Frage von Simonnils, 64

Leicht raue haut am Penis?

Hallo

Ich hatte vor ca. 5 Wochen höchstwahrscheinlich einen Pilz am Penis. Damals war die VOrahut ziemlich rot und die haut stark trocken und rissig. Ich habe das mit einer Travogen Creme behandelt und die Rötung verschwand allmählich. Mit der Zeit wurden die Risse weniger. Nun ist es allerdings schon seit 2-3 Wochen so, dass sich entang meines Penisschaftes ein ca. 0,5-1 cm breiter streifen an leicht rauer und schuppiger Haut befindet. Ist das noch immer ein Pilz, oder kanns sein, dass mein Penis überreizt von zu viel Hygene (zu scharfes Shampoo, Creme...) ist? Ich masturbiere auch häufig alle 1 bis 2 Tage. Kann das ebenfalls der Grund sein? Wie werde ich diese raue Haut los? Man bemerkt sie eigentlich nur wenn die Vorhaut gespannt ist. Danke schon mal für die Antworten!

Antwort
von Wuestenamazone, 40

Ich würde erst mal abklären lassen ob da nicht noch ein Pilz ist und dazu mußt du zum Urologen. 

Es gibt Jungs die holen sich zweimal am Tag einen runter und haben das nicht.

Hast du die Creme einfach so gekauft oder hat das ein Arzt gesehen? Sachen solcher Art sollte man nicht selber behandeln

Antwort
von Kuno33, 26

Vermutlich war die Behandlung mit Travogen zu kurz. Bei Hautpilz muss die Behandlung noch eine ganze Zeit z. B. zwei Wochen fortgesetzt werden, auch wenn die Symptome verschwunden sind.

Ob es sich um einen Pilz oder etwas anderes handelt, lässt sich online auch nicht erkennen oder entscheiden. Außerdem reagieren verschiedene Pilzarten unterschiedlich auf die Wirkstoffe.

Natürlich kann mechanische Belastung durch was auch immer besonders bei frühzeitiger Beendigung der Behandlung einen Rückfall fördern.

Der Hausarzt, der Hautarzt oder der Urologe könnte Dich beraten, wie es sinnvollerweise weiter geht.


Antwort
von BarbaraAndree, 25

Weil mir nichts menschliches fremd ist, kann ich dir nur empfehlen, dein bestes Stück einem Hautarzt zu zeigen. Der sieht auf einen Blick, ob es sich um einen Pilz handelt. Nur keine falsche Scham, wichtig ist, dass diese Symptome verschwinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community