Frage von janutschka, 61

Meine Katze hat Flöhe! Was soll ich tun?

Meine Katze (4 Monate) hat seit zirka einer Woche Flöhe. Wir sind sofort zum Tierarzt der Mia dann ein Mittel gegeben hat. Am Abend danach hat sie sich dann ständig gekratzt. Am nächsten Tag gar nicht mehr. Vor zwei Tagen haben wir uns einen Raumnebel gegen Flöhe gekauft und gleich versprüht. Es hat bis jetzt nicht viel gebracht. Mia kratzt sich wieder und ich habe nun auch viele Bisse vom Floh. Wir kämmen sie jetzt auch einmal am Tag aber wir finden wenn schon dann nur tote Flöhe. Ich hab keine Ahnung was ich machen soll und weiß auch nicht wie Mia überhaupt Flöhe bekam (sie darf noch nicht raus). Weiß auch irgend jemand was man gegen Flohbisse am Menschen tun kann? Ich hoffe ihr könnt mir helfen....

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 52

Du bist heute die erste, die von Flöhen spricht, sonst sind es ganz viele Leute. Bitte bade Deine Katze nicht, das bringt überhauptz nichts und bedeutet nur Streß für sie.

Du mußt Dir vorstellen, daß nur 5 % aller Flöhe auf Deinem Tier sitzen, der Rest in der Umgebung. Also auf dem Sofa, den Teppichen, hinter Fußleisten und in Schränken und Gardinen. Auch daß Tierflöhe nicht auf Menschen gehen, ist nur ein Gerücht. Wann immer meine Tiere (ich hatte ein Tierheim) Flöhe hatte, hatte ich sie auch, deshalb liebe ich diese kleinen Viecher und werde schon ganz nervös, wenn ich nur daran denke.

Wahrscheinlich hast Du den Fogger im Handel gekauft. Die taugen alle nichts. Ich habe die Vorgehensweise schon sehr häufig erklärt, bitte schau doch einmal unter verwandte Fragen nach. Laß Dir vom TA evtl. noch ein anderes Mittel für die Katze geben, frag vor allem, ob Du es jetzt nach so kurzer Zeit wieder geben kannst, aber es ist mindestens ebenso wichtig, daß Du die Wohnung nochmals komplett behandelst und das Ganze in 4-6 Wochen nochmals machst. Die Flohmittel töten immer nur die erwachsenen Flöhe, in den Wochen bis zum nächsten Foggern schlüpfen dann die Eier und mit der 2. Behandlung erreichst Du dann diese Stadien, deswegen ist die 2. Maßnahme so wichtig. Bitte nimm auch kein Flohhalsband, die können für Katzen tödlich sein oder schwere Verletzungen hervorrufen. Bei vielen Katzen treten auch Allergien auf.

Wenn sich eine Katze nicht kratzt heißt das nicht, daß sie keine Flöhe hat. Manche Tiere sind so voll, daß sie sich aus Verzweiflung gar nicht mehr kratzen. Denk auch daran, daß Du beim Transport im Auto auch dort Flöhe haben kannst, das mußt Du auch einsprühen.

Wann immer Du noch eine Frage hast, sag Bescheid. Glaub mir, so, wie ich es aufgeschrieben habe, ist es die einzige Lösung außer dem kammerjäger! Viel Erfolg!

Antwort
von luna8793, 46

Hatte dieses Problem auch vor ein paar Tagen hier eingestellt. Auch unser Kater ist knapp 4 Monate alt. War beim TA und er gab mir Front Line Spray, da Kitten noch zu jung für das tröpfeln von härteren Mitteln sind. Er ist Floh frei. Ich kämme ihn jeden Tag und er hat nur noch tote Flöhe in seinem Fell. Als Umgebungsspray nahmen wir ARDAP. Hatte wir sogar in die Garage gesprüht und selbst große Spinnen fielen tot auf den Boden. Mich hatten sie auch gebissen aber seitdem haben wir nix mehr festgestellt. Flöhe beißen auch Menschen, glaub es mir.

Antwort
von missmanie, 48

Suche wieder den Tierarzt auf, wenn du mit ihm zufrieden bist. Oder hole dir eine zweite Meinung von einem anderen Tierarzt. Nicht selbst expermentieren und von der Drogerie sachen kaufen. Das was dem Menschen gut täte, kann für deine Katze gefährlich werden.

Antwort
von technikexperte, 61

Na Tierflöhe gehen nicht auf Menschen, ihr Halteapparat würde auf der Haut nicht greifen. Es muß ein anderes Problem vorliegen.

Kommentar von janutschka ,

Aber ich hab einen Floh auf mir hüpfen gesehen. Und ich hab ihn auch gesehen wie er mich am Arm beißen wollte. Hat echt gepiekst!!!

Kommentar von luna8793 ,

Flöhe beißen auch Menschen. Habe es selbst vor ein paar Tagen am eigenen Leib verspürt. Bestätigt wurde es von meiner Tierärztin.

Antwort
von KittyCat992000, 58

Flohbad

Kommentar von janutschka ,

Das kann ich ihr doch nicht antun. Sie hasst Wasser und außerdem ist es verboten eine Katze zu baden!!

Kommentar von KittyCat992000 ,

du ertränkst sie ja nicht! was willst du denn sonst machen? unsere katzen mussten da auch schon durch

Kommentar von janutschka ,

Gibt es da nicht noch andere Möglichkeiten? Sie ist dann ja die ganze Zeit voll nass! Und föhnen kann ich sie auch nicht

Kommentar von KittyCat992000 ,

es gibt handtücher und irgendwann wird die auch trocknen wenn du das nicht machen willst, frag nen Tierarzt

Kommentar von janutschka ,

Oke. Danke für den Ratschlag!

Kommentar von Tedur ,

nimm ein Handtuch und gib deiner Katze als Belohnung Leckerlies

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten