Frage von soooooKAWAII, 33

Keine richtigen Locken?

Hallo liebe Gutefrage.net Nutzer, Ich habe ein großes Problem mit meinen Haaren.Um von ganz vorn zu beginnen, als ich klein war hatte ich glatte und sehr sehr dünne Haare was sich aber im Laufe der Jahre aber etwas geändert hat.Meine Haare sind immer noch sehr dünn und es sind sehr wenige aber wenn ich sie kämme stehen sie in alle Richtungen ab und sie sind mega Voluminös, aber einfach nur hässlich!(Sie sehen dann aus wie ein Vogelnest).Jetzt aber zu meinem Problem: vor ca. 3 Monaten habe ich "herausgefunden" das meine Haare lockig sein könnten, aber ich es nie richtig bemerkt habe, weil ich sie immer gekämmt habe.Jemand der Locken hat versteht das.Also habe ich aufgehört meine Haare zu kämmen (wie das Internet bei locken empfohlen hat)und mir einen Diffusor-Aufsatz gekauft.Sie sind dann auch schön lockig aber wenn ich schlafen gehe und am nächsten Morgen aufstehe ist es nur noch ein Wirrwarr an Locken und glatten Haaren (und denen die keine erkennbare Form besitzen).Also habe ich entschieden sie lufttrocknen zu lassen, was ich nun sehr bereue.Es sind kaum noch Locken da sondern nur noch ein Gestrüpp.Habe ich nun Locken oder nicht?Und wie bekomme ich dieses Problem endlich in den Griff?

Ps: Zum Schlafen- Ich habe schon alles probiert: mit einem alten T-Shirt, mit einem lockeren Dutt und natürlich ganz normal offen, aber sie sehen trotzdem immer gleich schlimm am nächsten Tag aus...

LG

Antwort
von SuPErGiRL1123, 15

Kenne dieses Problem nur allzu gut, nur dass diese "lockigen" Haare bei mir nur vorne sind, da sie dort kürzer sind, weil ich mal einen Pony hatte. Ich lasse meine Haare immer Lufttrocknen. Versuch mal, während die Haare noch feucht sind, jedoch schon ein paar Minuten abgetrocknet, mit einem Kamm die Haare zu kämmen. Danach sind meine Haare, wenn ich das ca. im Abstand von 2-3 Minuten immer wieder mache, bis die Haare trocken sind, sehr glatt und nur noch leichte Wellen zu sehen.

Und ich würde meine Haare schon "kämmen", allerdings nur mit den Fingern, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass meine Haare KOMPLETT zerzaust sind, wenn ich sie nicht kämme und ich auch viele Knoten bekomme. In der Nacht könntest du mal einen geflochtenen Zopf probieren, bzw. wenn dich der nervt, zwei.

Und noch eine Sache: Ich war letztens mit Freunden im Fluss baden und als ich zu Hause in den Spiegel geschaut habe, waren meine Haare richtig lockig, und zwar nicht dieses Besen-Strubbel-"Locken", sondern schöne definierte kringelige Locken. Kannst du ja mal ausprobieren ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

LG :)

Kommentar von soooooKAWAII ,

Danke für deine Hilfe. Ich werde deine Tipps aufjedenfall ausprobieren und hoffe das es funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten