Frage von MikiHK68, 122

Kann man mit Gesamtdurchschnitt 2,8 die Fachhochschulreife machen?

Ich bekomme bald mein Halbjahreszeugnis Klasse 10 kann man mit diesem Durchschnitt auf die Fos und Fachabi machen oder auch das richtige Abitur auf dem Beruflichen Gymnasium machen.
Bitte um schnelle Antwort.

Antwort
von goali356, 78

Fürs Fachabitur brauchst du nur den Realschulabschluss, also könntest angrenommen werden. Allerdings wird meist auf die Noten geschaut, wenn sich zuviele Leute bewerben. Aber 2,8 ist Mittelmaß und es bewerben sich meist auch schlechtere.

Ich mache zurzeit Fachabitur, und bei uns wurden auch welche mit schlechterem Schmitt angenommen.

Fürs Vollabitur bräuchtest du die Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe.

In NRW muss man alle Hauptfächer min. 3 haben, wobei man eine 4 durch eine 2 in einem anderen Hauptfach ausgleichen kann.

In den Nebenfächern muss man ab einer bestimmten Zahl an 4en auch ausgleichen. Aber wenn es scheitert, scheitert es meist an den Hauptfächern.

Wie es genau in anderen Bundesländern ist, weiß ich nicht, allerdings ähneln sich die Vorrausetzungen meistens etwas, auch wenn es nicht die gleichen sind.

Ich würde einfachmal die Lehrer fragen, was du genau für Noten brauchst.

Antwort
von qwertzui999, 76

Auf den Schnitt kommt es gar nicht an. Du musst den erweiterten Sekundarschulabschluss mitbringen und evtl. einen Aufnahmetest machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community