Frage von Maymay100, 22

Müssen von Sammellinsen erzeugte Bilder immer auf dem Kopf stehen?

Hi Leute, In Physik haben wir das Thema Sammellinsen und ich wollte fragen ob die von Sammellinsen erzeugten Bilder immer auf dem Kopf stehen müssen? Danke schonmal im Voraus.

Antwort
von Wechselfreund, 13

Steht der gegenstand innerhalb der Brennweite ergibt sich ain aufrechtes, vergrößertes virtuelles Bild (Prinzip Lupe)

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 10

Bitterböse Randbemerkung:

Wenn in der Schule das Thema Sammellinsen behandelt wird, dann sollte man meinen, daß zuerst einmal jede/r Schüler/in Gelegenheit bekommt, so eine Sammellinse in die Hand zu nehmen und selber durchzugucken.

Wer das fragen muß, was Maymay100 hier fragt, der hatte aber offenbar, trotz Unterricht zum Thema Sammellinsen, keine Gelegenheit, selbst nachzuschauen, was man durch eine Sammellinse sieht.

Daß so etwas möglich ist, ist ein schwaches Zeugnis für den verantwortlichen Lehrer. Ein noch schwächeres Zeugnis ist es für das Schulsystem unseres Landes, das ihn zum Geschichtenerzähler ausgebildet und in den Dienst gestellt, seine Schüler/innen jedoch zu zu so passiven, teilnahmslosen Lämmern abgerichtet hat, daß sie von ihrem Lehrer nicht augenblicklich *fordern*, die Linse persönlich in Augenschein nehmen zu können.

Kein Wunder, daß ich jedesmal Pickel kriege, wenn ich Politiker von der "Wissensgesellschaft" schwätzen höre...

Antwort
von Spiderdaddy, 14

Nein, wenn du zwei hintereinander hast, ist es richtig rum.

Kommentar von Franz1957 ,

Irrtum. Beim astronomischen Fernrohr (Kepler-Fernrohr) sind zwei Sammellinsen hintereinander, und das Bild steht auf dem Kopf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community