Frage von Schoengeist94, 37

Kleingewerbe, Nebengewerbe Bootsbau möglich?

Hallo, benötige euren Rat.

Kleine Holz Boote und Kanus zu bauen ist ein Hobby von mir. In den letzten drei Jahren ( während meiner Ausbildungszeit zum Tischler) habe ich eine große Leidenschaft entwickelt. Habe in den Letzten Jahren kleine Boote bis 5 meter länge in Leistenbauweise Klinkerbauweise und Stich and Glue Bauweise nach Bauplänen von bekannten Bootsdesigner gebaut ( Ted Moores, Iain Oughtred). Die Ergebnisse waren für mich sehr zufriedenstellend. Mein Letztes Boot war ein offenes Knickspanten Segelboot in Stich an Glue Bauweise, nach eigenen Plänen im Stile einer Skerry. Nach ausgiebigen Testfahrten und nach dem ich und erfahrenen Segler die Segeleigenschaften für Gut befunden haben, konnte ich dieses als gebraucht Boot im Internet gut Verkaufen.

Da ich für dieses Boot nun Schablonen und Mallen gefräst habe, glaube ich das ich mit ein wenig mehr Routine es wirtschaftlich in größerer Stückzahl bauen könnte, sodass neben meinem Hobby vielleicht noch etwas daran zu verdienen sein könnte.

Da ich nach meiner Gesellenprüfung, kommenden Oktober ein Studium beginne, mache ich mir schon Gedanken, wie ich mir in Zukunft etwas nebenbei verdienen kann.

Am liebsten wäre mir natürlich wenn ich mit meinem Hobby etwas dazu verdienen kann. Werkstatt, Lagerraum, Idee und gewisse Erfahrung sind vorhanden. Überzeugt von meinem Bootsdesign bin ich auch.

Ich würde nun von euch gerne Wissen, ob es Mittel und Wege gibt, meine Idee auf legalem Weg zu verwirklichen. Bin selber ja kein gelernter Bootsbauer, sonder Schreiner.

Hoffe ihr könnt mir helfen, schon mal vielen Dank

Gruß Schöngeist

Antwort
von wfwbinder, 31

Natürlich kannst Du ein Gewerbe "Bootsbau" anmelden.

Kleingewerbe gibt es nicht. Vermutlich meinst Du Kleinunternehmer, also unter 17.500,- Umsatz (Einnahmen).

Ob das klappt, denn Du musst ja auch Material einkaufen. Ob Du da
schnell über 17.500,- Einnahmen pro Jahr bist?

Antwort
von Jewiberg, 29

Du kannst ja ein Gewerbe anmelden. Als kleingewerbe. Ich würde mich mit deinem Plan, der mir gut gefällt, an die örtliche IHK wenden. Dort können sie dir auch sagen, welche Vorrausetzungen und Auflagen zu erfüllen sind.
Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten