Frage von katha1111, 87

Kein kribbeln mehr? Beziehung ist komisch geworden?

Hallo

Seit ein paar Monaten ist die Beziehung zwischen meinem Freund und mir anderst. Keine Frage nach 1 Jahr und 2 Monaten Beziehung ändert sich einiges. Dennoch hab ich für ihn sehr viele Gefühle. Er drückte es so aus das er kein kribbeln mehr hat aber nach der langen Zeit hört dieses kribbeln auch mal auf oder ?

Ich habe ihn ob er noch sexuelle Lust auf mich hat. Darauf meinte er das er das noch hat.

Zu unsere Beziehung wir führen eine sehr harmonische Beziehung. Hatten noch nie richtig Streit. Gemeinsame Hobbys haben wir auch nicht. Er geht am Wochenende gerne feiern was ich nicht unbedingt gerne machen.

Sry für das durcheinader🙈
Vielen Dank für euere antworteten im Voraus ;)

Antwort
von silberwind58, 57

Na klar hört das kribbeln mal auf,man hat nicht ein leben lang die Schmetterlinge im Bauch. Aus Verliebtheit wird Liebe,ganz normal. Wenn man sich aber trotzdem noch auf einander freut,aneinander denkt,sich vertraut ist,lust aufeinander hat,ist doch alles im grünen Bereich.

Antwort
von N3kr0One, 31

Und was ist jetzt genau deine Frage?
Es ist normal, dass das kribbeln im Bauch weg geht.
Wenn du Angst davor hast eine Rede zu halten und jeden Tag eine Rede halten musst, dann wirst du nach dem 300. Mal auch keine Angst mehr haben.

Jetzt beginnt ja erst die Zeit der wahren Liebe...der erste Streit wird schon noch kommen, Frage ist eben, wie ihr beide damit umgehen werdet und wie kompromissbereit beide sind.

Eine gute Beziehung zeigt sich nicht in den schönen Momenten, sondern offenbart sich in den schwierigen Zeiten.

Hobbys müssen übrigens nicht zueinander passen. Meine Frau und ich haben auch recht wenig gemeinsame Hobbys. Wichtig, finde ich jedenfalls, sind gleiche Ansichten.
Aber das werdet ihr alles noch merken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community