Frage von ElisaMaie, 142

Monatshygiene für Muslime?

Hallo. Meine beste Freundin Amina ist Muslimin und hat ihre Periode bekommen. Allerdings ist es ihr peinlich mit ihrer Mutter darüber zu reden und deshalb stelle ich für sie die Frage, welche Monatshygiene Muslime benutzen sollen oder dürfen. und was sie während ihrer periode tun dürfendch

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von niqabi, 45

Sag ihr sie kann ne Ihre ganz Mutter ganz offen darüber reden wenn ein Mädchen ihre Periode bekommt ist das eigentlich etwas sehr schönes :) da sie somit zu Frau wird !

Sie kann alle Produkte nehmen die sie möchte ( und für sie angenehm sind ) da gibt es keine regeln  :) aber ich denke am Anfang sind binden angenehm !

Also was die werdend der Periode nicht machen sollte . Den Quran anfassen . In der Moschee auf den Boden setzten und sie muss nicht beten :) ansonsten gibt es nichts was mir gerade Einfält wenn du/sie noch Fragen hast kannst du hier einfach darunter kommentieren und ich antworte

Antwort
von PrivateUser, 66

Einige Muslima verzichten auf Tampons, da manche Leute denken, dass diese "entjungfern". Stimmt aber nicht!
Von daher würde ich ihr raten, dass sie sich ein paar Binden holt - am besten mit Flügeln, damit sie fest sitzen - und wenn sie möchte ob Minis zum Ausprobieren:)

Antwort
von lalilaaa, 96

Eine Binde benutzten das wars für den Anfang. Peinlich sollte es keinen sein, denn jede Mutter hat odet hatte ja auch mal ihre Periode.

Antwort
von Tige8822, 57

Es ist daran nichts Peinliches? Sag es ihr. Ihre Mutter ist niemand fremdes, sie sollte mit ihr reden und einfach sagen das die ihre Periode hat. Den Rest sagt ihr ihre Mutter bestimmt von alleine ohne dass sie alles Fragen muss.

Antwort
von DreiBesen, 31

Ich denke mal, das hier ist halal

https://www.menstruationstasse.net/

Und umweltfreundlich!

Antwort
von Realisti, 63

Ich wußte gar nicht das eine muslimische Periode anders ist als eine christliche oder budistische.

Somit hätte ich ihr vermutlich die gleichen Produkte gegeben wie allen Frauen auf diesem Planeten.

Wer unterrichtet sie denn in privaten Angelegenheiten? Vermutlich ihre Mutter, also sollte sie diese oder ein anderes weibliches Familienmitglied danach fragen, wenn sie es 100 %ig richtig machen möchte.

Antwort
von nowka20, 16

allah NICHT genehme mutter, die NICHT aufgeklärt hat

besorge dir einlagen in der drogerie!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community