Frage von RobJFiasco15, 64

Kanninchen im Zimmer laufen Lassen?

Mein Kanninchen hat zwar einen recht großen Käfig aber ich möchte es trotzdem im Zimmer laufen lassen. Da es noch ein bisschen dauert bis ich einen Partner besorge möchte ich ihm viel Beschäftigung bieten. Jetzt zu meiner Frage?! Wie Lange soll ich es rumlaufen lassen, in mehreren Etappen oder den ganzen Tag bis ich schlafen gehe oder anders?

Antwort
von HomerSimpson3, 32

Dein Kaninchen braucht 24 Stunden und jeden Tag mindestens 2qm.
Einen recht grossen Kaefig gibt es nicht, alle Kaefige aus dem Handel sind zu klein.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 18

Hi,

man kann Kaninchen problemlos im Zimmer oder auch der ganzen Wohnung laufen lassen... ;)
Am besten den ganzen Tag! Kaninchen brauchen so viel Platz und Bewegung wie nur möglich ist, und das so lange wie nur irgend möglich! XD Und das am besten, wenn SIE es wollen, und nicht der Mensch...

Man muss wohl alles Kaninchensicher machen, da sie gerne alles anknabbern! -.-

  • Keine (erreichbaren) Pflanzen und Kabel
  • Kein herumliegender Kram
  • Keine Teppichkanten
  • Aufpassen wo man hintritt & sich hinsetzt
  • Keine Zufluft (aber frische Luft)
  • ...

Es ist jedoch völlig wie viele Stunden Du es täglich laufen lässt, denn, es ist total einsam und braucht dringend schnellstmöglich einen Partner! Kaninchen machen 90% von dem was sie tun mit Artgenossen, und leiden demensprechend wenn dieser fehlt; da nützt leider auch kein Auslauf oder das man sich mit dem Tier beschäftigt... :/

Fragen:

  1. Wie alt ist das Kaninchen?
  2. wie lange wird es dauern bis sein Partner kommt?
  3. Wie alt wird der neue Partner sein?
  4. Welche Geschlechter haben die beiden?

Schreib das mal bitte, da es sein kann das Du sie garnicht zusammen halten kannst (Du scheinst nicht viel ahnung zu haben und da macht man leider oft -für die Kaninchen fatale- Fehler).

Und weißt Du, das Du sie (korrekt!!!) vergesellschaften musst? Da
(nicht einfach zusammen setzen, nicht Käfig-an-Käfig, nicht immer mal wieder kurz zusammen setzen!)
Das machen nämlcih so viele Leute falsch... :(

Sowie: Hast Du auch bedacht, das Du das Gehege (nenne etwas bitte nur Käfig wenn es auch ein Käfig ist, sonst verstehen das alle falsch XD) auch dann vergrößern musst? Ein Gehege muss in Innenhaltung mindestens 2qm je Tier groß sein, besser aber größer! Beim Mindestmaß muss täglicher mehrstündiger Auslauf dazu!

Gruß

Kommentar von monara1988 ,

*Zugluft
*Es ist jedoch völlig egal wie viele Stunden

Kommentar von RobJFiasco15 ,

Also mein Kanninchen ist 8 Monate alt. 

Der Partner wäre dann in etwa 4 Monate alt in ca. 4 Wochen. 

Mein 1. Kanninchen ist ein Männchen, das wird dann dementsprechend kastriert. Das 2. Kanninchen wird ein Weibchen. Für das 2. Kanninchen würde ich nochmal ein weitere solches Gehäge bauen. Dann würde ich beide den ganzen Tag im Wohnzimmer laufen lassen. 

Kommentar von monara1988 ,

Hi, danke für die Infos!

ah ok, also wartest Du die 16 Wochen "Regel" ab oder ist das Zufall?
Bis zum 4 Monat zu warten ist im Grunde sehr (denn bis zu 16 Wochen sind sie körperlich nicht stark genug um Rangkämpfe immer unbeschaded zu überstehen) aber besser wäre es immer das Kaninchen alle unter oder über 16 Wochen zu haben, sodass sie quasi sofort zusammen können^^

Dein erstes Kaninchen muss nach einer Kastration ganze 6 Wochen alleine sitzen, darum könntest Du sie in 4 Wochen nicht vergesellschaften! Denn Kaninchen sind bis zu 6 Wochen noch zeugnugsfähig (da kann noch was "in der Leitung sein") und erst nach 6 Wochen sind 99% der Spermien definitiv weg XD

Daher lass ihn am besten jetzt kastrieren und warte dann 6 Wochen ab bis Du sie beide zusammen lässt! Bis dahin brauchen beide ein eigenes Gehege und sie dürfen sich in der Zeit nicht sehen und riechen!^^

Nach ablauf der 6 Wochen kannst Du sie (auf neutralem Gebiet!!!) vergesellschaften und könne ab dann für immer zusammen bleiben^^ Bitte nicht immer nur mal kurz zusammen setzen, nicht das Weibchen einfahc zu dem Männchen setzen, und nicht Käfig-an-Käfig aneinander gewöhne, sondern sie (grob gesagt) auf neutralem Boden um den Rudelführerposten kämpfen lassen und nicht dazuwischen gehen (=Vergesellschaftung)

Wie eine Vergesellschaftung genau geht, und auch sonst alle Infos zu Kaninchen (auch wegen der Kastrationsfrist) findest Du hier:

lg

Kommentar von monara1988 ,

Das hab ich eben gelesen...

Zur Information das kleine ist erst 5 Wochen alt und damit noch nicht Abgabebereit,

In welchem Alter gibt der Besitzer sie ab? Das darf nicht vor der 10 Lebenswoche sein da es sonst gesundheiliche und/oder psyschiche Probleme geben kann!

Und, mit ihm vergesellschaften kannst/ solltest Du sie erst, wenn sie 16 Wochen alt ist, da Du es sonst riskierst das er sie schwer verletzt!
Es kann gut gehen, es kann aber auch schief gehen und dann darfst Du mit aufgerissener Haut und/ oder Knochenbrüchen sofort mit ihr zum TA rennen -.-

Besser wäre, wenn Du Dir ein anderes Kaninchen suchst  am besten aus seriöser Quelle: Tierheim/ Tierschutz! :)

Bei einem Weibchen muss er nach der Kastration 6 Wochen getrennt werden, bei einem anderen kastrierten Männchen "nur" ca. 2-3 Wochen...

Antwort
von Blitz68, 35

pass vor allem auf, wenn du es frei laufen läßt, es knabbert dir die Möbel und elektrische Kabel gerne an.

Manche sterben dabei am Stromschlag, also Vorsicht !

die Pippiflecken sind auch nicht ohne ( müffel)

Antwort
von sabbelist, 38

Wenn Du Elektrokabel, Pflanzen und andere gefährliche Quellen beseitigt hast, kannst Du es den ganzen Tag laufen lassen.

Kommentar von RobJFiasco15 ,

Gut das werde ich machen :) 

Möchte das es glücklich ist, ist ja mein erstes Haustier und da mache ich ungern was falsch :)

Kommentar von sabbelist ,

Das ist erfreulich. Warte nicht zu lange mit der Anschaffung eines 2ten Kaninchens. Dann machst Du es richtig glücklich :)

Kommentar von salihu1977 ,

supersuni, er macht alles richtig, vllt. machst du alles falsch?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten