Frage von Cloudspaint, 16

Meine Katze hat ausversehen Tuschwasser getrunken! Schlimm?

ich hab sie nur ein bisschen schlecken sehen , aber es stand übernacht da.. natürlich hat sie wuch frisches Wasser, im Internet konnte ich nix finden :/

Antwort
von EstherNele, 10

Da man ja schon kleine Kinder auf diese Tuschkästen loslassen darf und auch da nicht immer sicherstellen kann, dass tuscheverschmierte Finger nicht auch mal im Gesicht oder im Mund landen, gehe ich mal von Ungiftigkeit aus.

Schlimmstenfalls "beschleunigt" es die Verdauung etwas.

Meine Katze ist ganz heiß drauf, bei Regen auf dem Balkon das Wasser vom Boden aufzuschlecken oder geht erst mal an die Blumenvase und verkostet (natürlich ohne Zusatz.)  Und das trotz Trinknäpfen an drei Stellen der Wohnung (zwei Katzen). Und die Katze einer Nachbarin steht nachdrücklich auf "Pfütze".

Solange nicht irgendwelche Chemikalien oder zuviel Gewürze im Spiel sind, würde ich nicht gleich Panik kriegen. 

Letztlich sollte man als Tierbesitzer aber schon drauf achten, dass man solche Dinge nicht herumstehen lässt.

Antwort
von KatzenEngel, 8

"ich hab sie nur ein bisschen schlecken sehen ..."

Warum hast Du das getan, wenn Dus doch gesehen hast, hättest gleich dazw. gehen müssen???? Und über Nacht sowas rumstehen lassen, wenn ein Tier in der Whg. ist, geht auch nicht :(

Wie verhält sich Deine Katze jetzt?

Ich würde mir Rat beim Tierarzt holen!

Alles Gute für die Mieze :)

Kommentar von Cloudspaint ,

naja das Tuschwasser stand ganz woanders und ich kam nicht schnellgenug ran.. hab ich natürlich sofort weggeschüttet... meine Katze verhält sich ganz normal, schnurrt, leckt meine Hände ab, wandert durch die Wohnung, meine zweite Katze liegt neben mir und schnurrt

Kommentar von KatzenEngel ,

hm, Katzen kommen überall ran, vor allem nachts ;)

Also beobachte sie einfach weiter, viell. wars ja nicht viel, was sie schleckte ... - musst letztlich Du entscheiden, was Du weiter machst.

Kommentar von Cloudspaint ,

ok.. ich denke das war das einzige und sie wollte nur dran schlecken weil die nächtste Trinkquelle zu weit weg von mir war oder so.. ich werde erstmal warten aber denke das geht schon okay ( ._.)

Antwort
von DeMonty, 6

Was für "Tusche" war es denn? Tusche ist nur ne Bezeichnung für in Wasser gelöste Pigmente und ein Bindemittel. Das Bindemittel kann verschieden sein, z.B Acrylharz oder Schellack. Falls sich deine Katze übergeben sollte, weißt du zumindest, was du deinem Arzt henau sagen kannst. Mit Tusche allein ist ihm nicht geholfen.

Kommentar von Cloudspaint ,

naja halt so ein typischer Tuschkasten mit so Plättchen drin

Antwort
von DavidBowie, 4

Ich könnte mir vorstellen, daß sie das überlebt. Vielleicht bißchen besser aufpassen nächstes Mal.

Kommentar von Cloudspaint ,

ok ( ._.)

Antwort
von Elisabeth1604, 1

In solch einem Fall würde ich mal beim Tierarzt anrufen und fragen, was zu tun ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten