Frage von Schrecky89, 57

Kann man mit 150 Gramm Kohlenhydrate zunehmen/abnehmen?

Zuviel Kohlenhydrate sollen ja schlecht sein. Ich habe meistens trotz eines 500er kaloriendefizits 150-200 kh. Mir wird daher prophezeit das ich statt abnehmen, zunehmen werde. Aber ist ein kaloriendefizit nicht wichtiger? Es ist sehr schwer auf Kohlenhydrate aufzupassen da mein Frühstück aus 70-100 Gramm kh besteht

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 37

Solange du nen Defizit hast wirst du auch abnehmen. Evtl. etwas langsamer aber du nimmst ab. Kommt ja auch immer drauf an aus was die Menge an KHs besteht. Ich komme selbst oft auf 150-200g KHs am Tag, aber diese kommen dann von Vollkornprodukten und Obst/Gemüse und nicht von Süßigkeiten/Weißmehlzeug/usw. 

Mein Frühstück besteht übrigens genauso wie deines meist aus um die 100g KHs und ich habe trotzdem sehr gut abgenommen und halte mein Gewicht jetzt seit 2 Jahren konstant. Man sollte sich auch während der Abnahme schon so ernähren wie man es auch sein Lebenlang durchhalten würde. 

Antwort
von melinaschneid, 24

Es kommt rein auf dein Defizit an. Wenn du mehr verbrauchst als zu dir nimmst kannst du eigentlich nicht zunehmen.

Antwort
von georgiaaa, 37

Dass Kohlenhydrate schlecht sind ist ein Mythos.
Fett ist das ungesunde.
An Nudeln mit käsesoße sind nicht die Nudeln das schlechte sondern die Soße.

Kommentar von DerLuitschi ,

Fett ist das Ungesunde? Nein!
Weder Fett noch Kohlenhydrate sind ungesund, solange man nicht beim Essen übertreibt!
Vor allem bei übermäßigem Verzehr von tierischen Fetten kann sich dies auf das körperliche Wohlbefinden auswirken. Aber pflanzliche Fette ungesund? Ganz im Gegenteil! Der Körper BRAUCHT unbedingt Fette!

Und zu den Kohlenhydraten: z.B. Weißmehl wird oft als leeres Kohlenhydrat bezeichnet, da nur der fast von allen Inhaltsstoffen freie Kern des Getreidekorns verwendet wird. Deswegen hat es nahezu keine Ballaststoffe und sättigt nicht, verleitet deswegen dazu größere Portionen zu essen.

Kommentar von georgiaaa ,

Du hast recht. Ich habe mich nur falsch ausgedrückt.
Ich meine dass man durch fett zu nimmt, nicht durch Kohlenhydrate

Kommentar von melinaschneid ,

Nein man nimmt werdet durch fett noch durch Kohlenhydrate zu. man nimmt zu wenn man mehr kcal aufnimmt als man verbraucht.

Kommentar von georgiaaa ,

Durch zu viel fett nimmt man zu.
Wenn man sich rein pflanzlich ernährt kann man so viel essen wie man will.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Stimmt nicht. Auch von einer rein Pflanzlichen Kost kann man zunehmen wenn man zu viele Kalorien zu sich nimmt. Und das geht auch mit Pflanzlichen Dingen schneller als man denkt. Und Fette braucht der Körper schon allein um bestimmte Vitamine überhaupt aufnehmen und verwerten zu können! Ohne Fett würde das gar nicht gehen und dem Körper würden einzelne Vitamine gänzlich fehlen. Es kommt eben doch nur auf die gesamten Kalorien an (und da ist es wie gesagt egal ob das zuviel dann vom Fett oder KHs oder Proteinen kommt)

Kommentar von georgiaaa ,

Doch es stimmt. Google mal high carb low fat vegan. Meine ganze Familie ernährt sich so und ist zwischen 2500-3500kcal am Tag und ist schlank ;)

Kommentar von melinaschneid ,

und ich ernähre noch low carb high fat und habe damit 22 kilo abgenommen. Geht also auch anders rum. 😉

Kommentar von georgiaaa ,

Ja und du isst 1500kcal am Tag und verzichtest ich würde sagen zu 80% auf Nudeln, Brot, Reis.
Obst ist ja auch schlecht wegen den Kohlenhydraten ne?
Das ist doch keine Ernährung.

Kommentar von georgiaaa ,

Und denkst dir immer: oh hätte jetzt so Lust auf dies und das, musst es dir aber verbieten. Schön!

Kommentar von georgiaaa ,

Nur weil du damit abnimmst heißt es nicht dass es gesund ist.

Kommentar von melinaschneid ,

Ich muss gerade lachen. Du sagst lchf wäre nichts weil man sich Dinge verbieten muss. Und was macht man bei Veganer Ernährung? Ich würde nicht damit zurecht kommen wenn ich mir ein schönes Steak verbieten müsste. Ich vermisse weder Brot noch Reis oder Nudeln. Gibt sehr leckeren Ersatz dafür. Obst ist nicht schlecht, davon esse ich täglich 2 Portionen. Beeren Kiwi usw. Es heißt ja low carb und nicht no carb. 😉 Zum anderen werde ich von 1500 kcal locker lecker und gesund satt. Es gibt nicht die perfekte Ernährung die auf jedem passt. Das muss man herausfinden. Seid ich lchf mache geht es mir zum Beispiel viel besser. Ich fühle mich wach und fit.

Kommentar von georgiaaa ,

Auf Fleisch und Milchprodukte zu verzichten ist kein Verlust. Sondern ein Gewinn.
Warum soll ich mir das ganze Industriezeug wie Käse und Wurst rein schaufeln? Warum soll ich meinem eigenen Körper sowas antun? So viel Chemie, nein danke.

Kommentar von melinaschneid ,

Sorry aber das ist typisch Klischee Veganer. Alles tierische ist ungesund. Isst du Soja? Da würde ich mir eher Gedanken machen..

Kommentar von georgiaaa ,

Nein esse ich nicht.

Kommentar von georgiaaa ,

Es ist kein Klischee. Es ist einfach die Wahrheit und der Grund wieso Veganer sich so ernähren.

Kommentar von melinaschneid ,

dein verhalten ist Klischee. Alles andere ist schlecht und nur meine Ernährung ist das wahre.

Kommentar von georgiaaa ,

Ja meiner Meinung nach ist jede andere Ernährung ungesund. Heißt aber nicht dass die Menschen schlecht sind die sich ungesund ernähren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten