Wie sinnvoll ist ein Macbook nur für lesen und surfen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ich Die einen wirklich gut gemeinten Rat geben darf: Hol' Dir ein iPad. Zum Lesen ist das zehnmal besser als so ein "Klappheimer". Sofetn Du vom Internet unabhängig sein und viele Dokumente drauf laden willst, nimm' am besten eines mit 64Gbyte Speicher.

Es muss nicht das neueste Modell sein: Ein Gebrauchtes der 2. Generation mit Top Zustand sollte bei Ebay für 150€ erhältlich sein. Und dann dazu noch eine Klapp-Hülle für 5€ und ab geht die Post. Du wirst es nicht bereuen. Echt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, viele der Dinge die den hohen Preis eines MacBooks ausmachen, etwa exzellentes Display, hohe Akkulaufzeit, geringes Gewicht, dünnes Gehäuse, hochwertige Materialien und perfekte Verarbeitung, schneller Flash-Speicher und ein unvergleichliches Trackpad, stellen ja nicht nur zum Arbeiten, sondern gerade auch für leichte Alltagsaufgaben wie Surfen, Lesen oder Videos gucken einen erheblichen Mehrwert dar! Und nicht zu vergessen natürlich das Betriebssystem, OS X.

Was das angeht, lohnt sich ein MacBook gegenüber einem anderen Notebook allemal genauso wie für "ernsthaftere" Aufgaben!

Allerdings ist natürlich richtig, dass es dafür eigentlich deutlich überqualifiziert ist. Wie schon von anderen geschrieben wurde, wäre ein iPad geradezu prädestiniert für deinen Einsatzzweck!

Je nachdem, wo auf der Skala von "Nur auf der Couch" und "Immer unterwegs" deine Nutzung liegt, wäre das iPad mini 4, das iPad Air 2 oder sogar das iPad Pro anzuraten.

Wenn z.B. Videos und Filme gucken einen sehr hohen Stellenwert hat, wären die hervorragenden Lautsprecher und das gigantische Display des iPad Pro von Vorteil, allerdings ist dieses Gerät für deine Zwecke auch schon ziemlich überqualifiziert und entsprechend teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ki2177027
12.12.2016, 13:09

Sehe ich auch so. Man muss OS X natürlich mögen und sich erstmal daran gewöhnen aber wenn dies der Fall ist gibt es nix schöneres.
Bei mir auch so gewesen einmal Mac immer Mac. 
Sie bieten meiner Meinung nach, das einzige wirklich brauchbare Touchpad auf dem Markt kein Notebook Touchpad kommt annähernd an die Zuverlässigkeit und Funktionen ran.

1

ich denke auch das es Geldverschwendung wäre. Kauf dir lieber ein Laptop der dafür geeignet ist. Ein Mac ist mehr zum Arbeiten und für Bilder usw. gedacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Anforderungen ist ein Macbook generell Geldverschwendung. Da ist jedes 200-300€ Tablet wesentlich besser geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn schon dann ein älteres MacBook Air

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geldverschwenderei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde ich von abraten,denn es sind halt arbeiter laptops dann kann ich dir eher soetwas empfehlen http://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/productID.326534600?VID=326535400&WT.mc_id=PLA_DE_GooglePLA läuft schnell und ist gut zum lesen und zum videos schauen also ich bin damit sehr zufrieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColinCoco
24.11.2015, 07:10

Kein Surface! Das ist ein schlechtes iPad + MacBook! 1000€ + 150€ Tastatur! Nein..

2

Für diese Aufgaben würde ich dir eher ein iPad empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung