Frage von cokicoke, 45

Matlab Funktion mit Eingabeaufforderung-wer kann mir helfen?

Hallo, ich habe eine banale Frage zur Matlab Syntax. Ich will ein Programm schreiben, dass zwei Funktionen die der Benutzer eingeben soll verkettet. Natürlich könnte man ganz einfach die Funktionen im Quellcode definieren, ich möchte jedoch, dass der Nutzer zu einer Eingabe aufgefordert wird und die Funktionen so definieren kann. Irgendwie finde ich keine Möglichkeit ganze Therme in so eine Eingabeaufforderung zu packen, einzelne Variablen oder Matrizen bringen mir da nicht viel.

Kann mir jemand helfen?

Antwort
von Foxylia, 13

Ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft, aber hast du es mal mit der Eingabe von 'function handles' probiert? Quasi:

f = input('Bitte geben Sie eine Funktion ein: ');

Bitte geben Sie eine Funktion ein:  @(x)(x^2)

Dann ist f = @(x)(x^2) und wenn man dann z.B. f(2) eingibt, ist das Ergebnis dann 4 (also 2^2).

Und bei einer Verkettung kannst du ja noch eine zweite Funktion eingeben lassen, die du g nennst oder so.

Hoffe das hilft etwas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten