Frage von xsxjx, 82

Kann man eine 6 oder 0 Punkte in seinem Zeugnis bekommen, wenn man anwesend ist?

Angenommen ich verstehe Mathe nicht und Nachhilfe und alles bringt nichts, aber im Unterricht bin ich anwesend und höre zu aber in den Klausuren schreibe ich 5en und 6en...kann der Lehrer mir auf dem Zeugnis 0 Punkte geben???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von goali356, Community-Experte für Schule, 33

Anwesenheit allein muss er nicht belohnen. Die Notengebeung erfolgt danach in wie fern deine Leistung die Anforderungen erfüllt oder nicht. Wenn du nur da sitzt, aber überhaupt keine Leistung erbringst kann er dir eine 6 bzw. 0 Punkte geben.

Wenn du eine Klassenarbeit mitschreibst aber keine Leistung erbringst erhälst du ja auch eine 6.

In der Praxis geben die meisten Lehrer die Note 6 auf dem Zeugnis aber nur, wenn du wirklich über das ganze Schuljahr nahezu garnichts tust. Du solltest wenigstens erkennen lassen, dass du dich bemühst den Stoff zu verstehen. Schreib im Unterricht mit und melde dich vlt. ab und zu mal zu einer leichteren Aufgabe. Auch solltest du nachfragen wenn du Rechenschritte nicht nachvollziehen kannst. So sieht der Lehrer immerhin dass du mitdenken willst. Dann würde man dir deutlich eher noch eine 5 geben.

Kommentar von xsxjx ,

Danke!!!

Kommentar von goali356 ,

Gerne, Dankeschön für den Stern.

Antwort
von DrEGZo, 41

Stell dir doch mal die Frage, warum du nur 5en schreibst. Hörst du wirklich aufmerksam im Unterricht zu?

Eine 6 steht ja nicht nur für eine nichterbrachte Leistung, sondern auch dafür, wenn du einfach nur sehr schlecht abgeschnitten hast ... = ungenügend.

Klar kann dir der Lehrer somit eine 6 aufs Zeugnis schreiben - aber wenn du ordentlich im Unterricht mitmachst, wirkt sich das positiv auf deine Kopfnoten aus (bringt dir aber nicht viel, versetzt wird man mit ner 6 nicht)

Kommentar von xsxjx ,

Seit der 9ten Klasse verstehe ich NICHTS mehr in Mathematik. Ich war in x Nachhilfe. Nichts hat was gebracht...

Kommentar von DrEGZo ,

Kann ich nicht nachvollziehen... Da musst du wirklich sehr schlechte Nachhilfekurse besucht haben, denn eigentlich lässt sich in Mathe alles idiotensicher erklären - irgendwie.

Kommentar von xsxjx ,

Musst du auch nicht.

Kommentar von lupoklick ,

dann hast du Hilfe mit Pizzaservice verwechselt.....

Antwort
von Nemesis900, 31

Ja kann er. Anwesend sein ist keine Leistung, dafür bekommt man keine Punkte.

Antwort
von AntwortMarkus, 39

Wenn man wirklich solche Schwierigkeiten hat dann kann man sich auf Diskalkulie untersuchen lassen.

Bei entsprechender Diagnose wird dies bei der Benotung berücksichtigt.

Antwort
von stubenkuecken, 29

Null Punkte oder eine 6 bedeutet soviel wie "teilgenommen".

Die Teilnahme am Unterricht reicht aber nicht, man muss auch Leistung bringen.

Antwort
von lupoklick, 14

Ein "Mittel" wäre Ohropax in EINEM Ohr,

damit der Wind des Wissens nicht ungenutzt durch deinen Schädel pfeift.

Als "Schüler-Model" kannst du nichts als eine fette 6 erwarten.....

Antwort
von BridgeWay, 22

Anwesend sein ist für dich nicht für den Lehrer. Er benotet nur die mündliche und schriftliche Leistung im Unterricht.

Antwort
von ProfDrWissen, 36

Ja aber sicher. Wenn du so wenig leistest, erntest du auch entsprechend viele Punkte.

Antwort
von eTtnecniV, 13

Ja natürlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community