Frage von swuuty, 25

Kooperationsspiele für Kindergartenkinder?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Kooperationsspiel, dass man mit Kindern im Alter von 3-6 spielen kann, also Kindergartenkinder. Die ganze Gruppe sollte eingebunden werden, also keine Pärchenspiele. Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Im Internet habe ich schon viel gesucht, aber die meisten Spiele sind dann doch eher für Kinder ab 10.

Antwort
von hourriyah29, 5

Hallo swuuty,

Du könntest die Kinder Paare bilden lassen und jedem Paar einen bunten Chifonschall (kann man sehr billig z.B. bei Amazon kaufen) oder ein Jongliertuch geben.

Dann den Kindern erklären, dass sie zusammen mit den Tüchern tanzen oder sich bewegen sollen. Das das Tuch keinem von beiden gehört und sie ausprobieren sollen, wie sie zu zweit mit dem einen Tuch Spaß haben können.

Dann Musik auflegen und die Kinder tanzen lassen.

Eventuell hilft es wenn man selbst zusammen mit einer anderen erwachsenen Person mitmacht und gutes Vorbild ist.

Das Roboterspiel: Ein Kind ist Roboter, das andere Robotorlenker. Die Kinder vereinbaren Zeichen - z.B. linke Schulter klopfen = links gehen, Rücken drücken = losgehen, Kopf drücken = stehen bleiben etc.

Dann baut ihr mit Kissen, Matten, Balanciersteinen, Seilen etc. einen Parcours und die Roboterführer lenken ihre Roboter durch den Parcours.

Eventuell kann der Spieleleiter auch Aufgaben geben - z.B. alle Jungen-Roboter in die Mitte, alle Roboter mit T-Shirt auf die Bank etc.

Dann wird gewechselt.

Viel Erfolg!

Hourriyah

Kommentar von swuuty ,

Danke für die Vorschläge, aber leider sind das alles Spiele, die man mit einem Partner machen muss. Ich suche eins, das man mit der ganzen Gruppe gleichzeitig spielen kann. 

Kommentar von hourriyah29 ,

Hallo Swuuty,

bei diesen Spielen spielt man zwar mit einem Partner, aber die ganze Gruppe spielt gleichzeitig. Beim  Tuchtanz und beim Roboterspiel müssen die Paare auch auf andere Paare Rücksicht nehmen, dazu braucht man auch Kooperation. Und bei dem Spiel mit den Chiffonschals kannst Du auch ausgehend von Paaren dann größere Gruppen bilden durch zusammenknoten der Tücher, so lange bis am Ende alle mit einem Großen Tuchgebilde spielen.

Für die ganze Gruppe käme noch der Fröbelturm in Frage. Falls keiner vorhanden könnte man so einen auch selbst und gemeinsam basteln, sogar in bunt. Es muss kein Turm sein, man könnte auch Scheiben mit Haken bauen, die dann in einem Reifen abgelegt werden müssen. Das ist einfacher zu basteln als ein Turm. Das Basteln wäre auch eine Kooperationsarbeit ;)

Auch möglich: Einen Turm aus Bambus-Stäben bauen. Du brauchst dafür viele dünne Bambusstäbe von ca. 30 cm Länge, die im ganzen Raum verteilt werden, vielleicht sogar versteckt. Die Stäbe dürfen nur aufgehoben und getragen werden, indem je zwei Kinder die Enden mit einem Zeigefinger berühren und nur durch gleichzeitigen Druck festhalten. Dann wird in der Raummitte ein Turm gebaut, indem Kinderpaare abwechselnd Stäbe in Quatrat-Form ablegen.

LG, Hourriah

Antwort
von DerBastian90, 12

Was verstehst du unter "Kooperationsspiele"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten