Kann man den Kindergarten auch mitten im Jahr wechseln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der andere Kindergarten einen platz frei hat, kannst du natürlich jederzeit wechseln. Auch mitten im Jahr. Allerdings würde ich dieses erst abklären bevor du im alten kündigen tust. So lange Kündigungsfristen haben die ja auch wieder nicht, dass du zu einem späteren Zeitpunkt nicht wechseln kannst. Ich würde im alten bleiben, bei neuem Kindergarten Platz suchen, wenn der neue Platz sicher ist den alten kündigen. Mach dich nicht verrückt, es wird euch keiner vor die Tür setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladychicka15198
20.01.2016, 06:42

Danke dir für deine schnelle Antwort die War sehr beruhigend und hilfreich . hane halt sorge das dann wirklich kein platz mehr frei ist und ich dann schon umgezogen bin und dad Kind selber betreuen muss was ja nicht so schlimm ist aber wie sehen die Ämter das vom finanziellen Her wenn ich dann ein jahr lang das Kind selber betreuen muss weil es keinen platz gibt vorallem muss ich dann die ganzen Therapien separat wieder beantragen wer weiß wie lang dad dauert er brauch die Therapien doch

0
Kommentar von MissRatlos1988
20.01.2016, 15:41

dass die Anmeldungen nur bis Ende Februar gehen. ... wäre mir auch neu! wahrscheinlich hat sie das nur gesagt um etwas Druck aus zu üben, damit kein platz leer bleibt oder so. man kann sein Kind das ganze Jahr über im KiGa anmelden und jederzeit wechseln. erst bei der schule ist das etwas komplizierter aber selbst da kann man bei nem triftigen Grund wechseln. und wenn nur ne begrenzte Anzahl freier Plätze zur Verfügung steht, wird nach Dringlichkeit geschaut. also im neuen Kindergarten. und wenn bei dir so viel von abhängig ist, wäre es ja echt nicht fair euch abzulehnen. und wie gesagt den alten Platz nimmt dir keiner weg so lange du ihn nicht kündigst. wird schon alles gut gehn. drücke euch jedenfalls die Daumen ☺

0
Kommentar von ladychicka15198
20.01.2016, 16:54

Danke . sie hat mich heute schon unter Druck gesetzt mit dem Spruch das sie ja auch jederzeit den Vertrag kündigen könnte wenn es nicht läuft und ja es War schon voll schwer diesen Platz zu bekomme ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll hatte heute Gespräch da und natürlich liegen die Fehler bei mir und ich fasse alles falsch auf usw das konnte ich mir heute anhören usw

0
Kommentar von MissRatlos1988
20.01.2016, 19:16

was bildet die sich ein? ??? ich würde auch schauen, dort weg zu kommen wenn das so dort abgeht. lass dich nicht verunsichern, einfach so kündigen dürfen die nicht. Weiß ja nicht ob es ein städtischer oder kirchlicher KiGa ist aber wenn es ein kirchlicher ist dann wende dich an den Träger des Kindergarten, sprich den Pfarrer von eurer Kirche. das hilft. Hab den Mist auch schon durch. mein Kind hat zwar keine körperlichen Einschränkungen oder so, aber die meinten auch uns zu verarschen. Ende vom Lied war, nach dem Gespräch mit dem Pfarrer wurde die Leiterin raus geschmissen ;-) also Kopf hoch, die kann euch nix wollen. ihr bzw das Amt vielleicht, zahlt ja immerhin für den platz. und wenn du den neuen Platz hast, den alten kündigen und Tschüß!

0

Du bezahlst Gebühren, also darfst Du auch wählen. Daher, wenn der andere Kindergarten besser ist, dann wechsel. Egal ob am Anfang oder am Ende, Du trägst die Entscheidung und niemand anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladychicka15198
20.01.2016, 16:54

Ich zahle nur 16 Euro der Rest dad Amt 😕

0
Kommentar von MissRatlos1988
20.01.2016, 19:17

egal wer zahlt, der platz ist bezahlt und nur das zählt

0