Frage von Juliafjg, 13

Längenausdehnung Versuch dazu Zusammenhang?

Hallo. :) An sich verstehe ich was Längenausdehnung ist, aber ich versteh nicht ganz, was der Versuch damit zu tun hat. Also warum die Flüssigkeit, wenn man diese erhitzt, am Ende in das Becherglas hineingelangt.

Antwort
von Bellefraise, 7

Der Glaskolben ist mit Wasser und Dampf gefüllt. Das Rohr ragt in den Dampfraum. Das Wasser verdampft  und füllt den Dampfraum. Dadurch baut sich in diesem ein Überdruck auf, welcher letztlich den Dampf aus dem Rohr drückt.

Deine Vermutung hinsichtlich einer Beteiligung des Druckes ist also richtig.

Kommentar von Bellefraise ,

am Ende des Rohres kommt Dampf und keine Flüssigkeit heraus.--- naja, etwas Flüssigkeit schon, denn es wird auch Dampf kondensieren.

Antwort
von Biberchen, 10

weil die Flüssigkeit sich durch das Erhitzen ausdehnt. Du hast das Prinzip des Thermometers erfunden. Ich gratuliere dir zu dieser Entdeckung :-)

Kommentar von Juliafjg ,

Ja, aber ich dachte, dass man dies speziell „Volumenausdehnung" nennt. Man hat sich in dem Versuch eher Gedanken gemacht, ob sich das Metall ausdehnt. ;p

Kommentar von Biberchen ,

bei Wärme dehnt sich Alles aus, deshalb sind im Sommer die Tage auch länger als im Winter ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten