Frage von Asthma431, 206

Krone schwarzer Rand sichtbar?

Hallo und zwar habe ich seit 3 Monaten eine vollkeramikkrone im zahnfrontbereich. Leider muss ich sagen das ich so einen schwarzen kronenrand habe und es mich sehr stört. Das einzige was da hilft wäre ja eine neue Krone die das abdeckt oder? Würde es mich nochmal Geld kosten wenn ich sie austauschen lasse da ich sie ja eigentlich noch nicht lange drin habe und nicht zufrieden bin

Mfg

Antwort
von Josefiene, 163

Spreche doch mal mit deinem Zahnarzt darüber. Er kann dir sagen was es für Möglichkeiten gibt und was für Kosten auf dich zukommen würden. Vielleicht kann er auch nur die Verblendung etwas höher machen und so den Rand abdecken.

Kommentar von Asthma431 ,

Was meinst du mit der Verblendung?

Kommentar von Josefiene ,

Damit meine ich die Keramikschale, sprich die äußere Hülle deines Zahnes.

Antwort
von Deichgoettin, 149

Wenn Du einen dunklen Kronenrand hast ist das keine Vollkeramikkrone, sondern eine Metallkeramikkrone.
War dieser Rand von Anfang an vorhanden?
Dann hättest Du sie Dir nicht einzementieren lassen dürfen.

Rede mit Deinem ZA. Eine andere Möglichkeit hast Du nicht.

Kommentar von Asthma431 ,

Nein das ist eine vollkeramikkrone und der Rand war von Anfang an da aber das dunkle was ich meine ist denk ich das Zahnfleisch selbst das an den Rand schwarz ist.

Antwort
von jersey80, 126

wer auch immer dir gesagt hat, dass du eine vollkeramikkrone hast: der schwarze rand zeigt es deutlich, dass es eine verblendkrone ist ... eine mit keramik ummantelte metallkrone ...

dass sich das zahnfleisch zurückzieht ist normal ... und dass der rand mit der zeit zum vorschein kommt auch ...

besprich dich mit deinem zahnarzt ...

Kommentar von Asthma431 ,

Es steht doch sogar auf meinen Rechnungen drauf das es eine vollkeramikkrone ist also ist das doch garnicht möglich 

Kommentar von jersey80 ,

dann bist du verarscht worden ... auch deichgoettin hat das festgestellt ... bei vollkeramik hast du nämlich keinen schwarzen rand ... sorry

Kommentar von Asthma431 ,

Vollkrone (hohlkehl- und Stufenpräparation) ist doch eine vollkeramikkrone oder?

Kommentar von jersey80 ,

nö. vollkrone heißt eben, dass es eine restauration ist, die die ganze verlorengegangene zahnkrone ersetzt, also kein inlay oder onlay mehr ist ...

eine vollkrone ist in der regel eine gusskrone, die, je nach art, mit keramik ummantelt ist ...

wäre eine vollkeramikkrone zum einsatz gekommen, wäre das dementsprechend vermerkt worden (keramikkrone oder zirkoniumkrone)

Antwort
von zippo1970, 151

Meinst du oben am Übergang zum Zahnfleisch?

Kommentar von Asthma431 ,

Ja genau 

Kommentar von zippo1970 ,

Ich bin kein Experte, aber ich würde denken, dass beim einsetzen der Krone, dass Zahnfleisch nicht weit genug nach oben gezogen wurde. Ich denke der Zahnarzt muss da kostenlos nachbessern.

LG :-)

Kommentar von Asthma431 ,

Wieso das Zahnfleisch nicht weit genug nach oben gezogen? Ich bin auch kein Experte aber das Zahnfleisch sollte doch glaube ich unter der Krone verschwinden oder

Kommentar von zippo1970 ,

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich habe auch Kronen im Frontbereich. Da wird ja dann mit einem Faden, dass Zahnfleisch "hochgeschoben", oder was auch immer, was etwas unangenehm ist. Das muss sehr sorgfältig gemacht werden, sonst können solche Ränder entstehen. 

Hat man mir damals jedenfalls erklärt. Ist schon ein paar Jahre her, und vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung.

Aber ich denke, dein Zahnarzt kann dir da bessere Auskunft geben.

Kommentar von Asthma431 ,

Alles klar danke schonmal. :)

Sieht man bei dir irgendwelche Ränder?

Kommentar von zippo1970 ,

Nein, bei mir sieht alles supi aus....... ;-)

Kommentar von Asthma431 ,

Ok danke schonmal. Das Problem ist wenn ich meinen Zahnarzt darauf anrede sagt er mir immer das gleiche: das er nichts machen kann und das dies normal ist.. 

Kommentar von zippo1970 ,

Dann würde ich mir, auf jeden Fall, in einer anderen Praxis, eine zweite Meinung einholen. Einfach um zu sehen, ob ein anderer Arzt, dass genau so sieht, oder ob der eine andere Ansicht vertritt.

Kommentar von Asthma431 ,

Ja ich werde kommende Woche nochmal mit ihm reden und wenn er wieder nicht wirklich darauf eingeht werd ich wohl zu einen anderen Arzt gehen und dort eine Meinung holen. Wenn jetzt aber eine neue Krone gefertigt wird,  würde die mich dann nochmal was kosten? 

Kommentar von zippo1970 ,

Ich glaube nicht, dass eine neue Krone gefertigt werden muss. Eher neu angepasst. Aber generell ist es ja so, dass es eine Garantie gibt. Wenn dein Zahnarzt was "verbockt" hat, muss er im Rahmen der Garantie, kostenlos nachbessern.

Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich wünsch dir, dass sich dein Problem dann doch noch, ohne finanziellen Aufwand, lösen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten