Frage von Seliin30, 82

Katzen haare kürzer schneiden um flöhe zu entfernen?

Also ich hab die strop pn tropfen benutzt damit es dir flöhe tötet aber seit 2 tagen hat es immer noch welche. Würde es quellerei sein wenn ich ihr fell kürzer schneiden würde um die flöhe zu entfernen und es zu reinigen

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 78

Hallo Seliin 30,

bitte das Fell nur scheeren, wenn du eine Langhaarkatze hast. Und wenn du unsicher bist, geh bitte zu einem Tierfriseur ! Auf keinen Fall die Katze duschen oder waschen, das bringt überhaupt nichts bei Flöhen !

Allgemeine Info zum Thema Flöhe:

Flöhe sind oft ein Problem von Freigängern. Aber auch Wohnungskatzen können Flöhe bekommen, da diese von außen eingeschleppt werden. Bei Freigängern sollte man mindestens 1x die Woche mit einem Flohkamm kontrollieren, ob die Katze von Flöhen befallen ist. Bei Wohnungskatzen reicht auch einmal im Monat. Wenn die Katze Flöhe hat, dann unbedingt sofort alle Textilien (Kissen, Decke, Höhle...) waschen (ideal bei 60 Grad) und im Trockner trocknen wenn möglich. Alles was nicht waschbar ist wie Kratzbäume, Spielzeug ect., sollte schnellst möglichst mit einem Flohmittel (Spray oder Reinigungsmittel gegen Flöhe) behandelt werden.Alle Böden, Teppiche gut absaugen.

Doch saugen alleine reicht nicht !! Hier sollte mit einem Flohmittel auch geputzt werden. Ideal bei Teppichböden wäre eine Schaum- und/oder Dampfreinigung. Bei Langhaar Rassen sollte man in Erwägung ziehen, die Katze etwas zu scheren. Denn dies erleichtert dann die Behandlung. Anti-Floh-Mittel an sich sind sehr unterschiedlich und es gibt viele Spot-on-Produkte. Wenn man sich nicht Sicher ist, bitte den Tierarzt zu Rate ziehen. Denn auch das alter der Katze spielt eine Rolle. Für Kitten gibt es spezielle Flohmittel. Wenn man den Flohbefall nicht in den Griff bekommt, hilft leider nur noch die Chemiekeule. Hier bitte nur mit Absprache des Tierarztes handeln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der chemischen Bekämpfung...Kontaktgift, Fraßgift oder Entwicklungsgift. Ich wünsche euch viel Erfolg, diese ungebetenen Plagegeister schnell wieder los zu werden.

Was hilft ?

- Capstar 11,4mg (Tabletten)

- Trixie Spot On

- flevox (Flüssigkeit für in den Nacken zu träufeln)

- Fogger (Spray)

Homöopathisch: Ledum Globuli (D200) (Hilft NUR gegen den Juckreitz !!)

Putzmittel: Chlor hilft … Chlor tötet Flöhe und deren Eier ab. Chlor in gut heißes Wasser zugeben und die Böden wischen. Die Katze/Katzen bitte aus dem Raum separieren, nach dem putzen mit Chlor gut nach wischen und auch mal gut lüften.

Alles Gute

LG

Antwort
von Bitterkraut, 82

Auf gar keinen Fall. Das Zeug  muß erst in die Haut eindringen, sich über den Körper verteilen und dann müssen die Flöhe noch Blut saugen, damit es sie tötet. " Tage sind da gar nix.

Außerdem mußt du die ganze Wohnung und insbesondere die Schlafplätze der Katze reinigen.

Kommentar von Seliin30 ,

Wie lange würde sowas denn dauern? Ich kenn mich damit 0 aus leider

Kommentar von Bitterkraut ,

bis die Wohnung flohfrei ist? Das kann Wochen dauern. Am Tier sind nur de erwachsenen Flöhe, die Eier und Larven können überall sein, wobei nur die Larven, die am Schlafplatz schlüpfen wirklich Futter finden und sich entwicklen. Deshalb muß die Wohnung entfloht werden. Täglich saugen, auch und besonders in allen Ritzen (Sofa und so) glatte Flächen wischen, Katzenschlafplätze besonders reinigen, waschen, wegwerfen, was auch immer. Und das in Abständen von einigen Tagen mehrmals.

Nach und nach werden dann auch die Flöhe am Tier absterben und sich nicht weiter vermehren können. Also, je gründliche rfu gegen die Larven, aus denen wieder Flöhe werden vorgehst, umso schneller bist du alle los. Aber mach dich nicht verrückt das Spot on wird wirken, und wenn du die Wohung ein paar mal gründlich gesaugt hast etc. wirst du die netten Tierchen schon los und die Katze auch. Daß die Katze sie los hat, merkst du daran,daß sie aufhört sich dauernd zu kratzen und zu beknabbern ;). Meine Tiere bringen auch immer mal wieder Flöhe an, ich werd sie auch immer wieder los. Man muß es halt früh merken.

Lies mal, da ist klar und einfach beschrieben wie Flöhe sich vermehren und in welchem Zeitrahmen neue Generationen kommen. Da gehts zwar um Hunde, aber das gilt auch für Flöhe die auf Katzen sind. http://www.scalibor.de/floehe/entwicklungszyklus.asp

Kommentar von Bitterkraut ,

PS: Für die Wohnung brauchst du keine besondere Chemie und kein Insektizid, wenn du gründlich bist, geht das gut ohne. Du mußt auch nix auskochen oder so, beim waschen wird man eh nur die Larven los, die sind winzige, kaum sichtbare, empfindliche Würmchen, die gehen auch bei 40° garantiert tot. Die Eier sind wie kleine helle Sandkörnchen, hart, die lassen sich saugen und wischen. Ist alles kein Mysterium ;).

Kommentar von Seliin30 ,

Sehr sehr sehr vielen lieben dank!!!! Sie haben wir wirklich weitergeholfen!! Das alles werde ich machen danke!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten