Frage von faden77, 95

Max. 2 mal pro Woche Antischuppen Shampoo, kann ich jetzt auch normales Shampoo dazu benutzen?

da bin wieder da mit einer Shampoo Frage

Habe mir heute neues Anti Schuppen Shampoo von Alpecin besorgt (nach der 1 Anwendung = WOW MEGA GEIL) :'D. Nun will ich wissen ob ich auch ein normales Shampoo von z.B Schauma benutzen kann, das mein Haar kräftigt.

Danke im Voraus :*

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 47

Bei Schuppen solltest Du generell und ausschließlich auf ein Shampoo umsteigen, das so mild wie nur möglich ist. Anti-Schuppen Shampoos sind von Haus aus recht aggressiv und gerade Produkte von Alpecin, H&S, u.s.w. enthalten zudem auch noch haufenweise Inhaltsstoffe, die auf Dauer gesundheitsschädlich wirken können  ....  und damit ist nicht nur die Kopfhaut gemeint, sondern Dinge wie krebsfördernd, hautverdünnend, allergisierend, hormonverändernd, u.s.w.

Die Schuppen aus den Haaren und von der Kopfhaut zu waschen, schafft auch z.B. das Babyshampoo von "Bübchen"   ....  und damit schmierst Du Dir nicht auch noch Giftstoffe unter die Kopfhaut.

Wichtig ist, die Art der Schuppen zu definieren, denn es gibt halt einfach unterschiedliche und die wiederrum haben auch unterschiedliche Ursachen.

Wenn Du Schuppen generell und langfristig loswerden willst, hilft der Gang zum Dermatologen und das Befolgen seiner Anweisungen, wenn er die Ursache herausgefunden hat.

Wenn es lediglich trockene, leichte "Winterschuppen" sind (überheizte Räume, Kopfbedeckungen, etc.), dann verschwunden die sowieso wieder von selbst.

Anonsten solltest Du dann natürlich auch auf die gründliche Reininung von Kämmen, Bürsten, Kopfbedeckungen, etc. achten  .. möglichst nach jedem Gebrauch.

Würden sogenannte Antis-Schuppen Shampoos das Problem wirklich an der Ursache packen können (dann müssten sie ja in den Organismus eingreifen) und es auch wirklich dauerhaft beseitigen, würde ja irgendwann mal niemand mehr die Produkte nachkaufen  . . .  und das liegt nicht im Sinne der Hersteller.

Antwort
von xTr4Monster, 66

Es kommnt drauf an ich hatte auch gedacht ich habe Schuppen dabei war es neurodermitis das aber noch nie ausgeprochen ist das muss nicht heißen das du das hast aber es könnte sein das sich durch ein anders schampo die Kopfhaut reitzt das hatte ich nämlich und ja

Kommentar von faden77 ,

Danke für deine Antwort.

Kommentar von xTr4Monster ,

Bitte

Antwort
von xmiriix, 58

Jaa wenn deine Haare wieder schuppig werden benutzt du einfach wieder das andere :-)

Kommentar von faden77 ,

Danke für deine Antwort.

Kommentar von xmiriix ,

Kein Problem

Antwort
von LaDude, 50

Ja klar kannst du beide benutzen

Kommentar von faden77 ,

Danke für deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community