Frage von Oneofbillion, 232

Kann man bei der Anzahl der Sexpartner lügen?

Ich bin 17 und sehr glücklich in einer Beziehung. Davor war ich jedoch nicht die bravste und habe mit mehr wie 10 Männern geschlafen... Mein Freund weiß jedoch nur 8, weil er mir das oft vorhält und sich dann vor mir ekelt... Was ich auch verstehen kann. Er sagt auch, dass wenn es mehr wären er Schluss macht... Was soll u h jetzt tun? Die Wahrheit sagen oder die Anzahl einfach verschweigen, da es eigentlich niemanden was angeht und ich auch nicht stolz darauf bin?!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 96

"Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich" (Max Frisch)

Es gibt zwar keinen Grund auf etwas eifersüchtig zu sein, was in der Vergangenheit liegt, viele Männer sind es jedoch trotzdem, da unbewusst immer die latente Angst nagt "Was ist, wenn sie von einem anderen ein Kind bekommt?" und "Was ist, wenn sie mit einem meiner Vorgänger mehr Spaß hatte?".

Wenn er schon mit 8 Vorgängern ein Problem hat, dann würde ich ihm jetzt nicht auch noch zwei Weitere servieren. Du solltest ihm allerdings klar machen, dass Du Dich trotz und gerade wegen Deiner Erfahrung für IHN entschieden hast. Was weiss den jemand, der nur 1 oder 2 Menschen intimer kennengelernt hat wirklich von Sex und Partnerschaft? Da fehlt doch jeder Vergleich! Ich halte nichts vom romantischen Ideal des "Aufsparens bis der/die Richtige kommt" - wie will man das denn beurteilen? Wer kann denn wissen, ob man sich auch sexuell versteht, wenn man das nicht probiert?

Frag' Deinen Partner der wohl (angeblich) weniger Partnerinnen hatte mal, wie er sich sicher sein kann, dass DU seine beste Option bist?

Menschen nach Zahlen zu beurteilen ist kindischer Quatsch! Egal ob Körpergröße, Gewicht, Körbchengröße, Schwanzlänge - oder eben die Anzahl der Sexualpartner! "Wenn es mehr als 8 wären würde er Schluss machen" - geht's noch?! Hat der Junge echt so wenig Selbstbewusstsein?

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Kuno33, 104

Da hoffe ich am Ende, dass Dein Freund Dich liebt. Dann sollte ihm Deine "Vorgeschichte" egal sein. Wenn er sich vor Dir ekelt, wird es natürlich schwierig. Es ist allerdings ein typischer Wunsch mancher Männer "ungebrauchte" Frauen als Partnerinnen zu haben, während sie in der Bewertung der eigenen Vorgeschichte sehr großzügig sind. Du solltest keine Schuldgefühle Dir machen. Jeder Mensch hat ein Recht seine "Vorgeschichte" zu haben.

Antwort
von xo0ox, 73
  1. Hat er bestimmt auch so seine Erfahrungen gemacht.
  2. Wenn er dich darauf reduziert mit wie vielen Männern du vor ihm was hattest, ist er dann überhaupt der Richtige?
  3. Was soll daran eklig sein, wenn du Erfahrungen gemacht hast, nur weil du eine Frau bist? Ich meine, schliesslich hast du dich seit diesen Erfahrungen bestimmt auch mal gewaschen.

Was du nun machst will und kann ich dir nicht sagen, das musst du schon selbst entscheiden. Ich persönlich würd ihm wohl die Wahrheit sagen und wenn er wegen solch einer Kleinigkeit Schluss macht, sein Pech.

Antwort
von jonny2222, 80

Hallo dass du eine Vorgeschichte gehabt hast ist normal, egal wie viele es waren. Ich finde es schlimm dass man immer alles erzählt, denn muss man unbedingt alles wissen? Allerdings dass er sich ekelt ist ne Katastrophe  und zeigt dass er dich nicht liebt, denn sonst wäre es ihm egal. Da gibt es nur eine Lösung, schau dich um und schiess ihn in den Wind, denn das wird dir sonst ein Leben lang vorgehalten. Such deine wahre Liebe ... Viel Glück

Antwort
von Axiallager, 100

An alle Kommentatoren: Lasst die Frau doch vögeln, wen sie will. Wir leben glücklicherweise in einer Zeit, in der sich nicht mehr nur Männer "die Hörner abstoßen" dürfen. Solange sie ihrem Partner für die Zeit der Beziehung treu ist, hat derjenige kein Recht, sich an der Vorgeschichte zu stören! Was ist dabei, seinen Spaß zu haben?
An die Fragestellerin selbst: Wenn dein Freund das abstoßend findet oder sich, wie du sagst, vor dir ekelt, dann lass ihn ziehen. Such dir nen besseren, der dich so akzeptiert, wie du bist! Dein jetziger Partner wird sich immer wieder daran aufhängen und stören. Der einzige Fehler, den du gemacht hast, ist, dass du ihm nicht gleich die volle Wahrheit erzählt hast.

Antwort
von JackBl, 49

Kommt drauf an, wie alt man ist und wieviele man schon hatte. ich würde sagen, ich  kann mich vielleicht nicht mehr an alle erinnern.

Die haben sich wohl nicht genug eingeprägt.

Antwort
von Luke91Nukem, 98

Puh.. selbst 8 ist schon eine stolze Zahl für dein Alter. Auf 2 mehr oder weniger kommt es da eigentlich auch nicht an, wobei ich deinen Freund da ziemlich gut verstehen kann.

Andererseits machen 2 mehr wie bereits gesagt auch keinen SO großen Unterschied mehr, weswegen man deswegen nicht direkt Schluss machen sollte.

Immerhin geht es bei einer Beziehung um andere Werte und nicht um die Anzahl an Sexpartnern. Ich fand bei meiner Freundin die 4 Typen vor mir auch erst nicht schön, aber wenn man seine Freundin wirklich liebt, sollte man das schleunigst wieder vergessen und einfach eine normale Beziehung führen. Ohne Vorwürfe und ähnliches.

Antwort
von Deniseschell, 49

Nix sagen und fertig. Deine vergangene Zeit gehört zur Vergangenheit und geht niemandem etwas an !

Antwort
von MisterEli, 70

Wenn du deinen Freund wirklich liebst und er für dich mehr ist, als nur der elfte Sexpartner - und du ihm das auch zeigst - denke ich, du kannst schon mal die Wahrheit sagen. Sind ja nur zwei mehr... Sag einfach, du hättest gelogen, weil du ihn nicht verletzen wolltest. Falls du wirklich Angst hast, er könnte die Koffer packen, solltest du mit der Wahrheit vielleicht warten.

Kommentar von Kuno33 ,

"gelogen" finde ich in diesem Fall ein hartes Wort. Jeder hat seine "Vorgeschichte". Die sollte der Liebe keinen Abbruch tun. Es geht um menschliche Beziehungen und nicht um Gebrauchtfahrzeuge. Das ist ein großer Unterschied.

Kommentar von MisterEli ,

Ja, das stimmt natürlich. Man könnte auch "schummeln" oder aus "emotionalen Gründen verschweigen" sagen, falls das für dich weniger nach Gebrauchtfahrzeugen riecht. Wenn du die Frage liest, siehst du aber, dass sie das Verb "lügen" auch verwendet hat. Und dass diese Umstände der Liebe einen Abbruch tun sollten habe ich gar nicht gesagt.

Antwort
von ApertureTech, 71

Sollte eigentlich nicht relevant sein - will er mit dir zusammen sein oder mit deiner Vergangenheit?! 

Antwort
von lovelymissx, 68

Verschweig es einfach.

Antwort
von linda1429, 50

sorry,aber bei deinem Verschleiß kann ich deinen Freund verstehen...wer will schon ne Freundin,bei der quasi jeder darf..?Du solltest dir echt mal n paar mehr Gedanken machen.Selbst wenn du jetzt nicht stolz drauf bist...in 2 Jahren hast du deine Quote sicher verdoppelt...😒

Antwort
von lifeisblah, 63

ALS!! Mit mehr ALS 10 Männern!
Gute Quote, mit 17 schon 10 Männer....

Kommentar von ApertureTech ,

Das ist fälscher als wie das, was sie gesagen hat.

Kommentar von lifeisblah ,

Das tut mir wirklich weh :(

Antwort
von Hotmen, 42

puuh..

also mich interessiert die vorgeschichte meiner partnerin nicht, ich persönlich will garnicht wissen mit wievielen kerlen wer geschlafen hat.

je mehr es sind um so weniger will ich es wissen xD

ich wäre nicht begeistern wenn ich erfahre das sich meine partnerin als leicht zuhaben entpuppt

da will ich lieber belogen werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten