Frage von locker1, 31

Komme im Studium nicht weiter?

Also ich komme in meinem Studium nicht weiter und werde höchstwahrscheinlich im nächsten WS wechseln, möchte mich allerdings nicht exmatrikulieren. Im Sommersemester gibt es leider keine interessanten Studienangebote, sodass ich da schon wechseln könnte. Hättet ihr Vorschläge wie ich diese Zeit bis zum Wechsel sinnvoll nutzen könnte? Könnte ich beispielsweise auch irgendwelche Vorlesungen besuchen, die nichts mit meinem eigentlichen Studium zu tun haben, die ich allerdings interessant finde?

Antwort
von Tasha, 31

Vorlesungen kannst Du meistens besuchen, vor allem Einführungsvorlesungen, die in größeren Hörsälen stattfinden.

Du kannst auch mal diverse Dezenten ansprechen, ob Du als Gast in ihre (Pro-)Seminare gehen darfst. Manchmal klappt das. Kommt allerdings auf den Andrang an. An Exkursionen (Halbtagesexkursionen) kann man auch oft einfach so teilnehmen.

Antwort
von gentlesea, 19

Du könntest in der Zeit arbeiten gehen und schauen, was Dir taugt. Vielleicht willst Du dann ja gar nicht mehr weiter studieren. Denke mir manchmal, wieviele Vorlesungen man sich für die Arbeit hätte sparen können. Schlau ist studieren natürlich trotzdem, weil es sich in der Regel positiv auf Dein Einstiegsgehalt auswirkt. Wenn es nichts für Dich ist, würde ich an Deiner Stelle aber schnell etwas anderes probieren.

Kommentar von locker1 ,

Also denke nicht, dass Studieren im Allgemeinen nichts für mich ist, habe mich im Nachhinein nur für das falsche Fach entschieden :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten