber zahlen.

taschengeld krieg ich 18 euro pro monat

Antwort
von besserdenje, 27

Ich muss nie irgendetwas selber zahlen ...meine Eltern geben mir immer Geld wenn ich Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community