Frage von maxinger99, 63

Kann man auf einem pitbike oder eben cross für Jugendliche auch als erwachsener fahren... Bin 1,85m..Und ich wollte wissen was genau ein pitbike ist?

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 63

Pitbikes das ist Kinderspielzeug mit Verbrennungsmotor.

Die werden in China von Wanderarbeitern einfach nur zusammengesteckt, und wird dann bei Ebay & Co für 500 Euro verramscht.

Diese Teile sind "Vormontiert", das bedeutet das da nichts eingestellt oder justiert ist. Wenn man sowas wirklcih fahren will muss man jede Schraube kontrollieren und alles einstellen und justieren.

Als Kind kann man damit mal 3 Runden in der Hofeinfahrrt drehen, aber als Erwachsener macht man sich damit wirklich lächerlich. Auf Strasse darfst du damit nicht fahren und auf jeder Crossstrecke bist du damit die größte Lachnummer. Zwei Runden und du hast das Teil in sämtliche Einzelteile.

Kommentar von maxinger99 ,

Dankeschön für die Antwort was würdest du dann als billiges cross bike empfehlen was nicjt für die Straße sein sollte ? Bin 16 und habe daher nicht soso viel Geld :D

Kommentar von blackhaya ,

Wenn du sowas fahren willst, brauchst du einfach nur reiche Eltern.

Als erstes guckst du wo es in der Nähe eine Motocross strecke gibt

http://mxtracks.de/pages/tracks-map.html

Werde dort Mitglied.

Eine neue 125 Kubik-Maschine kostet 7.500 Euro, gebraucht natürlich billiger. Motocrossvereine können dir auch gerne bei der Suche behilflich sein, und erfahrene Fahrer können dir auch gerne sagen,  ob die Maschine noch was taugt. Aber selbst gebraucht musst du noch mindestens 2000 Euro investieren, wenn dir die maschine noch eine zeitlang freude machen soll.

Dazu kommt noch 500-1000 Euro für eine Grundausrüstung an Stiefel, Helm, Handschuhe, protektoren.

Führerschein brauchst du dafür nicht

Dann brauchst du noch einen Anhänger oder Maxitransporter um die Maschine zur Rennstrecke zu fahren. Anhänger gibt es für 1000 Euro und endet bei 100.000 Euro für einen Luxuscaravaner.

Dann natürlich die Eltern fragen was sie die ncähsten Wochenende so machen, die müssen dich in der Saison 1-2 mal die Woche zum Training oder Rennen auf die Rennstrecke fahren.

Dann noch die laufendne Kosten für Fahrtkosten, Sprit, Ersatzteile und Wartung. Je nachdem wie oft du fährst kann man 1000-2000 Euro im Jahr rechnen.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 55

Ein Pitbike ist eine spezielle Art von Kindercrosser die aus Spaßbikes fürs Fahrerlager entstanden sind um den Kleinen einen billigeren Einstieg in den Geländesport zu ermöglichen als mit den klassischen MX Bikes.

Sie konkurieren damit mit den 50er und 65er Kindercrossern. Nicht wirklich eine Klasse in der 1,85 große Fahrer antreten ;o)

Allerdings gibt es in Deutschland weder nen Sportverband noch ne Rennszene für diese Klasse. Deswegen bekommt man hier auch praktisch keine wettbewerbstauglichen Pitbikes. Was hier verkauft wird is gefärliches Billigspielzeug.

Kommentar von maxinger99 ,

Dankeschön für die Antwort was würdest du dann als billiges cross bike empfehlen was nicjt für die Straße sein sollte ? Bin 16 und habe daher nicht soso viel Geld :D

Kommentar von Effigies ,

Als echtes Sportgerät, eine gebrauchte Maschine der üblichen Wettbewerber. Wenn du schon fahren kannst ne 125er .Die kann auch ruhig schon älter sein wenn sie nur gut gepflegt ist. In der 2t Technik hat sich in den Letzten 25 Jahren ned viel getan und fürs Training reicht die noch allemal. 

Wenn du noch keine MX Erfahrung hast schau dich nach ner 80er Großrad MX um.  In der Jugendklasse wurde vor ein paar Jahren die Hubraumngrenze von 80ccm auf 85ccm erhöht, und jetzt will natürlich keiner mehr die 80er fahren, Aber zum trainieren sind die noch lange stark genug und du bekommst sie jetzt eben wirklich günstig.

Wegen der Marke schau dich mal in deinem Verein um was die anderen fahren oder ob ein Händler nen "guten Draht" zum Club hat . Das erleichtert sehr den Zugang zu Support und Ersatzteilen.


btw aber  billig ist Motorsport nie. MX kostet immer ordentlich was. matrix hat hier neulich mal ne Aufstellung gemacht was ihn sein Junior in der 65er Jugendklasse so im Jahr kostet....... vielleicht hat er die grade mal zur Hand?

Kommentar von matrix791 ,

mein sohn ist noch 7 jahre und fährt in der 50er klasse. die 65er ist erst ab ende nächsten jahres geplant. 

aber  bis jetzt kostet es mich jeden Monat zwischen 300-400 euro an laufenden kostet-  auch wenn jetzt gerade die wintermonate sind. mus man es trotzdem jeden monat rechnen. hab zwar jetzt im winter keine Spritkosten mehr- aber dafür sind vor 2 Wochen die ganzen ersatzteile angekommen, die ich im Winter austauschen muss- um wieder die Maschine fit  für die neue Saison zu machen- das waren mal gleich 1200€ - und da waren die ersatzteile  noch nicht dabei- die innerhalb der saison kaput gehen.  also nur einmal  die komplette wartung von vorne bis hinten und von oben bis unten. ( dazu noch 2 neue Reifensätze und ein neuer felgensatz. 


aber hier mal so eine laufen kostenaufstellung. 

https://www.gutefrage.net/frage/85ccm-oder-125ccm-motocrossmaschine?foundIn=answ...

Kommentar von blackhaya ,

Naja, das ganze gilt für ziemlich ehrgeizige Fahrer.

Normale Hobbyfahrer kommen da schon günstiger Weg. Kommt drauf an, ob man nur -just for fun- fährt, oder Pokale im gesamten Bundesgebiet sammeln will.

100 Liter Benzin alleine auf der Rennstrecke - Respekt !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community