Frage von slimbo 18.04.2009

Meine Tochter 14 hat seit 6 Wochen einen Freund 21

  • Antwort von Brittchen 18.04.2009
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    1.wenn Du versuchst,sie ein zu sperren,machst Du das ganze nur noch schlimmer.

    2.kann ich Dich irgendwo verstehen,14 und 21 ist eben anders als 24 und 31,aber es ist nicht zu ändern.

    3.mach die Beziehung zwischen Dir und Deiner Tochter nicht mit dummen Aktionen kaputt

    4.akzeptiere es einfach,Du kannst es eh nicht ändern.

  • Antwort von heinmueck 18.04.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube als Vater sollte man sich eine Tochter wünschen, die souverän das tut, was sie möchte, was ihr gut tut und das ablehnt, was ihr nicht bekommt. Man sollte also seine Kinder frühzeitig darin unterstützen auch NEIN sagen zu können.

    Würde man seine jugendlichen Kinder dazu erziehen, das zu tun, was man ihnen sagt, zöge man sich Opfer heran, die Gefahr laufen zu Marionetten ihrer zukünftigen "Partner" zu werden. Und ist nicht das Reinreden in die intimen Angelegenheiten der Tochter genau das?

    Die Kinder, die später "ihren Mann und ihre Frau stehen", sind bestimmt nicht die, die in der Pubertät immer brav gemacht haben, was Papi will.

    Es ist natürlich nicht einfach: 14jährige waren "gerade eben noch" süße Kleinkinder und plötzlich tauchen da Typen mit Bartwuchs auf und wollen einem die Tochter wegnehmen. Aber es bleibt einem gar nichts weiter übrig als sich zusammenzureißen und zu akzeptieren, dass es Bereiche (intime Bereiche) im Leben der Kinder gibt, die einen nichts mehr angehen.

    P.S. Strafbar ist eine Beziehung zwischen einem 21jährigen und einer 14jährigen übrigens nicht. Mir ist rätselhaft, warum das so viele Menschen glauben.

    http://www.gutefrage.net/tipp/sex-wer-darf-in-welchem-alter-mit-wem

  • Antwort von wienochmal 18.04.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ein bisschen weniger eifersucht würde auch dir als vater gut zu gesicht stehen

  • Antwort von 19Mia94 18.04.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ist des nicht irgendwie strafbar? also das ein 21 jähriger mit ner minderjährigen evtl. schlafenn tut?

  • Antwort von Krabbenkutter 18.04.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da kann man gar nichts tun, das ist der Lauf der Dinge.
    Auch wenn's weh tut.

  • Antwort von leandra6 18.04.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich hatte mit 15 einen älteren freund,na ja die erste grosse liebe.meine eltern haben es akzeptiert,verbote hätten mich nur dazu gezwungen es heimlich zu machen,was den sex betrifft,den könnte deine Tochter auch mit einem jüngeren jungen haben...cool bleiben auch wenn es schwer fällt..

  • Antwort von Meisttollerant 18.04.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Und wenns wirklich Liebe ist?
    Warst du mal jung?
    Wie groß ist der Altersunterschied zu deiner Frau?

  • Antwort von I7U686RT33VCN 18.04.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich finds ehrlich gesagt auch etwas komisch... mit 21 Jahren eine 14Jährige Freundin ? sehr komisch....

  • Antwort von Antica 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da krieg ich eine Riesenwut auf Deine Frau. Kaum zu glauben, dass eine Mutter so hirnverbrannt sein kann. Hoffentlich bist Du manns genug und setzt Dich durch. Deine Tochter ist doch erst 14, ihr Freund macht sich also strafbar. Und Ihr Euch als Eltern auch, wenn Ihr bzw. Deine Frau das auch noch zuläßt. Ich hab drei Töchter, die jüngste 13 (sieht älter aus), da kannst Du mir glauben, dass ich einiges gewöhnt bin und mitmache. Wir, mein Mann und ich ziehen aber in der Erziehung meist an einem Strang. Der 21jährige würde bei uns hochkantig rausfliegen. Sind übrigens schon mehrere. Und trotzdem ist bei uns jeden Tag Treffpunkt der jungen Leute! Geht also auch! Wir werden, so denke ich, trotzdem ernst genommen.

  • Antwort von moccajoghurt 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bin auf deiner Seite, 21 wäre mir eindeutig zu alt für meine 14 jährige Tochter. Wie man es auch dreht und wendet, ich wär dagegen.

    Wenn einer meiner Kumpels mit ner 14 Jährigen zusammen wäre, würde ich dem echt ma fragen was mit ihm los ist.

  • Antwort von Lillyfee880 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ehrlichgesagt würde ich genauso wie du reagieren. Finds auch komisch, dass ein 21 Jähriger mit deiner 14 jährigen Tochter zusammen ist.

    Wie lange sind sie den schon ein Paar?

  • Antwort von Alex247 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    würde ich nicht erlauben, um gottes willen, das ist ja noch ein kind!

  • Antwort von albundysohn 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dich durchsetzen

  • Antwort von cordon 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    was du tun kannst weiss ich leider nicht, aber ih finde deine einstellung korekt,

  • Antwort von GrueneFee 18.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich sehe da eigentlich auch kein Problem drin.

  • Antwort von ullagio 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    21,für eine 14jährige wäre bei mir auch nicht drin gewesen!

  • Antwort von missy87 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hatte meinen ersten festen freund auch mit 14, er war 24, wir sind bis jetzt noch zusammen... also mal nicht gleich den teufel an die wand. Vllt. meint er es ernst mit ihr.. sei locker

  • Antwort von alphonso 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mit Verboten erreichst du genau das Gegenteil. Sie wird ihn sicher nicht heiraten. Die Zeit zu begrenzen finde ich allerdings okay, schließlich hat sie ja sicher noch andere Pflichten.

  • Antwort von WEISTDUS 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nix. Wenn Du Deine Frau nicht auch noch verlieren willst. Halt die Füsse still. Gegen 2 Damen kommst Du nicht an. Deine Frau wird schon aufpassen.

  • Antwort von Panikgirl 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also ich muss sagen, mir würde es da nicht anders ergehen als Dir. Natürlich möchte er nicht nur Händchen halten mit ihr - macht sich aber strafbar, wenn er mehr tut. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie ein 21jähriger mit einer 14jährigen zusammen sein kann, wenn er geistig okay ist........sorry, aber ganz frisch ist der wirklich nicht! Achja: Hoffentlich behält Deine Frau ebenso gute Nerven und sieht es so locker, wenn Eure Tochter mit einem dicken Bauch nach Hause kommt?! Eine 14jährige hat es bestimmt nicht immer gut drauf, die Pille regelmässig zu schlucken und die Pille schon unter 16 nehmen, finde ich nicht so gut für den Körper

  • Antwort von doensch 18.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich sehs genau wie du...

  • Antwort von LmichelleP 26.04.2011

    Also ich habe mir jetzt mal ein  paar Antworten auf diese Frage durchgelesen.

    Ich selbst bin 14 UND habe einen 21-jährigen Freund. Viele sind der Meinung das der nicht klar im Kopp sein kann, wahrscheinlich denken jetzt auch viele ich wüsste eh nicht was "Liebe" ist. Zwischen uns funktioniert es seit 5 Monaten und ganz sicher noch länger. Meine Eltern akzeptieren es, sogar mein Bruder akzeptiert es mittlerweile (mein Freund ist ein alter Jugendfreund meines Bruders). Vllt sind wir nur ein Einzelfall und man sollte als Elternteil nicht jeder Beziehung trauen, dennoch finde ich, man darf sowas NIE verallgemeinern. Auch seine Familie hat ihn für verrückt erklärt als er ihnen von der Beziehung erzählte, doch mittlerweile kennen sie mich und akzeptieren es genauso wie meine Eltern.

