Frage von manuboy98, 36

Mit welchem Doctor Strange Comic starten?

Hey Leute,

ich habe eine gewisse Affinität zu Comic-Verfilmungen. Leider habe ich selber nicht sehr viele Comics gelesen und wenn dann nur aus dem Hause DC und ein paar Spiderman Comics. Jetzt will ich mich etwas näher mit "Doctor Strange" beschäftigen, da mich Benedict Cumberbatch im gleichnamigen Trailer quasi dazu genötigt hat :D. Jetzt stellt sich mir die Frage welcher Comic mir den einstieg dazu bietet. Ich hoffe ich könnt mir helfen :)

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackVortex, Community-Experte für Comic, 21

Der Doc stand hierzulande nie groß im Rampenlicht. Ist ja auch eher ein B- oder C-Held, obwohl er auch immer wieder mal bei den Avengers dabei war.

Am 20.09. erscheint "Anfang und Ende" als Neuauflage. Darin wird Stranges "Entstehung" (neu) erzählt:

https://www.paninishop.de/artikel/doctor-strange-anfang-und-ende

Ist auch schonmal als 100% Marvel #17 erschienen:

https://www.paninishop.de/artikel/100-marvel-17-strange

Vielleicht kriegst Du den ja noch irgendwo gebraucht? Mir hat der Band - vor allem wegen der Zeichnungen - gut gefallen.

Zum Kinofilm erscheint Anfang Oktober (natürlich!) auch die neue Comic-Reihe:

https://www.paninishop.de/artikel/doctor-strange-1

Kommentar von manuboy98 ,

Danke für die ausführliche Antwort! Dann werde ich mich wohl bis Oktober geduldigen müssen und mir dann den ersten Band zu legen. :)

Kommentar von BlackVortex ,

Gerne. Wie gesagt: Versuch ruhig den "Anfang bis Ende"-Band irgendwo zu bekommen. Nur weil er beim Verlag nicht lieferbar ist, heißt das nicht, dass er vom Markt verschwunden ist :-).

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 26

Der erste Jahrgang. Das waren 12 Ausgaben, die sogar in Deutschland seinerzeit erschienen. Da hat man die Origins-Story, genau wie im gleichnamigen Zeichentrickfilm, der vor paar Jahren Direct 2 Video erschien. Ausserdem gibt es auch einen Piloten zu einer nicht realisierten Fernsehserie. Wenn du mich persönlich fragst, ist Doctor Strange kein besonders toller Marvel-Held. Da wird mehr Potential reinprojeziert, als drinsteckt. Die Comics beispielsweise finde ich einfach nur wirr und doof, wenn er da durch Mikro- und Makrokosmos stolpert.

Kommentar von manuboy98 ,

Erstmal vielen Dank für diese schnelle Antwort! Dann hätte ich noch eine Frage speziell an dich. Welchen Marvel-Held findest du von den Comics her am interessantesten?

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Von den Comics? Jedenfalls Spider-Man. Allerdings weniger wegen ihm, sondern wegen der tollen Einfällen im Laufe der Jahrzehnte. Höhepunkte für mich waren immer, wenn lange Zeit mit der Identität seiner Widersacher gespielt worden ist. Beispielsweise der Green Goblin oder der Hobgoblin. Auch sehr spannend fand ich die 90er für den Helden, als die Handlung mit den Symbionten sich zuspitzte. Das schwarze Kostüm < Venom < Carnage < Verbündung von Spider-Man und Venom gegen Carnage < Maximum Carnage und schließlich die Story mit seinem Klon, dem Scarlet Spider. Geht's überhaupt noch besser. Spider-Man als Comic wie auch als Zeichentrickserie ist davon durchzogen, dass sich alles zunehmend steigert, anstatt widergekäut zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community