Kita Hospitation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt sei mal locker. Keiner verlangt von dir das du von Anfang an alles richtig machst. Du gehest ja auch dorthin um zu lernen.

Wenn dich die Kinder fragen dann sagst du einfach das du die Name bist und dir mal ihren tollen Kindergarten anschauen willst.

Du kannst nicht gut kochen? Macht nichts, solage du es zugibst das du dich etwas unsicher - auch wegen der großen Mengen fühlst.

Die Wama ist ein Problem? Mag sein, habe ich mit fremden Modellen auch. Also frag nach, aber ich glaube nicht das du am Probearbeistag waschen musst.

Ansonsten sei einfach du. Stell Fragen, das ist nicht dumm, sondern klug. Denn es zeigt das du Interesse hast.

Natürlich sollten die Fragen "intelligent" sein. Also NICHT so was wann darf ich abends heim? Wann MUSS ich früh anfangen? Wie lange habe ich Pause? So was kommt nicht gut.

Eher so was: Was ist das für ein Einzugsgebiet? Muss ich auf was speziell achten? Ab wenn dürfen die Kinder gebracht werden?......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leitung wird dich wahrscheinlich erstmal in deine Gruppe bringen. Da sprichst du kurz mit den Erzieherinnen. Dann würde ich mich den Kindern zuwenden und in Kontakt mit ihnen gehen. Dazu setzt du dich zu Ihnen, sagst deinen Namen und fragst ob du mitspielen kannst. Manche werden in ersten Moment schüchtern sein, andere stürzen sich auf jeden neuen Praktikanten.

Beobachte auch ein wenig die Erzieherinnen um die Regeln kennen zu lernen. Frag sie ruhig wenn du etwas nicht weißt, aber in den ersten Tagen nicht zu viel da du einiges eh bald selbst erlebst und dir nicht alles merken kannst.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gehst du einfach dahin. Sagst der zuständigen Dame freundlich guten Tag und gleichzeitig auch das du sehr nervös bist und etwas Angst hast. Das wird sie schon verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei DU.

Versuch' dich nicht krampfhaft auf etwas vorzubereiten, dass sowieso von ganz alleine kommt.

Du weißt, dass du gerne in der KITA arbeiten möchtest, du wirst genau wissen, was dir daran Freude bereitet.

Also zeig' das auch.

Kinder sind in dem Sinne die besten Arbeitskollegen, die man sich vorstellen kann, sie verzeihen kleine Fehler und lieben dich sicherlich schon, wenn du reinkommst und lächelst.

Wenn du die ersten Tage unsicher bist, ist das ganz normal und das wird deine Anleiterin auch wissen. Steh' ruhig dazu. Sag' ruhig, dass du aufgeregt bist aber dich total über die Chance freust.

Bring' dich ein, stelle Fragen und hilf' viel mit.

Dann kann doch nichts mehr schief gehen!

Ich wünsche dir viel Spaß, denn Glück wirst du nicht brauchen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung