Mein NAS wurde gehackt, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Folgendes schon probiert?

1. Shut down the NAS
2. Remove all the hard drives from the NAS
3. Find a spare hard drive that you will not mind wiping and insert it into the NAS
4.
Use Synology Assistant to find the NAS and install the latest DSM onto
this spare hard drive (use the latest DSM_file.pat from Synology)
5. When the DSM is fully running on this spare hard drive, shut down the NAS from the web management console.
6. Remove the spare drive and insert ALL your original drives.
7.
Power up the NAS and wait patiently. If all goes well after about a
minute you will hear a long beep and the NAS will come online.
8. Use Synology Assistant to find the NAS. It should now be visible with the status "migratable".
9.
From Synology Assistant choose to install DSM to the NAS, use the same
file you used in step 4 and specify the same name and IP address as it
was before the crash.
10. Because the NAS is recognized as
"migratable", the DSM installation will NOT wipe out the data on either
the system partition nor the data partition.
11. After a few minutes, the installation will finish and you will be able to log in to your NAS with your original credentials.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabrice125
05.04.2016, 18:13

Das behebt das Problem ja nicht.

0

Wie wäre es, wenn du einfach mal den Online Zugang des NAS sperrst, da ein ordentliches Passwort drauf baust, alle Daten der Box überprüfst, dass er sich keinen neuen Account angelegt hat, und es dann wieder anschließt?

Alternativ kannst ihm auch bei der Gelegenheit einen Zentrieren. Wenn er fragt warum, grinsen und gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabrice125
05.04.2016, 18:10

Das NAS habe ich ja wegen dem Online-Zugang :/

Benutzer hat er keine angelegt und Passwort-Wechsel bringt nichts da er ja wie gesagt ohne Passwort reinkommt.

0
Kommentar von Hoahoohj
05.04.2016, 18:16

Naja, dann vielleicht einfach mal bei der Polizei anrufen und fragen, wie du so etwas meldest oder es gleich melden xD

0
Kommentar von Fabrice125
05.04.2016, 18:27

Ich habe die aktuellste Version (6.0). Alle Benutzer haben ein Passwort. Er kommt ohne hinein, muss eine Lücke sein.

0
Kommentar von HeinzHubert
17.12.2016, 12:16

Wenn er keinen Benutzernamen hat, nutzt er doch den Zugang eines anderen.

Paßwörter zurücksetzen, für jeden Benutzer neu erstellen und den Zugang per 2FA zusätzlich absichern.

0

Hallo Fabrice125,

damit zur Polizei zugehen ist überhaupt nicht übertrieben. Wenn er in dein Haus einbricht und randaliert findest du es auch nicht übertrieben die Polizei zu verständigen. Ich würde heraus finden wollen wer das war, mit ihm sprechen das er das sein lassen soll sonst wird er angezeigt. Soweit du weist wer es war.

Mit so was ist nicht zu spaßen. Das ist ein ernster Eingriff in die Privatsphäre.

Also erst mit ihm sprechen, und wenn das nicht fruchtet Anzeige. Das ist ganz einfach du fährst in Polizeipräsidium und gibst eine Anzeige an.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?