Frage von Ludo7, 34

Mehrere Hähne (Junghahn zu Althähnen)?

Hallo,

Ich ziehe grade 3 Küken einer mittelschweren Rasse auf. So wies aussieht sind es 1 Hahn und 2 Hennen.

Bei uns wohnen bereits 10 Hennen und 2 Zwerg-New Hampshire Hähne (Geschwister). Die Hennen sind alle größer als die zwei Hähne, und die beiden verstehen sich bestens (sind jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt).

Nun zu meiner Frage: ab wann kann ich die Küken zu den Alttieren lassen (Kunstbrut, also ohne Glucke)? Kann das mit dem 3. Hahn gutgehen? Er wird sich ja ersteinmal wahrscheinlich unterordnen, aber was passiert, wenn er wächst (er wird ja auf jeden Fall mal größer als die Zwerghähne). Grundsätzlich sind meine Althähne sehr ruhig und brav. Vor ca. 1 Jahr haben wir einen großen, jedoch viel jüngeren Hahn in die Herde integriert. Hat super funktioniert, die Zwerghähne haben sich sofort untergeordnet und ihn akzeptiert. Leider ist dieser Hahn dann gestorben.

Was soll ich also machen? Denn Junghahn mit 10 Wochen zu den Alttieren oder erst, wenn er ausgewachsen ist?

Lg

Antwort
von Tumtrah22, 20

Wenn der Junghahn nun 10 Wochen alt ist, würde ich ihn nun zu den Alttieren setzen, damit er sich noch gut unterordnet. - Ich habe bislang mehrfach Junghähne zu Althähnen gesetzt, und das ging immer eine ganze Zeit lang gut, bis zu 1,5 Jahre lang. Dann kam jedoch irgendwann der Zeitpunkt, in dem der Junghahn gemerkt hat, dass der "Alte" doch gar nicht so stark ist, wie immer angenommen, und es zum Kampf kommt. Da muss man dann aufpassen, dass sie sich nicht schwer verletzen. Und spätestens dann sollte man überlegen, ob man nicht einen der Hähne weggibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community