  • Antwort von island02 18.04.2009

    Stärke deine Tochter. Beziehungen kann man bei Tennies kaum unterbinden, meist wird es dadurch schlimmer. Rede mit ihr ganz offen und vor allem ruhig (!) und freundschaftlich über deine Bedenken, vormuliere sie aber nicht als Vorwurf. Wichtig wäre mir an deiner Stelle, dass meine Tochter nein sagen kann, wenn der junge Mann zu weit geht und sie nicht dafür bereit ist. Leider sind die Jugendlichen von heute viel früher "reif" als die jetztige Erwachsenengeneration. Ich glaube, Verständnis zeigen und versuchen, im Gegenzug Verständnis von ihr zu bekommen, dass du dich unwohl fühlst, ist wichtig. Auch mit deiner Frau solltest du in aller Ruhe reden. Vielleicht findet ihr Kompromisse - das eure Tochter bspw. nicht ständig und ewig lange mit ihrem Freund unterwegs sein kann, sich aber trotzdem mit ihm treffen kann. Zeig Verständnis, dann bekommst du es ebenfalls im Gegenzug. So meine Erfahrung :) Viel Erfolg!

  • Antwort von Lillyfee880 18.04.2009

    Da du ja auf meine Frage nicht antwortest (wahrscheinlich ist sie da irgendwo untergegangen) schreibe ich meine Fortsetzung.

    14 ist ein schwieriges Alter, kein "Kind" mehr und auch nicht erwachsen. Dass deine Tochter mir einem 21 jährigen Typen zusammen ist wirklich komisch aber mit 14 will man sich eben stark und älter fühlen. Ganz normal...

    Sollten die beiden noch nicht lange zusammen sein, wird sie ja noch keinen Sex miteinander haben. Hoffentlich. Vielleicht sieht sie es ein, dass er doch zu alt ist und macht dann noch einen Rückzieher.

    Ansonsten sei ein Papa und ein Freund für deine Tochter, so eine junge Beziehung kann schneller aus sein als man glaubt und wenn sie Herzschmerz hat kommt sie dann sicher zu dir und du darfst sie dann trösten.

    Kopf hoch das geht schon vorbei...

  • Antwort von Armindo 18.04.2009

    ich finde das geht gar nicht meine Eltern hätten mich gesteinigt es ist eben eine Erziehungssache.

  • Antwort von Glaskugel 18.04.2009

    Ich finde das auch nicht wirklich gut und bei der Vorstellung, dass da was läuft, gruselts mich. Ein Kind mit 14 und ein Erwachsener - das ist soweit ich weiß auch strafbar. Versuche das Problem nach deinem Sinn zu lösen soweit du kannst, aber nicht auf Kosten der Beziehung zwischen dir und deiner Tochter. Und wenn du es nicht schaffst, sie vom Gegenteil zu überzeugen, ein kleiner Trost: Irgendwann wird sie selber merken, dass sie mit dem Kerl nicht viel gemeinsam hat und dass das auf Dauer ziemlich langweilig ist. lg

  • Antwort von DizZ92 18.04.2009

    ich würde vorerst mit der tochter darüber reden... der altersunterschied ist auf jeden Fall zu groß... mit 14 ist sie noch minderjährig und eine sexuelle beziehung zu ihm wäre somit eh verboten... außerdem ist das meiner meinung nach schädlich für beide...sie haben ganz andere vorstellungen was eine beziehung ausmacht...

  • Antwort von doris11 18.04.2009

    der Freund deiner Tocher macht sich strafbar,mehr hab ich dazu nicht zu sagen....

  • Antwort von sleipnir 18.04.2009

    hmm naja mach den typen richtig dumm an, er wird sie in ruhe lassen, deine Tochter wird zwar einige zeit stinksauer auf dich sein aber irgendwann wird sie es einsehen das es besser für sie war.

  • Antwort von Kaelush 18.04.2009

    Hmmm.. was meinst du, was für ein Problem er denn haben mag und wieso? Was hat er denn bei dem Gespräch gesagt? Ich denke, wenn ein 21-Jähriger jemanden ins Bett bekommen will, muss er sich da nicht unbedingt an eine 14-Jährige halten.. wie man sieht, bringt es ja auch ihm eine gewisse Menge Stress ein. Bei einer 19jährigen werden da nicht so viele Kritiker auf den Plan gerufen. Sicher ist es als Vater schwer, sein kleines Mädchen erwachsen werden zu sehen. Gibt es an dem Herrn denn noch andere Kritikpunkte als sein Alter?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!