Frage von Queeny1998, 126

Leitfrage für die Facharbeit zum Thema Krebs?

Hey, Ich muss bald meine Facharbeit schreiben und sie soll 7-8 Seiten lang sein.. Als Thema habe ich Krebs gewählt. Die Facharbeit soll auf der Leitfrage aufgebaut sein. Mein Problem ist, dass ich keine Idee für eine Leitfrage zum Thema Krebs habe. Ich müsste viel darüber finden und zu einem guten Fazit kommen können.

Es könnte auch eine moralische Frage sein und sie kann auch nur auf eine Krebsart fokussiert sein.

Es wäre super, wenn jemand Ideen für eine gute Leitfrage hätte.

LG Elena

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Paguangare, 80

Inwieweit hat das Auftreten von Krebs mit der Lebensführung eines Menschen zu tun?

Es gibt sehr viele Faktoren, die das Auftreten von Krebs begünstigen und andere, die es vermindern oder verhindern können. Tausende Studien wurden darüber schon angefertigt, und sie kommen nicht alle zu übereinstimmenden Ergebnissen. Es ist eben sehr schwierig, Ursachen-Wirkungs-Beziehungen nachzuweisen.

Deswegen finde ich diese Leitfrage hochinteressant.

Kommentar von Queeny1998 ,

Was genau meinst du mit der Lebensführung ? Also im Sinne von: Ernährung oder ob man raucht, Alkohol trinkt etc. 

Liebe Grüße :)

Kommentar von Paguangare ,

Das sind drei der üblichsten Beispiele für den Einfluss der Lebensführung auf die Entstehung von Krankheiten. Hinzu kommen noch Sport (Bewegung) und Übergewicht, bei der Ernährung noch konkreter spezielle Zubereitungsweisen von Speisen (Gegrilltes, Geröstetes) sowie der Anteil an Ballaststoffen.

Die Exposition gegenüber Schadstoffen (Asbest, Rauch, Abgase, Dämpfe) in der Arbeitswelt und im Verkehr kann eine wichtige Rolle spielen.

Mit Lebensführung kann aber auch die Psyche und die Einstellung gemeint sein. Zwangserkrankungen, Depressionen und Stress können den Allgemeinzustand verschlechtern oder auch ganz bestimmte Krebsarten begünstigen.

Antwort
von user8787, 74

Eine moralisch Frage, ja die habe ich wenn ich zusehen muss wie Patienten unter aussichtslosen Krebstherapien leiden....

Menschen im Endstadium eines Krebsleidens sind sehr oft dem Ehrgeiz ihrer behandelnden Ärzte ausgesetzt. Dabei haben in dieser Phase viele den Wunsch in Würde sterben zu dürfen.

Mir tut es immer richtig weh dabei zusehen zu müssen, ich kann nicht mehr tun als die Schmerzen und Nebenwirkungen der aggressiven  Therapien zu lindern.

Krebs...Leben um jeden Preis? 

Kommentar von Queeny1998 ,

An sowas habe ich auch schon gedacht und da überlegt etwas mit Sterbehilfe einzubringen. "Krebs... Leben um jeden Preis? " Ist ein wirklich sehr guter Titel nur leider keine Leitfrage. 

Kommentar von user8787 ,

Man müsste etwas basteln....ja.

Kommentar von Dickerchen123 ,

Mücke, deinen Beitrag kann ich nur ganz dick unterstreichen.

Antwort
von kugel, 82

"Ein gesunder Geist sei in einem gesunden Körper?? - Besteht ein Zusammenhang zwischen Krebs und Psyche...?"


Spannende Frage! Passend im Zusammenhang, warum so viele Frauen an Brustkrebs erkranken und ob hier eine Verbindung mit Stress besteht...

Kommentar von Queeny1998 ,

Du meinst, dass ich meine Frage an der Ernährung bzw der Psyche aufbauen soll. Sprich als Leitfrage: Inwiefern beeinflusst die Psyche/Ernährung eines Menschen die Entstehung von Krebszellen?

Kommentar von kugel ,

Genau!

Ich hatte (Brust-)Krebs und wurde immer wieder konfrontiert, ob es mir schlecht ginge bzw. ich ja eine so harte Vergangenheit hatte und das dies wohl der Grund für meine frühe Erkrankung sei...

Nun, es gibt da die vielen Sprichwörter "auf den Magen schlagen", "Schnauze voll" oder "Last auf der Schulter". Diese zielen ja auch auf die Psyche (und was sie mit dem Körper bewirken). So wie eben jemand mit viel Stress über kurz oder lang Magenprobleme bekommt.

Ob das bei Krebserkrankungen auch stimmt, bezweifle ich. Aber bitte: NICHT an den Geerd Hamer orientieren!!!

Ein durchaus spannendes Thema (und ich stehe Dir gerne für Fragen zur Verfügung ;-) - einfach anschreiben)

Ernährung, nunja, da würde die Titel mit "Geist" nicht ganz passen. Wobei es viele Bücher und Seiten im Web gibt, die sich mit dieser sog. Krebsdiät auseinandersetzen.

Kommentar von Queeny1998 ,

Das Thema finde ich spannend. Aber wie soll man dann die Facharbeit gliedern ? Was muss rein? Und gibt es schon Studien darüber ? Weil eine Leitfrage muss ja auch irgendwie beantwortet werden. 

Kommentar von Parnassus ,

Das könnte in der Tat eine hoch interessante Facharbeit werden. Die Frage ist, wie du das beantworten willst, wenn du noch nicht einmal von selbst auf eine Leitfrage in diesem Zusammenhang kommst. Im übrigen stehen wir in dieser Frage noch ganz am Anfang... 

Antwort
von Dickerchen123, 59

Hallo

Leitsatz: Ärzte in der Zwickmühle

muss alles medizinisch Machbare getan werden, nur um wenig Lebenszeit zu gewinnen, obwohl Heilung nicht mehr möglich ist.
die Leidenszeit dabei aber zu verlängern.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten