Frage von Lukas1500, 56

Lange Noppen für Angriff und Abwehrspiel?

Ich spiele aktuell beide Seiten glatt und möchte mal lange Noppen auf der RH austesten. Ich habe gehört, dass man recht gut auf Unterschnittbälle mit einer langen Noppe Angreifen kann. Entsprechend könnte man aus der Hslbdistanz abwehren und US-Bälle vorne am Tisch angreifen? Ist das denkbar? Falls das interessant ist: aktuell spiele ich Bezirksklasse Mitte.

Antwort
von offeltoffel, 32

In der Theorie hast du absolut recht. Noppelspieler tun sich bei US leichter mit dem Angriff. Das darfst du dir aber nicht vorstellen wie einen TopSpin oder einen Schuss. Wenn du Noppen so beherrschen willst, dass du in Bezirksklasse Mitte Erfolg haben willst, wirst du - je nach Talent - ein paar Jährchen brauchen.

In der Kreisliga habe ich oft beobachtet, dass völlig harmlose Spieler nur durch den Noppenbelag plötzlich gefährlich wurden und vorne mitspielen konnten. Aber wenn einer weiß, wie er auf Noppe Druck machen kann, geht dafür gar nichts mehr. In der Bezirksliga dürfte das noch viel öfter der Fall sein, deshalb wirst du erst ziemlich lange dafür trainieren müssen.

Mir ist meine Schlagtechnik viel zu heilig, als dass ich sie für ein bisschen mehr Erfolg opfern würde. Aber wenn du dir wirklich sicher bist, dann probier es doch in der Winter- oder Sommerpause einfach mal eine Weile aus. Es gibt inzwischen sogar eigene Material-Seminare von MyTischtennis und Co.

Antwort
von Hartos, 28

Ich habe gehört, dass man recht gut auf Unterschnittbälle mit einer langen Noppe Angreifen kann. 

👉🏾Da hast du richtig gehört..Da die lange Noppe sogut wie komplett den Schniit des Gegners rausnimmt.Kannst du damit sogut wie alles angreifen

Aber du musst da komplett deine Technik umstellen wenn du von NI Belägen kommst..

Viel Training beinhaltet die Spieleigenschaften einer langen Noppe zu beherrschen..Lange Noppen ist mit das schwierigste Material was es gibt ,wenn man sie aber beherrscht ist eine lange Noppe unberechenbar sehr gefährlich für den Gegner..

Nachteil .

Aus der Halbdistanz nicht spielbar,nur Unterschnittabwehr möglich..

Fazit!

Mit viel Training kann man eine lange Noppe beherrschen,ohne geht nicht viel.. Man muss auch wissen wie man mit einer lange Noppe umgeht um sie effektiv einzusetzen, dann ist sie nie unangenehme gefährliche Waffe👊

Antwort
von ghandi10, 24

Jap...stimmt wie du es sagst. Besonders des abwehren geht sehr gut. Angreifen an sich ist schon möglich aber du kriegst halt kein topspin hin und kannst nur etwas höhere angreifen...du kannst sie schneller zurückspielrn und nicht selbst US spielen, sag mers so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community