Mein Freund (Türke) verbietet mir ...?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Warte mal ab wenn du ihn geheiratet hast, das wird nicht weniger. Hier trifft leider die Religion in deine Beziehung. Für die Türken ist das die Ehre. Ich will nichts beschwören, aber manche sind so religiös, dass es sogar zu Ehrenmorden kommt.

Nun aber mal einen weiten Schritt zurück.
Wie ich das einschätze, wirst du bereits jetzt schon ohne deinen Willen eingeschränkt. Wenn es nicht so weiter gehen soll, hilft nur eine Trennung oder du redest mit ihm. Letzteres wird höchstwahrscheinlich erfolglos bleiben, denn solche Kinder sind geprängt von ihrern Eltern und wenn es hart auf hart kommt, wirst du den kürzeren ziehen.

Fakt ist, er wird dir immer wieder Dinge verbieten die du für selbstverständlich hälst. Ich würde mich als Frau nicht von jemanden so in mein Leben einreden lassen.

Mach was dir gefällt und Spaß macht. Wenn du jetzt nun schon beim shoppen nicht mehr du selbst sein kannst ohne dir Sorgen über deinen Freund zu machen, dann ist das schon nicht mehr normal.
Keiner außer deine Eltern sollten dir was verbieten dürfen, vom Gesetz abgesehen.

Das Verbot dass du nicht mehr mit deinen Freundinnen feiern gehen darfst, finde ich schon ziemlich übel und lächerlich. Warum lässt du so mit dir umgehen? Du solltest auf keinen Fall den Kontakt zu deinen Freundinnen einschränken, sonst steht irgendwann allein da. Halt unbedingt an deinen Freundinnen fest!

Tu was dagegen, aus Erfahrung empfehle ich dir eine Trennung von der türkischen Religion. Es wird auch später immer wieder Probleme geben.
Die Eltern deines Freundes sind da ein wichtiger Faktor, die üben immer den größten Druck aus.

Nebenbei bemerkt, ich bin kein Rassist!
Aber keinem sollte eine Religion aufgezwungen werden, die einem im Leben so sehr einschränken.

Wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alisonn1997
19.05.2016, 12:30

Danke das du dir so viel Mühe mit der Antwort gegeben hast 😊 

Wie gesagt er und seine Familie sind Aleviten und die Eltern von ihm sind gar nicht streng, die regen sich eher selbst darüber auf wenn schon kleine Kinder Kopftücher tragen 

0

Jaaaa... und kannst Du Dir so ein Leben vorstellen?

Derzeit kannst Du noch die Notbremse ziehen. Denn: Dass er damit aufhören wird kann ich mir nicht vorstellen. Es wird eher mehr als weniger werden.

Also für mich wär das nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Also ich bin auch türkin aber würde mich echt eingeengt fühlen 😯. Dabei sagst du er ist alevite da müsste er etwas lockerer sein und nicht so extrem konservativ.
Du fühlst dich nicht wohl wie es sich anhört, denkst du, dass du so ein leben lebenslang führen willst?
Ohhh man .... also ich als türkin würde nicht klar kommen aber bin eh nicht mit einem Türken kompatibel mit meiner Einstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alisonn1997
18.05.2016, 21:58

Ja genau das denke ich mir auch das er normalerweise lockerer sein sollte aber gut so etwas von einer Türkin zu hören ich dachte schon ich würde das zu streng sehen 😊

0
Kommentar von caya2014
18.05.2016, 22:03

quatsch, es ist keine normale Reaktion finde ich. Also bin selber in einer deutsch-türkischen Beziehung natürlich gibt es kulturelle Defizite zwischen uns aber wir reden, respektieren und tolerieren uns. Mein Freund vertraut mir 100 % und ich ihm sonst würde man ja echt bekloppt werden und ständig ein misstrauen geht mal gar nicht!

1

Ganz ehrlich du weißt das Araber, Kurden Und Türken, der Orient sage ich mal zusammenfassend eine ganz andere Mentalität hat und auch in der Kultur, im gegensatzt zum deutschen große Unterschiede da sind. Und wenn du dich in eine Beziehung mit ihm einlässt musst du dir solches auch bewusst machen. Was er macht ist nicht Ordnung, aber es ist die Art mancher orientalischen Männer, ihre Frau schützen zu wollen. Sie begehren es nicht wenn ein wildfremder Mann, vielleicht für sie einen nicht zu tiefer Ausschnitt, aber für ihn einen viel zu tiefer ist  und ein anderer seine Frau anguckt. Im Gegensatz zu manchen deutschen Männern die damit überhaupt gar kein Problem haben.. 

Jeder ist so wie er Ist. Er hat keine schlechten Absichten, darf dir aber auch nicht deine Rechte nehmen, du darst aber auch nicht über sein Verhalten urteilen. Entweder ihr müsst da ein Kompromiss schließen oder eure Wege trennen. Wenn er so ist und du jetzt schon nicht mit diesem Verhalten klar kommst, dann tut mir das für dich leid, aber er wird  sich zu 100% nicht verändern. So wie ich verstanden habe brauchst du einen der dir alles erlaubt Und dich freierlässt, es liegt in deiner Hand sollch einen zu finden. Niemand zwingt dich bei ihm zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lässt dich also gerne anschreien und dir von deinem Freund diktieren was du zu tun, zu kaufen und zu lassen hast.

Mädel geh mal ohne deinen Freund einkaufen und besorg dir ein Rückgart.

Schieß Ihn ab, sonst geht er damit immer weiter, bis du schließlich gar nix mehr machen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lässt du es dir denn verbieten- du bist doch nicht von ihm "abhängig"?
Sag ihm doch mal, dass es nicht selbstverständlich ist, dass du auf ihn "Rücksicht" nimmst bzw du mit ihm zusammen bist.
Besonders das mit deinen Freundinnen, lass dir das nicht verbieten, du wirst dir schon keinen anderen anlachen, da muss er dir vertrauen, auch, dass du weißt wie viel du trinken kannst etc
Er schreit dann rum, weil nicht drüber reden will und da ist das recht effektiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alisonn1997
18.05.2016, 21:53

Ja nur immer wenn ich ihm sage er kann mir vertrauen meint er das er aber den Männern dort nicht vertraut usw 

0
Kommentar von Becca22
18.05.2016, 21:58

Das ist doch nur blödes Gerede, er muss den Männern dort nicht vertrauen, wir sind eine emanzipierte Gesellschaft du kannst Nein sagen und du bist dort auch nicht alleine, falls einer "nicht auf dich hören" sollte…
Ich weiß nicht, wie viel da noch reden hilft, da er anscheinend gleich zuzumachen scheint aber ja…

1

Er verbietet Dir Dich frei zu bewegen und schreit rum? Na dann warte man ab, dass wird noch schlimmer und Du kannst bald keinen unbeobachteten Schritt mehr alleine machen!

Es gibt übrigens auch unter deutschen Männern welche, die derart eifersüchtig und besitzergreifend sind. Wenn eine Frau sowas rechtzeitig bemerkt, bleibt eigentlich nur die Flucht!

Merke Dir bei der Partnersuche eins - man kann keinen Menschen verändern, entweder es passt oder eben nicht! Du möchtest doch auch nicht verändert werden, sonst gäbe es die Frage hier ja nicht. Deinem Freund steht vielleicht noch seine Religion und Mentalität im Wege. Wenn Du ihn unbedingt willst, wirst Du Dich damit anfreunden und abfinden müssen - und es wird ganz sicher schlimmer werden! Selbst jetzt die Beziehung nach 1 Jahr zu beenden, dürfte für Dich schon extrem schwierig werden - er sieht Dich ja schon als Besitz an :-/

Alles Gute wünsche ich Dir und triff die richtige Entscheidung. Wir leben alle nur einmal und das Leben ist viel zu kurz, um es sich von einem Menschen an der Seite versauen zu lassen! 

Echte Partnerschaft sieht in der Tat vollkommen anders aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schluß machen! Er wird Dich immer mehr einschränken, Dich immer weiter von Deinem gewohnten Umfeld ("Deine" Familie, Deine Freunde) entfernen und entfremden. Es muß nicht an seiner Kultur liegen, es kann auch sein Charakter sein, der ihn dazu bringt, so besitzergreifend und bestimmend zu sein. Irgendwann wird er anfangen zu Schlagen, wenn er glaubt, Du hättest Dich seinen Anordnungen widersetzt.....Das ist keine Liebe und Du wirst nicht glücklich werden dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lässt du dir eine so respektlose Behandlung gefallen?

Er ist dein Freund, nicht dein Besitzer. Die Sklavenhaltung ist längst abgeschafft und keine Frau hat es nötig, wie eine unmündige Dienerin behandelt zu werden.

Schieß den Vollhorst so schnell wie möglich in den Wind und genieße dein Leben als freie und selbst bestimmte Frau.

Es gibt jede Menge selbstbewusste Männer, die es nicht nötige haben ihre Frau wie ein Kleinkind zu behandeln und ihr auf Augenhöhe begegnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich aber nicht an dass er das verbietet weil er Türke ist
Er hat einfach Angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nationalität spielt keine Rolle, ob das ein Türke, ein Deutscher oder ein Marsmensch ist. Viel mehr kommt es darauf an was du daraus machst. Er verbietet und du lässt es dir verbieten, das ist auch nicht besser und deine Aufgabe eine Grenze zu setzen und/oder Konsequenzen zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage hast du dir schon selbst im Text beantwortet. Da du mit einem Aleviten liiert bist, der das alles ziemlich ernst nimmt, musst du dich seinem Willen beugen. Anders könnte ich das gar nicht ausdrücken. Ich möchte auch stark bezweifeln, dass du in solch einer Beziehung deinen Willen oder deine persönlichen Interessen/Meinungen/Geschmäcker durchsetzen kannst. Aber das ist der Preis...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alisonn1997
18.05.2016, 21:51

Ja das stimmt schon, er meint aber immer wieder das er eigentlich mehr deutsch erzogen wurde also nicht so streng  denken würde, und das ein normales Verhalten für einen Freund sei.🙄

0

Wenn er dir wirklich lieben würde, dann würde er das verstehen und deine Wünsche respektieren. 

Natürlich ist da der Kulturkonflikt, aber Liebe sollte stärker sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung