Frage von Dennissan, 85

Lohnt sich die BaE Ausbildung?

Hallo,

im Moment arbeite ich als Beikoch in einer Firma, wo ich meine BaE Ausbildung mache. Die Ausbildung gefällt mur nicht so. Ist im durchschnittbereich. Aber die Bezahlung geht gar nicht. Ich bekomme pro Monat vom Arbeitsamt 141€ am 01.05.2017 228€. Lohnt sich so eine Bezahlung? Oder soll ich lieber abbrechen und was anständiges suchen?

Antwort
von SimonG30, 50

Oder soll ich lieber abbrechen und was anständiges suchen?

Das wäre die falsche Reihenfolge: erst was anderes suchen & dann abbrechen, wenn das sicher ist.

Wobei Du bedenken solltest: bei einer BaE handelt es sich um eine sehr kostspielige, da voll geförderte Ausbildung, die in der Regel nicht ohne Grund bezahlt wird. Dazu sind die Plätze zu rar & auch zu teuer. Oft handelt es sich dabei um die letzte oder einzige Option eine Ausbildung zu bekommen bzw. erfolgreich abzuschließen...

Wenn es also entsprechende Gründe bei Dir für eine BaE gibt, kann es gut sein, dass Du Dir bei der Suche nach einer Alternative schwer tust.

Kommentar von herzilein35 ,

Ahja ehrlich heutzutage mag es sein. Als ich meine BaE gemacht habe wurde ich einfach ohne Rücksicht reingedteckt. Hätte locker und leicht meine Traumausbildung bekommen.

Antwort
von tiniwuzz, 32

Wenn du dich gut machst, kannst du in Regelausbildung übergehen und bekommst dann normalen Ausbildungslohn.
Abbrechen würde ich nicht.

Antwort
von Rheinflip, 52

Eine BaE wird nur dann vom Arbeitsamt bewilligt,  wenn es keine andere Ausbildungsmöglichkeit gibt. Dazu bekommst du Kindergeld. Falls du von deinem Entgelt nicht leben kannst,  gibt es Aufstockung oder BAB. Abbrechen ist die falsche Idee, aber informiere dich über deine Möglichkeiten.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community