Frage von Jannemann83, 1.197

Motorrad für große Leute ab 190?

Hallo zusammen, ich bin 32 Jahre alt, 190 groß und fahre derzeit eine Suzuki Bandit. An sich ein tolles Maschinchen, ich bin allerdings auf der Suche nach etwas flotterem und stand bisher des Öfteren vor der Situation das die neueren Modelle anscheinend überwiegend für Zwerge konzipiert sind. Die GSX-R 1000 gefällt mir zB sehr gut, mich direkt mit 185 PS umbringen hab ich allerdings nicht vor. Ich wäre über hilfreiche Tips wirklich sehr dankbar. Bitte keine Reiseenduro, Reisetourer usw. Danke

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 1.160

Wenn du schon bei Suzuki stehst, mal die neue GSX-S angesehen?

btw ist da ne neue Generation von Tourenenduros im kommen, die sich von den traditionellen Modellen wie der R1200GS erheblich abheben.  Z.B. die BMW S1000XR oder die Ducati Multistrada.  Ich denke wenn du was passendes für deine Größe suchst das richtig abgeht, dann muß der Weg in diese Richtung gehen.

Kommentar von Jannemann83 ,

Ich halte auf jedenfall mal in die Richtung die Augen auf, danke

Kommentar von Jannemann83 ,

Hab mir die beiden grad mal abgesehen. Tourenenduros sind überhaupt nicht meine Welt.

Kommentar von Effigies ,

Warum?

Kommentar von Jannemann83 ,

Mir sagen Reiseenduros optisch einfach überhaupt nicht zu. Genauer definieren kann ich das nicht einmal. Ich bin die R1200 GS auch selber schon gefahren, aus meiner Perspektive sicherlich nett, aber Unaufregend.

Kommentar von Effigies ,

Mir sagen Reiseenduros optisch einfach überhaupt nicht zu.

Ja, da hab ich auch kein Mitttel gegen.

Ich bin die R1200 GS auch selber schon gefahren, aus meiner Perspektive sicherlich nett, aber Unaufregend. 

Das ist der Punkt den man noch mal überdenken kann, weil diese neue Generation von Großenduros da wirklich ne völlig andere Liga ist.

Kommentar von Jannemann83 ,

Was fährst du denn selber?

Kommentar von Effigies ,

Alles was ich in die Finger bekomme ;o)

Vom 50er Chinakracher bis zur ZX12.  Und Sportenduro.

Antwort
von biddewas, 1.061

Muss es denn ein Sportler sein? Wenn nicht dann probier doch mal die KTM 1290 Superduke aus, die macht schon Spaß :-)

Kommentar von Jannemann83 ,

Nicht zwangsläufig, die KTM gefällt mir auch sehr gut, nur ist die auch für längere Touren eine Option?

Kommentar von biddewas ,

Also ich bin sie selbst nur mal kurz gefahren, noch nicht auf einer längeren Tour. DIe 180 PS aus 2 Zylindern machen verdammt viel Spaß :-D  Aber durch die aufrechte "Naked"-Sitzposition kann ich mir vorstellen dass sie eher für lange Touren geeignet ist als ein Sportler. Auf der kurzen Strecke war sie auf jeden Fall sehr bequem zu fahren. Alternativ dazu  vll die Z1000 von Kawa, soll auch ein sehr gutes Motorrad sein.

Kommentar von Effigies ,

Für längere Touren bist du sicher bei ner 1190 Adventure besser aufgehoben. Und die ist mit 150PS auch alles andere als langsam.

Kommentar von biddewas ,
Bitte keine Reiseenduro, Reisetourer usw. Danke

..daher bin ich erstmal auf die "normalen" Nakeds usw. eingegangen.

Kommentar von Effigies ,

Ja, aber als er in der Frage was von GSX-R erzählte, hat er eben ned erwähnt, daß er damit auch Reisestrecken fahren will.

Und wie ich in meiner Antwort schon erwähnt hab, gibt es inzwischen ne neue Generation von Großenduros die sich erheblich von der herkömmlichen Reiseenduro unterscheidet und sich mehr an den bisherigen Sportler/Sporttourer-Kunden wendet,  als an den reiseorientieren Tourensportfahrer. 

Kommentar von biddewas ,

Schlecht geschlafen? :-D Ich wollte dir hier keineswegs ans Bein Pinkeln oder deine Kompetenz in Frage stellen, lediglich Tipps zu in Frage kommenden Modellen geben..

Kommentar von Effigies ,

Schlecht geschlafen?

Ja, aber das is ne andere Baustelle. Wenn ich mich angepinkelt fühle hört sich das anders an ;o)

Ich hab nur erklärt, warum ich das Thema Großenduro noch  ned ganz über Bord werfen wollte, weil die sich eben auch weiter entwickeln und nicht mehr nur diese Expressofas anbieten.

Kommentar von Effigies ,

btw "normale Nakeds" ? Die Superduke is mal eher ne extrem abgefahrene Naked ;o)

Kommentar von Jannemann83 ,

Sporttourer ist schon die richtige Kategorie 👍🏼

Kommentar von Jannemann83 ,

Ich denke die Z1000 schau ich mir mal etwas genauer an, guter Hinweis

Kommentar von Jannemann83 ,

Die Super Duke ist schon ein geiles Gerät. Allerdings auch wieder in Leistungssphären wie die GSX-R..

Kommentar von biddewas ,

Die Leistung bestimmt du ja selbst, je nach dem wie du am Kabel ziehst :-P  Und die S1000R von BMW? Hat immerhin 20 PS weniger :-P

Kommentar von Jannemann83 ,

Erklär das mal meiner Frau 😂

Kommentar von biddewas ,

ach, daher weht der wind :-D Wie viel PS dürfen es denn sein um ne Genehmigung zu bekommen? :-D

Kommentar von Jannemann83 ,

Die kenn ich noch gar nicht, die Schau ich mir aber auf jedenfall mal an.

Kommentar von Jannemann83 ,

Da gibt's kein Limit, ihr kennt das sicherlich alle selber.. Für mich selber hab ich gesagt mehr als 140/150 sollten es echt nicht sein. irgendwo zwischen 120 und 140 wären ideal. Wie sieht denn die Höhe bei der Z750 aus? Macht auch einen sehr guten Eindruck.

Kommentar von biddewas ,

Also ich habe nicht alle Maße von allen Motorrädern im Kopf :-D Hab aber mal schnell nachgeguckt..

 Z1000: 

Abmessungen (L x B x H)
2.045 x 790 x 1.055 mm
Radstand 1.435 mm
Bodenfreiheit 125 mm
Sitzhöhe 815 mm

Z750:

Radstand 1425 mm, 

Sitzhöhe 810 mm

Z800:

Abmessungen (L x B x H)
2.100 mm x 800 mm x 1.050 mm
Radstand 1.445 mm
Bodenfreiheit 150 mm
Sitzhöhe 834 mm

Also nicht all zu viel Unterschied. Du wirst aber nicht drum rum kommen dich mal auf die Bikes zu setzen und zu gucken wo dein "Popometer" am besten anschlägt :-P

Kommentar von Effigies ,

Z750 hat zu wenig "Wumms".

In dem Bereich liegt mein Lieblingslandstraßenheizer. Die Speed Triple. 134PS, reichlich Wumms, wenig Firlefanz. Cooler 3 Zyl. Sound

Kommentar von biddewas ,

Da geb ich dir Recht, die würde ich auch bevorzugen. Aber er hat halt danach gefragt :-P

Kommentar von Jannemann83 ,

Am Wochenende steht wohl die große Händlertour an. Zu Besuch bei Suzuki, Kawasaki und Triumph. Die BMW ist mir mit knapp 17.000 einfach zu teuer.

Kommentar von biddewas ,

Das hört sich doch nach einem Plan an :-)

Kommentar von Jannemann83 ,

Ich berichte weiter.. zumindest hat mir die Frage gebracht das ich die Z1000 im Blick hab. Wobei ich noch nicht weiß ob mir das aktuelle Facelift gefällt.. Dickes Danke!

Kommentar von biddewas ,

Kein Ding :-) Kannst mich gerne hier weiter auf dem laufenden halten, würde mich interessieren was es am Ende wird :-)

Und zur Z1000 - Es muss ja nicht immer das neueste Modell sein :-P

Kommentar von Jannemann83 ,

Zwar etwas verspätet aber es gibt ein Ergebnis. Die neue ist eine Honda CB1000 BJ2011 in schwarz weiß. Was sagen die Experten zu meiner Wahl?

Kommentar von biddewas ,

Eine sehr gute Wahl, ist ein gutes Motorrad! Der Hobel gefällt mir auch :-) Warum bin ich bei der Z1000 nicht drauf gekommen die Honda vorzuschlagen?! :D

Kommentar von Jannemann83 ,

Vermutlich weil du genauso wie ich Honda entweder als Tourer oder als Rennsemmel auf der Pfanne hattest 😄 die CB Serie hatte ich überhaupt nicht im Blick

Antwort
von Franz577, 907

Es liegt in der Natur der Sache, daß Sportler und Chopper eher für kleinere Leute ideal sind. Ich bin selbst auch 190cm und fahre genau aus diesem Grund einen Tourer. Aber nicht NUR aus diesem Grund, sondern weil mir einfach auch die Charakteristik und die aufrechte Sitzposition bei Tourern gefällt. Das ist für mich ein wichtiges Plus an Komfort und auch Sicherheit.

Wenn es also nicht zwingend ein Sportler sein muß, dann leg dir doch einen etwas stärkeren Tourer oder Sporttourer zu. Da würd ich an deiner Stelle mal suchen.

Ein spezielles Modell kann ich dir da jetzt aber nicht empfehlen, denn anschauen und probefahren mußt du die Maschine sowieso immer vorher.

Kommentar von Jannemann83 ,

Wie gesagt, nicht zwingend ein Sportler, jedoch schon was sportlicher. Die empfohlene Z1000 schau ich mir mal genauer an..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community