Frage von Markus123xD, 49

Midlife crisis mit 19?

Hi leute ich glaub ich hab so was wie ne midlife crisis, ich weiß des tritt normalerweise es im alter von 40-45-50 Jahren auf, aber mir geht zurzeit echt viel im Kopf rum zum beispiel bin ich 19 hab eine Ausbildung zum Maler begonnen aber nach 2 Jahren abgebrochen weil ich dass 2 Jahr nicht geschafft hätte, nun mache ich eine Ausbildung zum Altenpfleger aber ich denke ich schaffe dass erste Jahr nicht und jetzt denk ich mir wenn ich es wiederholen würde wäre ich erst mit 23-24 Jahren fertig außerdem hab ich nichts in meinem Leben vorzuweisen, ich bin 19 und hatte noch keine richtige beziehung, mir gehen einfach zurzeit so viele dinge durch den kopf, es macht mich schon richtig fertig, immer wenn ich nur einen moment alleine bin denke ich mir wie soll es weiter gehen... Ich denke mir immer ob ich vllt. nur die Ausbildung zum Pflegehelfer machen soll wenn ich mit dem stoff nicht so klar komme, ich mein der Job macht mir halt richtig spaß und ich denke ich möchte auch in einem beruf in der Pflege bleiben, aber da der beruf zum Pflegehelfer meistens als eher minder angesehen wird mach ich mir darüber auch immer Gedanken.

Antwort
von Turbomann, 29

@ Markus123xD

Bitte google danach was das heisst: Midlife

Davon bist du noch eine ganze Weile weg davon.

Du hast eine Lehre abgebrochen, bei der zweiten "denkst" du auch, dass du das nicht packst. Einmal abbrechen, davon geht die Welt nicht unter.

Verändere deine Denkweise von negativ in p o s i t iv und dann kannst du alles schaffen, wenn du dir vernünftige und vor allem auch erreichbare Ziele steckst,.

Es liegt an dir, ob du dich durchbeissen willst um eine Ausbildung zu Ende zu führen zu schaffen. Eine Berufsaubildung ist etwas, was DU geschafft hast. Was willst du denn mit deinen 19 Jahren jetzt schon erreicht haben? Dein Leben fängt doch erst an.

Du denkst zu viel über Sachen nach, die n o c h nicht zur Debatte stehen und blockierst dich selber und verlierst vor lauter Überlegen deine Ziele die du dir stecken solltest, aus den Augen.

Auch der Zeitpunkt wo du eine Freundin bekommst, wird noch kommen.

Ziehe diese Ausbildung durch und rede dir nicht immer ein "ich denke ich schaffe den Stoff nicht", sondern sage dir ."Ich kann alles schaffen wenn ich will und ICH WILL. Nur mit deinem Willen packst du es, dein Denken sollte dich nur beflügeln, dass du es schaffst.

Sorry, aber wie kommst du denn auf das schmale Brett mit deinen Gedanken?=

da der beruf zum Pflegehelfer meistens als eher minder angesehen wird mach ich mir darüber auch immer Gedanken.

Menschen die so denken, die dürften mal ganz froh sein, wenn sie in die Lage kommen, von einem Pflegehelfer Hilfe anzunehmen.

Das ist ein sehr ehrenwerter Beruf und nebenbei auch ein Knochenjob, der außerdem viel zu wenig bezahlt wird.

Antwort
von luvU2, 47

was hat das mit ner midlife crisis zu tun

Kommentar von Markus123xD ,

soweit ich weiss macht man sich gedanken dass man nichts erreicht hat etc. wenn nicht tuts mir leid dass ich die falschen worte benutzt hab

Antwort
von Grimmjow6, 34

ich denke das hat nix mit midlife crises zu tun. erst ab 21 geht es bergab, bis dahin kannst du noch saufen drogen nehmen und lcoker die nächte durchmachen. wart mal ab bis du so alt bist wie ich, dann kannst du ohne 10 liter kaffe keine 2 stunden wach bleiben und nach 2 bier bist du ne woche verkatert. ich bin kurz vor der 30

Kommentar von Markus123xD ,

Okay danke cool solche aufbauenden worte zu hören

Kommentar von Grimmjow6 ,

tut mir ja leid aber ab 21 wars das, deswegen chill kein wochenende alleine zu hause geh raus, besauff dich , hab spaß. das ist alles was ich dir mitgeben kann.

Kommentar von Markus123xD ,

vllt. mach ich mir auch manchmal zu viele gedanken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten