Mobbing, wie kann ich kontern?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sogar dort wirst du gemobbt? Das ist wirklich unglaublich, dass sie einem sogar, wenn ich das so nennen darf, einer Behinderung mobben...das geht wirklich gar nicht...ich wurde auch schon oft gemobbt...am besten stehst du darüber! Lass es nicht an dich ran! Versuch nicht das gleiche wie sie zu machen sondern einfach zu lächeln und tu so, als würde es dich nichts angehen...das schaffst du! Glaub an dich! Es hilft auch immer mit jemanden darüber zu reden oder zu schreiben...mit Eltern, Familie, Freunden und sogar Lehrern. Das stehst du schon durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Sprich mit dem Vertrauenslehrer über deine Situation.
  • Überleg' dir, ob es ein Unterrichtsfach gibt, wo das Thema "Mobbing an der Schule" gut 'reinpassen würde. Schlag' dem entsprechenden Lehrer vor, dieses Thema so zu behandeln, dass jeder in der Klasse von seinen persönlichen Erfahrungen vor versammelter Mannschaft berichten kann. Sprecht gemeinsam in der Klasse darüber, wie man sich am besten wehrt.
  • Gibt es an deiner Schule einen Schüler, der als Streitschlichter eingesetzt ist? Wenn ja: Besprich mit ihm deine Situation und nenne die Namen der Mobber!
  • Mach' dir klar, warum Mobber mobben: Sie haben selbst Minderwertigkeitskomplexe und versuchen, andere Leute (die Gemobbten) abzuwerten, um sich selbst (als Mobber) aufzuwerten.
  • Und schau dir mal dieses Youtube-Video an:
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoldenerDrache
06.11.2015, 18:51

danke, die antwort ist hilfreich, nur das Video funktioniert auf meinen PC nicht.

1

Mach einfach so als ob es dich nicht interessiert, auch wenn es echt sehr schwer ist aber so zeigst du ihnen das es ihnen egal ist und ihn wird dann irgendwann langweilig, du kannst zwar auch mit deinen eltern darüber reden oder mit einem lehrer oder die eltern mit dem lehrer aber wenn es die mobber "raus kriegen" wird es noch mehr stress geben oder sie hören auf. das weiß man nicht genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wichtigste ist noch zeig kein schwäche das ermutigt die noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann leider keinen Kommentar zu der anderen Antwort von dir verfassen. Tut mir leid dass ich das jetzt erst sehe, ich hoffe du hast dir damit keinen Ärger eingehandelt.

Wenn du dir sicher bist dass du das möchtest kannst du mir gerne eine private Nachricht hier schreiben, das kann man ja so auch klären :) 

Und keine Angst, ich bin weiblich und 18, ich möchte dir nur sehr gerne helfen. Worte ändern zwar nicht die Situation, können sie aber um einiges leichter machen. Lg Cassandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war mit Mobbing schluss als ich den Rädelsführer vor versammelter Mannschaft zusammengeschlagen habe. Normalerweise stoppt Mobbing, wenn sich das Opfer als wehrhaft herausstellt. Sei dir nur sicher, dass du das auch durchziehen kannst.

Aber bevor es dazu kommt, red mit den Lehrern und anderen Schülern. Gewalt ist die letzte Option, aber bei Mobbing leider manchmal nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Farbton2
03.11.2015, 15:59

Aber Gewalt ist wirklich keine Lösung, das würde ich dir nicht unbedingt empfehlen...

1

Ich kannte ein früher der gemobbt würde,und er hat mit ein vertraunslehrer gesprochen oder ging zur polizei,ich würde zur polizei gehen weil es hat sehr viel gründe gibt:erstens gewalt,zweitens du kannst nicht normal in die schule oder kannst nicht normal lernen,ich würde gerne die spasten in deren seelenlose ärsche tretten oder zeigen wer der boss ist,aber ich kann leider nicht dich besuchen dass wegen gib ich dir ein tipp:wenn du cousengs oder brüder oder alte freunde von grundschule hast trommel dir auf und rede mit die leute oder rede mit dein lehrer oder eltern  die sind die wichtigste viele eltern wissen die ausweg oder erpresse die leute es gibt immer möglichkeiten die reichen geben geld,aber die polizei ist die beste was du machen kannst.

Viel glück

LG:INVADER MO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FRECHDACHS200
03.11.2015, 16:19

es gibt doch auch vertrauenslehrer an der schule oder nicht ?

0

Rede mit den Lehrern/Eltern und nimm jede Hilfe an, stehe drüber, mach Kampfsport, habe gute Freunde privat als Rückzug und sei ehrlich, wenn dir geholfen werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur einer Lehrerin und versuche einfach nicht darauf einzugehen und nicht sich darüber aufzuregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magst du irgendwie privat schreiben? Würde dir sehr gerne helfen und Ratschläge geben. 

Du kannst mir ja eine Privatnachricht schreiben, wenn du das möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoldenerDrache
03.11.2015, 15:58

Ich darf sowas leider gar nicht. :-( Meine Eltern finden das ZU gefährlich. Sorry.

0
Kommentar von dequx
03.11.2015, 16:06

Na gut. 

So konkret kann ich dir aber nicht helfen, da ich nicht weiß wie du bist, was dich verletzt usw. 

Habe mich viel mit Psychologie auseinander gesetzt und die typischen 'Tipps' helfen nicht wirklich, das weiß ich.

Distanziere dich geistig von deren gebrabbel, das kann dir egal sein und ich bin mir sicher, dass sie das nur aus Gruppenzwang und 'coolness' machen, nicht weil du wirklich so bist.

Menschen sind manchmal echt beschissen.. aber zeig ihnen dass du nicht schwach bist! Zeig ihnen dass du eine starke Seele bist und geb nicht auf, wegen daher gelaufenen, die anscheinend keine Erziehung genossen haben.

Du bist toll so wie du bist, lass dich von keinem unterkriegen.

Du wirst mehr erreichen, als sie es jemals tun werden. Merk dir das.

Noch einen schönen Dienstag! Lg Cassandra

0
Kommentar von GoldenerDrache
03.11.2015, 17:47

Ok, ich habs geschafft meine Mutter zu überreden.

1