Frage von Huberttussi, 172

Kondome manipulieren was haltet ihr davon? Meinung?

Hey kurz zu mir Bin 24 Jahre und seit 2 Jahren glücklich verheiratet Ich und mein Mann haben uns ein Haus gekauft und alle aus der Familie lieben mich und kommen mich jeden Tag besuchen Meine Schwiegermutter ist wie eine beste Freundin. So zu unserem Glück fehlt nur noch ein baby!!! Aber mein Mann will weitere 2 Jahre warten !!! Aber ich habe mich dazu entschlossen das jetzt der perfekte Zeitpunkt ist! Dazu muss ich sagen das mein Mann sehr gut verdient und ich nur als aushilfe zur Zeit arbeite...er will das ich noch ein Jahr fest arbeite wegen Mutterschaftsgeld aber leider finde ich seit ein halbes Jahr kein Job ( nur noch alles Zeitarbeit) aber jetzt mal ehrlich! Geld ist nicht alles, denn so viele bekommen Kinder und haben fast gar nichts und er stellt sich wegen so was an obwohl uns es auch so sehr gut geht! Wisst ihr was ich damit sagen will? Ich liebe ihn wirklich über alles aber immer der Gedanke Geld hier Geld da , kotzt mich an! Deswegen werde ich die Kondome auch manipulieren! Was haltet ihr davon?

Antwort
von Lea0206, 127

Wenn er noch nicht bereit ist ist er noch nicht bereit. Sowas zu machen wäre ein Vertrauensbruch. Redet darüber. Finde pros und contras. Vielleicht könntez ihr auch Kompromisse eingehen, das ihr ein Jahr wartet. Eine Schwangerschaft dauert auch 9 Monate, dann wären es schon fast 2 Jahre. Also ;)

Kommentar von Huberttussi ,

will einfach nicht mehr warten :( Uns fehlt es doch an nichts

Kommentar von Huberttussi ,

aber auf was wartet er denn noch? .Uns fehlt es an nichts!! mehr als Arbeiten und zu Hause chillen macht er sowieso nicht ( falls jemand denkt er Will Kolumbus spielen oder so)

Kommentar von Lea0206 ,

Vielleicht fühlt er sich noch nicht bereit genug dafür. Ein Kind ist nicht mal eben so.

Antwort
von MiaB24, 102

Das ist eine dumme Idee.
Du setzt damit sein komplettes Vertrauen auf's Spiel und stehst, wenn es ganz blöd geht, ohne Mann da.
Ich habe auch öfter einen Kinderwunsch, mir ist aber klar, dass das nicht geht, wenn mein Freund komplett dagegen ist.
Zwei Jahre auf oder ab - was soll's?!
Passt doch genau so.
Ihr seit verheiratet, trefft gemeinsam wichtige Entscheidungen und ein Kind ist eine sehr große Herausforderung!

Lass das mit dem Manipulieren... ein Kondom geht selten ohne Eigenverschulden kaputt und wenn dein Mann nicht auf den Kopf gefallen ist, wird er schnell merken, was du da spielst..

Kommentar von MiaB24 ,

*seid ;)

Kommentar von Huberttussi ,

ach ihr habt recht bleibt mir wohl nichts anderes übrig als wieder Mal zu warten bis MANN dazu "bereit" ist schwanger zu werden ! wieder mal nachgeben

Antwort
von Sleighter2001, 109

Ich weiß, dass das Kind im Endeffekt in dir heranwächst... Aber es ist gleichermaßen seins und deins. Wenn er warten will musst du das respektieren. Redet doch mal darüber :) Viel Glück

Antwort
von Messkreisfehler, 102

Wie Assi isn das?

Wenn dein Mann jetzt noch keine Kinder will dann will er keine.

Würde meine Frau so agieren wäre das ein Trennungsgrund für mich.

Kommentar von Huberttussi ,

bist ja auch ein Mann!!!!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das hat damit absolut nix zu tun. Du belügst und betrügst deinen Mann...

Kommentar von Huberttussi ,

das ist was anderes, wenn das baby dann da ist freut er sich bestimmt!!!!

Antwort
von Viviene22, 53

Du machst dich strafbar!!!! Tu es ja nicht, wenn dein mann nein sagt dann nein...und wenn du das nicht akzeptierst, dann sollstest du gehen und dir einen mann suchen.
Ich find deine aussage unglaublich

Antwort
von Kuestenflieger, 64

das dümmste was sie machen können.

Kommentar von Huberttussi ,

Nein ich versteht das falsch! ich war kurz nach unsere hochzeit schwanger aber habe abgetrieben weil er auf kein Fall wollte deswegen habe ich Endeffekt nachgegeben auch wenn es sehr schmerzhaft war/ist aber er ist sehr sehr dominant und will alles alleine entscheiden habe schon so oft versucht mit ihm darüber zu reden aber er zögert das immer weiter hinaus

Kommentar von Huberttussi ,

ihr*

Kommentar von Lea0206 ,

ein Kind abtreiben Nur weil er nicht will ist das schlimmste überhaupt. Es ist ein Lebewesen

Kommentar von MiaB24 ,

sry, aber wenn er dich zu so was zwingt.. selber Schuld das du bleibst. Wenn es ein Unfall ist, sind beide Schuld und da entscheidet nicht einer alleine über Leben und Tod. bei so einem Egoistischen Menschen... ne den hätte ich nicht geheiratet... egal wie sehr ich ihn liebe

Kommentar von MiaB24 ,

ich weiß es klingt hart, aber bevor ich diesem Druck meines Partners nachgebe, verlasse ich ihn. das ist auch meine Einstellung. ich würd es so machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten