Meine Freundin hatte einen One night stand vor unserer Beziehung. Wie komme ich damit klar?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Damit leben.

Es war VOR Dir. Normalerweise hätte sie es Dir gar nicht erzählen müssen. Deswegen ist sie jetzt doch nicht weniger "wert".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
12.09.2016, 12:38

Für mich ist sie nicht weniger Wert! Sie ist meine grosse Liebe! Aber ich komme mir schon etwas komisch vor... Vor allem weil es bei uns nicht so zackig ging....

0

Indem du mal über die Tatsache meditierst, daß deine Freundin schon gelebt und geliebt hat, bevor du am Horizont aufgetaucht bist.

Ich war schon immer dagegen, sich sein gesamtes (Liebes~)leben zu erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder versuchen damit klar zu kommen oder es lassen, wenn du damit gar nicht mehr klar kommen solltest. Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst..schließlich gehst du ja davon aus, dass sie sich nicht von heut auf morgen in dich verliebt hat & dennoch einen One-Night-Stand kurz vor eurer Beziehung hatte.

Das ist so ne Sache, über die ich mir auch hin und wieder Gedanken mache. Dieses Unklare zwischen "einfach Lust auf Sex haben" vonwegen es hat ja nichts mit Gefühlen zu tun... und der Frage, ob das wirklich "nur Sex" war und ob sowas wirklich normal ist. Klar, lust auf Sex/Rumknutschen zu haben ist normal, und ich verurteile es auch nicht, wenn man sowas macht. Aber wenn man eigentlich gerade in jemand anderes verliebt ist.. auf sowas würde ich auch nicht klar kommen. Ich weiß gerade nicht wie ich das erklären soll, aber vielleicht weißt ja gerade du, wie ich das meine.

Du solltest mit ihr darüber reden können, dass es ein komisches Gefühl für dich ist, und du nicht verstehst, warum sie sowas machen konnte, wenn sie doch eigentlich in dich verliebt war. (also wenn es auch wirklich KURZ vor eurer Beziehung war). Und ansonsten eben was ich oben geschrieben habe.. denk darüber nach, ob du damit klar kommst oder nicht. Wäge deine Sichtweise und ihre Sichtweise ab. Natürlich wäre das bestimmt eine enttäuschung für sie, wegen sowas verlassen zu werden. Frag dich also vor allem: vertraust du ihr, da es VOR der Beziehung war oder vertraust du ihr nicht mehr (also ob du das Gefühl hast, dass sie dir fremd gehen könnte). Das wird dir glaube ich helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
12.09.2016, 12:13

Sie kannte mich ja noch nicht. Wäre das wirklich in unserer kennenlernzeit gewesen, wäre das für mich das KO! Mach emir halt nur Gedanken weil bei uns beiden hats schon ein bissl gedauert bis es dazu kam. Und wir waren schon ziemlich verknallt ineinander...

0

Was kann ich dagegen tun?

Immer wieder die hängende Schallplatte auflegen "Es war natürlich vor mir", bis es im Hirn angekommen ist.

Was hast Du vor dieser Beziehung getan? Enthaltsam gewesen?

Frag aber bitte nicht, was eine Schallplatte ist:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
11.09.2016, 16:47

Ich finde ja nur das das ein völlig neues Licht auf sie wirft. Da mache ich mir schond Gedanken

0

Meine Güte, wenn dich das aus der Bahn wirft, solltest du dir dringend einen Therapeuten suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich nachvollziehen. Vielleicht hilft dir ja folgender Gedanke: Heute ist sie bei DIR. Das bedeutet was sie von dir bekommt, hat sie vorher nicht bekommen sonst hätte sie sich nicht für dich entschieden. Was vorher war ist bereits geschehen. Aber heute ist eure Zeit. Nur eure!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
12.09.2016, 09:04

Mich lässt dieser Gedanke nur nicht mehr los. Weil sie gar nicht der Typ war (dachte ich zumindets) Angeblich war es auch ihr erster und einziger....

0

Nicht so Eifersüchtig sein, zumal gar kein richtiger Grund vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheiß drauf sie steht jetzt auf dich und braucht keine one night stands mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung