Frage von Donderoni, 80

Kann man die polizeiärztliche Tauglichkeitsuntersuchung im Auswahlverfahren der berliner Schutzpolizei irgendwie verschieben?

Der Termin fällt auf den 18.10. aber an dem Tag wäre ich noch im Urlaub. Was tun?

Antwort
von OnkelSchorsch, 63

Der Termin fällt auf den 18.10. aber an dem Tag wäre ich noch im Urlaub. Was tun?

Früher zurück kommen, damit du den Termin wahrnehmen kannst.

Oder aber du rufst da eben an, sagst dem Einstellungsberater, dass dir dein Urlaub erheblich wichtiger als eine berufliche Tätigkeit bei der Polizei ist, dann wissen die Bescheid.

Kommentar von Donderoni ,

Leute kommt schon ich will lediglich wissen ob es möglich ist den Termin zu verschieben. Das ich den Termin wahrnehmen werde steht außer frage.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ich habe dich schon völlig richtig verstanden. Du hast aber offenbar meine Antwort nicht gelesen. Deshalb wiederhole ich gerne:

du rufst da eben an, sagst dem Einstellungsberater, dass dir dein Urlaub erheblich wichtiger als eine berufliche Tätigkeit bei der Polizei ist, dann wissen die Bescheid.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 32

Hallo Donderoni,

jetzt mal bißchen keep calm in die Sache!

Natürlich kannst du deinen Termin verschieben. Ganz viele verschieben auch den Computer- oder/und Sporttest, einfach, weil sie sich nicht nicht fit genug fühlen, sprich sich noch nicht (genug) vorbereitet oder einfach Schiss haben.

Man kann ALLE Termine des Eigungsverfahrens verschieben, nicht nur bei Krankheit. Man kann es einfach deshalb verschieben, weil einem auch der zukünftige Dienstherr es nicht übel nimmt, daß man ein Leben neben der Arbeit hat. Niemand verlangt von dir, dass du eine bereits geplante und bezahlte Reise sausen lässt.

Du kannst anrufen und höflich fragen, ob es einen Ausweichtermin gibt. Dass du an diesem Tag noch im Ausland/Urlaub bist, kannst du sagen, musst du aber nicht. Sie ziehen ruck-zuck jemanden nach. Es stehen genug auf der Liste.

Schlecht wird es zum Ende des Auswahlverfahrens. Da gibt es nichtmehr allzu viele Ausweichtermine.

Wenn es ohne große Umstände möglich ist, den Urlaub entsprechend zu verkürzen, würde ich es aber dennoch tun.

Gruß S.

Antwort
von Throner, 48

Da würde ich an Deiner Stelle mal in mich gehen und mir folgende Frage stellen:

- Was ist wichtiger: Eine Untersuchung, die mein ganzes Leben positiv beeinflussen kann oder die Ausführung eines Urlaubs, die mit Sicherheit mein Leben nicht so umkrempeln würde; es sei denn, ich treffe just in diesem Urlaub den Mann/die Frau meines Lebens.

Ich weiß, wie ich mich entscheiden würde!

Kommentar von Donderoni ,

Es geht nur um die Frage ob es möglich ist den Termin zu verschieben oder nicht. Du brauchst keine Vermutungen über mich anstellen. Selbstverständlich würde ich den Termin eher wahrnehmen als in den Urlaub zu fahren, allerdings würde ich beides gerne in Anspruch nehmen können wenn es denn ginge. 

Kommentar von Throner ,

Dann solltest Du Dich vertrauensvoll an die anordnende Dienststelle wenden. Das kann doch niemand sonst beantworten.

Antwort
von Azeri16, 26

Du kannst den PÄD anrufen in der Mail sind zig Kontaktdaten.

Kommentar von Azeri16 ,

Ja die Termine kann man verschieben wegen Krankheit.

Antwort
von augsburgchris, 37

Ruf am besten dort an und Frage nach ob es einen Alternativtermin gibt.

Kommentar von Donderoni ,

Danke! Auf diese Idee wäre ich niemals gekommen!

Ich denke das ist der falsche Ort um solche Fragen zu stellen..

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ich denke eher, dass eine völlig ungeeignete Person sich für eine völlig unpassende Stelle interessiert. So einer wie du wird niemals Polizeibeamter.

Kommentar von augsburgchris ,

Und was haben sie gesagt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community