Frage von aidens, 77

morgen Prüfung, nichts gelernt, was tun?

Hallo liebe Studenten hier auf gutefrage, ich habe morgen um 8:00 eine Prüfung. Allerdings haben mich gravierende private Probleme davon abgehalten ordentlich zu lernen. Da ich, bevor die Frist zur Abmeldung abgelaufen war, noch nicht diese privaten Probleme hatte, konnte ich mich nicht mehr rechtzeitig abmelden. Die Prüfung morgen ist also ganz sicher mein 1. Versuch (von 3).

Realistisch gesehen werde ich also morgen total versagen. Nun frage ich mich: ist es sinnvoll hinzugehen, sich die Klausur anzuschauen und wie der letzte Versager nach 20 Minuten den Raum zu verlassen? Oder sollte ich mich direkt auf den Nachschreibtermin (erst im nächsten Semester) fokussieren ?

Bin etwas unsicher, was dort die bessere Entscheidung ist.

mfG aiden

Antwort
von DrSchlafanzug, 58

Ich bin zwar keine Studentin. Aaaber versuchen würde ich es. So wie es sich anhört hast du ja ein wenig gelernt. Und ob du dich ab heute oder ab morgen auf den nachschreibtermin fokussiert ist ja am Ende egal.

Antwort
von Wolfmother, 55

Ich an deiner Stelle würde trotzdem hingehen, einfach um "weiterhin" zu lernen mit der Prüfungssituation umzugehen. Danach kannst du dich ja immernoch voll und ganz auf den Nachschreibtermin fokussieren (:

Antwort
von Jerne79, 33

Setz dich hin, geh durch deine Aufzeichnungen und schreib die Prüfung mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community